Ankündigung:
Die Forumssoftware ist jetzt auf aktuellem Stand.

T-Rex

50er , aber Elektro...

Elektro , aber in der 50er Klasse .
Antworten
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15635
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 1057 Mal
Kontaktdaten:

50er , aber Elektro...

Beitrag von MeisterZIP »

Ja , der Inoex hat einen Elektromotor , aber er läuft in der 50er Klasse .
Mal warten , ob und wann er kommt und wie es dann mit den prognostizierten Ladestationen aussieht .

Ich lasse mich mal überaschen !

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Hallo Meister Zip,

ich war mit meinem Beitrag über das Kymcoprojekt Ionex aber schneller. :mrgreen: :mrgreen:

https://zzip.de/forum/viewtopic.php?f=38&t=21553

Verbinde bitte die beiden Beiträge!!
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Gibt es was neues über das Kymco Projekt Ionex???

Aktuelle Neuigkeiten darüber findet man im Internet überhaupt nicht mehr.
Ist von Seiten der Fachhändler schon eine Ankündigung von neuen Elektromodellen in der 50ccm Klasse bekannt.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15635
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 1057 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von MeisterZIP »

Da wird wohl mehr zur Intermot kommen .

Wer Interesse hat , kann sich bei mir ermäßigte Karten abholen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Achtundsechziger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 191
Registriert: 23.09.2009, 11:24
Wohnort: Westpolen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Achtundsechziger »

andreas7 hat geschrieben:Gibt es was neues über das Kymco Projekt Ionex???

Aktuelle Neuigkeiten darüber findet man im Internet überhaupt nicht mehr.
Die Inonex Website ist on air:
https://ionex.global/site/charging
Benutzeravatar
Achtundsechziger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 191
Registriert: 23.09.2009, 11:24
Wohnort: Westpolen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Achtundsechziger »

MeisterZIP hat geschrieben:Da wird wohl mehr zur Intermot kommen.
Jawoll. Unter anderem wurden ja Like, Agility und Nice als Ionex-Stromer gezeigt.
MSA geht von Mitte 2019 aus, dann sollen Like EV und Nice EV als 45 km/h-Versionen in Deutschland erhältlich sein.
Ich bin gespannt - vor allem auf die Preisliste...
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Nach langer Zeit mal einen Beitrag ins Forum.

Man hört von dem Kymco Ionex Projekt momentan überhaupt nichts mehr.
Die Ankündigung von Ionex war bereits im März und mittlerweile sind die großen Motorrad Herbstmessen auch vorbei
und man findet kaum Neuigkeiten im Internet.

Gibt es denn Neuigkeiten?
Sind Preise bekannt, was kosten die Wechselakkus??
Angeblich sollen die Elektroroller im Frühjahr auf den Markt kommen???
Hat schon jemand eine Probefahrt durchgeführt???
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15635
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 1057 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von MeisterZIP »

In Taiwan und Japan laufen die Ionex-Roller ja schon länger mit Erfolg , also habe einfach Geduld . Lt Außendienst kann man im Frühjahr bestellen .

Und was den Preis von Wechselakkus angeht : Da hast du das Grundprinzip nicht begriffen :-)

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Multitina
Testfahrer de luxe
Beiträge: 225
Registriert: 20.06.2012, 08:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Multitina »

Keine Sorge, Allen Ko hat ja in den letzten Monaten auffällig oft betont, dass die Zukunft von Kymco im Elektroantrieb liegt. Und die Ingenieure sind ja immer mehr in dieser Richtung tätig, wie die elektrische SuperNex gezeigt hat. Das geht schon bald los, wie der Meister bestätigt hat...
Aber solch eine grundlegende Änderung in der Strategie wird in einer so großen global agierenden Firma gründlich vorbereitet und braucht Zeit. Das ist mir aber lieber, als sowas, wie den plundrigen Elektro-UNU, welchen ich nach nur einem Jahr wieder verkauft habe. Radlager, Spiegel, Gepäckträger, Bremsen waren da quasi ab Werk schon kaputt, das Ding rostet überall und der Akku hatte nach einem Jahr schon erschreckend an Kapazität eingebüßt, obwohl die elektrische Wanderdüne nur wenig bewegt wurde. Also ich bin erstmal geheilt von der E-Mobillität... Das kann Kymco hoffentlich besser. Ich habe für mich inzwischen entschieden noch ein paar weitere Jahre auf meinen Verbrenner-Rollern unterwegs zu sein und staatliche Förderung für E-Roller abzuwarten.
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Hallo MeisterZIP,

Die Akkus soll man mieten können. Was soll das den im Monat dann kosten??? Es gab mal Gerüchte über 10 Dollar im Monat.
Wenn der Akku 10EUR Miete pro Monat kostet, dann sollte man genau rechnen.
Ein Akku mit 600 Wh ist für eine Reichweite von ca. 20km verwendbar.
Um größere Strecken auf dem Land fahren zu können müsste man schon drei Akkus mieten.

Für 3x10 EUR kann ich Benzin für ca. 750km im Monat kaufen, wenn ich einen sparsamen 50ccm Viertakter fahre.
Ein 600Wh Akku dürfte in Großserie ca 300-350 EUR kosten. Nach drei Jahren Miete kann man sich den dann auch kaufen.
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Gibt es zum Thema Kymco Ionex irgendwelche Neuigkeiten??

So langsam fängt die Saison an, das Wetter ist momentan schon richtig schön und man hört nichts.
Wenn jemand zu diesem Thema Neuigkeiten weiß, bitte hier verlinken.
Habe mir extra ein rotes Versicherungskennzeichen für 49 EUR von meinem Versicherungsvertreter für eine Probefahrt besorgt.
Hoffentlich klappt die Probefahrt noch dieses Jahr. :roll: :roll:

Danke; Gruß Andreas
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Frage an MeisterZip,

gibt es Neuigkeiten zu Kymco Ionex???
Jetzt haben wir Frühjahr, das Wetter ist gut und die Saison startet auf Hochtouren.
Steht schon ein Modell für Probefahrten zur Verfügung??
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15635
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 1057 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von MeisterZIP »

Nein , es gibt noch keine News .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Bastian90
Testfahrer de luxe
Beiträge: 269
Registriert: 31.12.2016, 22:09
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Bastian90 »

Ich finde die Elektro-Roller ja nicht übel. Großer nachteil: Man hört die dinger nicht, wurde letztens von einem Überholt und
hab mich erschrocken :evil: . Wetten mit den dinger passieren mehr Unfälle...
»»»» Kymco Yager 50 - EZ01 - 43tKm. ««««
Benutzeravatar
heyjo
Testfahrer
Beiträge: 57
Registriert: 21.05.2011, 03:31
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von heyjo »

Hallo!

Gibt es Neuigkeiten? Vorallem die Saison 2020 sollte schon vorgeplant sein ?!

Kommt noch was oder ist die Sache "entschlafen"?

LG
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10092
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Daxthomas »

Kommt NIX !!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Im Internet findet man momentan überhaupt nichts neues zu Kymco Ionex.

Wenn ich mir die Preise bei einem Konkurrenzprodukt, dem NIU mal anschaue dann wