Sitzbank Alternativen

Kymcos größter 125er , der Grand Dink 125 , wird hier behandelt . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
elgreco111
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 17.09.2011, 08:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Sitzbank Alternativen

Beitrag von elgreco111 »

Hallo ! Würde mir wünschen ein paar Zentimeter nach hinten zu rutschen, dann hätte ich die ideale Position. Bin leider noch nicht fündig geworden. Gibt es Sitzbänke anderer Modelle, die auf den GD passen ? :roll:
LG Robert

Yamaha XMax 400 Bj17

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9956
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Daxthomas »

So weit ich weis nein. Sonst nur die Rückenlehne ab.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
elgreco111
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 17.09.2011, 08:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von elgreco111 »

So die Rückenlehne ist weg, Sitzposition ist jetzt optimal, was 10 cm ausmachen :wink: , kann meine Beine etwas besser strecken, sehr entspanntes Fahren, habs gestern ausgiebig getestet. Allerdings hab ich jetzt 3 Löcher in der Sitzbank. Muß mir noch überlegen, ob ich sie vom Sattler richten lasse oder einfach selber einen Flecken aufklebe, ist halt eine Kostenfrage.
LG Robert

Yamaha XMax 400 Bj17

Benutzeravatar
elgreco111
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 17.09.2011, 08:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von elgreco111 »

Die Löcher hab ich seit vor 2 Wochen mit Textilklebeband überklebt. Vorher ordentlich gereinigt und entfettet. Hält noch immer und fällt kaum auf. :wink:
LG Robert

Yamaha XMax 400 Bj17

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5451
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich »

Ein bewährter Verschluß der Löcher (mit einem gewissen "Design"):

Mann nehme 3 "Hahnloch-Verschlüsse", und schraube diese ein.
Die unterliegenden Gummi-Dichtungen sorgen auf beiden Seiten der Verschraubung für absolute Dichtheit...
Sieht am Ende aus, wie riesige Nieten, liegt flach auf so das nichts drückt...

Die Dinger gibbet in jedem Baumarkt (Sanitär-Abt.), und gibt´s inzwischen sogar mit "Design-Aufdrucken"...

Üblicherweise ist das Zeugs aus Messing, verchromt...

Kostet nicht viel, und hält "ewig",

weiß
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
elgreco111
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 17.09.2011, 08:15
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von elgreco111 »

Ulrich hat geschrieben:Ein bewährter Verschluß der Löcher (mit einem gewissen "Design"):

Mann nehme 3 "Hahnloch-Verschlüsse", und schraube diese ein.
Die unterliegenden Gummi-Dichtungen sorgen auf beiden Seiten der Verschraubung für absolute Dichtheit...
Sieht am Ende aus, wie riesige Nieten, liegt flach auf so das nichts drückt...

Die Dinger gibbet in jedem Baumarkt (Sanitär-Abt.), und gibt´s inzwischen sogar mit "Design-Aufdrucken"...

Üblicherweise ist das Zeugs aus Messing, verchromt...

Kostet nicht viel, und hält "ewig",

weiß
der Ulrich
oho originell, das muß ich mir mal genauer anschaun, werd heut noch beim Bauhaus vorbeifahren...
LG Robert

Yamaha XMax 400 Bj17

Rosenholz
Testfahrer de luxe
Beiträge: 166
Registriert: 25.02.2013, 09:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Rosenholz »

Hallo Ulrich,
Hatte den Ärger mit der zu kurzen Sitzbank auch und muß Dir auch großen Dank sagen.
Du bist wirklich ein Genie,wie bist Du nur auf diese Idee gekommen?
Habe jetzt auch Platz satt und die Sitzbank sieht richtig gewöhnungsbedürftig edel aus.
Man muß sich zu helfen wissen.
Vielen dank für den Tipp und Gruß
K.-H. :lol: :lol: :lol: :lol:

eichkater
Testfahrer
Beiträge: 61
Registriert: 13.05.2013, 17:32
Wohnort: Düsseldorf Wersten
Kontaktdaten:

Sitzbank alternativen

Beitrag von eichkater »

Hallo Ulrich

Auch von mir ein herzliches Dankeschön, habe mir im Baumarkt sofort die Stopfen gekauft und montiert , bin zwar nicht der grösste, aber meine Beinfreiheit ist mir wichtig. Super!

LG. Hans Jürgen

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5451
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich »

Äääähhhmmmm...,
ich will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken:
Die Idee und Ausführung stammt von "Rollafreak" Franz...

Bei meinem Fahrzeug habe ich das Rückenkissen so weit wie möglich nach hinten versetzt: Neue Löcher gebohrt, Original-Schrauben verwendet. Da die alten Löcher unter dem Rückenkissen verschwinden, habe ich sie mit kurzen Schloßschrauben samt Gummidichtungen verschlossen.
Für mich (180 cm 69 kg) reichte das...
Franz ist jedoch über 1,90 lang, und eine Erscheinung, wie ´n Marine-Doppel-Spind...
Übrigens ergibt der "Versatz" des Rückenkissens einen kleinen Spalt an der Rückseite:
Ein super Griff, um die Bank zu öffnen, oder zu schließen,

meint
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
Der Emsländer
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 20.06.2012, 23:49
Wohnort: Emsland, nähe Lathen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Emsländer »

Moin
Heute auch mal probeweise die Sitzbank von meimem Grand Dink 125 er verlängert. ;-))

Sieht gar nicht mal so schlecht aus.;-))
Bild
Gruß Helmut

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1210
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von dalung »

Toll gemacht, fehlt nur noch die verchromte Relling wie ich sie habe.

LG Michael.

Benutzeravatar
Der Emsländer
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 20.06.2012, 23:49
Wohnort: Emsland, nähe Lathen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Emsländer »

Moin Michael

Habe gerade eine kleine Tour von Ca. 50km gefahren und ich muss sagen, es bringt wirklich etwas bei meiner Größe von 1,87 m.
Es ist angenehm zu sitzen. Ich werde es so lassen. Mit den Chrom- Hahnloch -Einsätzen sieht es noch " Cool " aus.
Gruß Helmut

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1210
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von dalung »

Hi bei meiner Größe von 1,73 passt die orginal Sitzbank ganz gut.

Benutzeravatar
bobbyt
Testfahrer de luxe
Beiträge: 213
Registriert: 11.09.2009, 09:11
Wohnort: Karlsruhe-Durlach
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von bobbyt »

Hi Dalung,

kann ich so bestätigen (bin 174 cm "klein").

Kann bequem die Füße senkrecht nach unten oder schräg nach vorne auf dem Trittbrett abstellen. Ohne Ermüdungs- oder "Lähmungs"erscheinungen bei längeren Fahrten.

Von großem Vorteil ist, dass durch den Rückenhöcker auch der Sozius am Vorwärtsrutschen gehindert wird und dich als Fahrer nicht gleich nach vorne von der Sitzbank schiebt (übertrieben beschrieben).

Gruß Peter
Stoppt Tierversuche....nehmt Kinderschänder!!!

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5451
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich »

Äh,
kann es sein, das unterschiedliche Baujahre beim GD unterschiedliche Sitzbänke zutage fördern?
Hier meine ich speziell den alten GD - also ohne den Zusatz "S"....

Ich hatte vor gehabt, das Rückenkissen ganz zu entfernen, aber:
Bei meinem 2003er GD hat man unter dem Rückenkissen den Polsterschaum eingespart - ich hätte also in einem "Loch" gesessen, dessen Boden auch noch ziemlich hart ist...
Daher habe ich das Rückenkissen so weit wie möglich nach hinten/oben versetzt - und so, wie weiter oben beschrieben wieder aufgesetzt.
Bei meinen 180 cm "Länge" reicht das "so gerade"....

Wie ist das denn bei euren Sitzbänken?
War bei euren Sitzbänken noch "richtig" Polsterschaum unter dem Kissen?
Wenn nicht, wie habt ihr das gelöst?

fragt
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
knigthdevil
Profi
Beiträge: 2961
Registriert: 06.10.2010, 19:13
Wohnort: Braunschweig (Stadt der Löwen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von knigthdevil »

moin Ulrich,

so wie ich das sehe und gelesen habe, sollten die bei dem Modell eigl. alle gleich sein, zumindest habe ich noch nichts gegenteiliges gefunden.

Ich hatte die Idee auch von Franz seinem Beitrag umgesetzt und mit meinen 186cm und 110 KG ist das jetzt auch besser bei Fahren.

Ich habe sogar einen bei ebay Kleinanzeigen gefunden, der diese Idee wohl Gewerblich betrieben hat...der wollte so um die 40-50 euro dafür haben :lol:

Ich habe für meine 3 Chromstopfen ganze 9,80 bei Bahr gekauft, als die kurz vor der Schließung waren :P ..billiger gehts nicht
(°;*)
_______________________________________
..--* Nur zu Leben ist einfach nur langweilig *--..
_______________________________________

Benutzeravatar
Der Emsländer
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 20.06.2012, 23:49
Wohnort: Emsland, nähe Lathen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Emsländer »

Moin
Also die Sitzbänke sind gleich, aber die an der Stelle fehlende Polsterung merkt man beim sitzen komischerweise nicht. Auch nicht die Chromeinsätze!
Ob es von der geformten Rundung kommt, keine Ahnung.

Auf jedenfall ist das fahren so "gefühlt "entspannter.

Ich werde weiter testen.
Gruß Helmut

Benutzeravatar
knigthdevil
Profi
Beiträge: 2961
Registriert: 06.10.2010, 19:13
Wohnort: Braunschweig (Stadt der Löwen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von knigthdevil »

ist wesendlich entspannter beim Fahren, das einzigste was mir auf langen Touren fehlt, ist eine richtige Rückenstütze, das man sich auch mal entspannt reinpflegeln kann...wie beim Auto :wink:
(°;*)
_______________________________________
..--* Nur zu Leben ist einfach nur langweilig *--..
_______________________________________

Benutzeravatar
kielgrinser
Crashtest-Dummy
Beiträge: 9
Registriert: 14.10.2011, 07:31
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Sitzbank verlängern

Beitrag von kielgrinser »

Hallo,Leute habe mir das mal alles durchgelesen,mit den Waschbeckenstopfen.Ich habe das anders geregelt.1. Rückenlehne runter.Polsterklammern ab,Schaumstoff bis auf ein Minimum raus,wieder festtackern Überschuss abschneiden und wieder dranschrauben. geht wunderbar und sieht noch gut aus.

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1210
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von dalung »

Ohne pics glauben wir nix.? 8)

Benutzeravatar
knigthdevil
Profi
Beiträge: 2961
Registriert: 06.10.2010, 19:13
Wohnort: Braunschweig (Stadt der Löwen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von knigthdevil »

Jenau :lol: :lol:
(°;*)
_______________________________________
..--* Nur zu Leben ist einfach nur langweilig *--..
_______________________________________

Benutzeravatar
Der Emsländer
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 20.06.2012, 23:49
Wohnort: Emsland, nähe Lathen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Emsländer »

Moin

Da hätte ich auch gerne ein paar aussagekräftige Bilder :D

Helmut
Gruß Helmut

Benutzeravatar
knigthdevil
Profi
Beiträge: 2961
Registriert: 06.10.2010, 19:13
Wohnort: Braunschweig (Stadt der Löwen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von knigthdevil »

Alternativ kann man aber auch, wem das Chrom nicht gefällt, die ganz einfachen Stopfen aus Kunststoff nehmen und etwas Kunstleder benutzen.
Das fällt dann nicht ganz so sehr auf.
Oder Smileysticker sind auch eine schöne Art der Deko..oder Flaggen...usw.
Gibt ja genug möglichkeiten...Arschleckersticker is bestimmt auch Witzig :twisted:
(°;*)
_______________________________________
..--* Nur zu Leben ist einfach nur langweilig *--..
_______________________________________

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von melmag »

Hallo erstmal..
DAS ist es doch. Hab mir einen GD 125 gekauft und pass mit 196 nur eben auf den Sitz. Lehne ab allein ist es nicht, da verzieht sich der Bezug knautschig.
Werde gleich nach der Schicht in den BM jagen und 3 Stopfen besorgen.... Heissen Dank für den Tipp
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
Der Emsländer
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 20.06.2012, 23:49
Wohnort: Emsland, nähe Lathen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von Der Emsländer »

Wirst sehen, sieht gut aus und passt dann mit der Größe :D
Gruß Helmut

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von melmag »

Es ist jetzt perfekt... Die Sitzmulde ist wie gemacht für mich und der Bezug knubbelt nicht mehr. Sieht aus wie gewollt. Die leichten Falten sind aus der Zeit, als ich es noch mit der Stütze probiert habe. Da bin ich immer nach vorn abgeschmiert.
Dateianhänge
IMG_20161013_105442.jpg
IMG_20161013_105442.jpg (1.51 MiB) 8690 mal betrachtet
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
Der Emsländer
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 20.06.2012, 23:49
Wohnort: Emsland, nähe Lathen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von Der Emsländer »

Moin Moin

Mal wieder die Sitzbank geändert bei meinem Kymco Grand Dink 125er.
Dazu habe ich ein Alublech angefertigt und die RÜCKENLEHNE dadurch höher gesetzt.

Passt jetzt für meine 1, 87m und habe eine Rückenlehne.
Dateianhänge
20170404_175803.jpg
20170404_175803.jpg (2.68 MiB) 8473 mal betrachtet
20170404_175734.jpg
20170404_175734.jpg (1.93 MiB) 8473 mal betrachtet
Gruß Helmut

virtualCop
Crashtest-Dummy
Beiträge: 1
Registriert: 10.04.2017, 09:02
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von virtualCop »

Hallo,

da ich kein neues Thema aufmachen will:

Ich habe mir gestern einen Grand Dink 125 BJ 2008 gekauft. Der läuft so weit super, nur die Sitzbank ist beschädigt. Der Vorbesitzer hat hier auch schon mal versucht etwas zu flicken.

Gibt es den Sitzbezug einzeln? Was könnte man machen? Eine alternative Sitzbank gibt es nicht oder? Egal ob mit Rückenlehne oder ohne.
17887679_815623698589552_1940725980_o.jpg
17887679_815623698589552_1940725980_o.jpg (215.65 KiB) 8433 mal betrachtet

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9956
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von Daxthomas »

Geh zu einem Sattler und lass es richtig machen. Mit Hochwertigerem Material.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
bohemiaking
Testfahrer de luxe
Beiträge: 174
Registriert: 05.05.2011, 10:42
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von bohemiaking »

Der Emsländer hat geschrieben:Moin Moin

Mal wieder die Sitzbank geändert bei meinem Kymco Grand Dink 125er.
Dazu habe ich ein Alublech angefertigt und die RÜCKENLEHNE dadurch höher gesetzt.

Passt jetzt für meine 1, 87m und habe eine Rückenlehne.
Haste echt prima gemacht...sieht supi aus :-)

Benutzeravatar
FlyKlla
Testfahrer de luxe
Beiträge: 238
Registriert: 10.08.2016, 12:26
Wohnort: Bextown
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von FlyKlla »

Moin Emsländer, das sieht gemütlich aus. Werde ich auch mal ausprobieren.
Hast du das Blech gebogen bzw. gekantet?
Gruß, Fly
Mein Einzylinder Jähzorn
Grand Dink 50S Bj. 2011

Benutzeravatar
Der Emsländer
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 20.06.2012, 23:49
Wohnort: Emsland, nähe Lathen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank Alternativen

Beitrag von Der Emsländer »

Moin
Oh man, lange nicht mehr hier gewesen, sorry.

Hab das Alu Riffel Blech zugeschnitten und langsam am Schraubstock solange gebogen bis es passte.

Sieht bequem aus und fährt sich auch so.

Das ganze hat den Vorteil, das es die Original Löcher sind und alles in 10min zurückgebaut ist bei Bedarf.
Gruß Helmut
Dateianhänge
20180220_170443 1.jpg
20180220_170443 1.jpg (132.52 KiB) 7171 mal betrachtet
PSX_20180225_091356.jpg
PSX_20180225_091356.jpg (54.2 KiB) 7175 mal betrachtet
Gruß Helmut

Antworten

Zurück zu „Grand Dink 125 / 125 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste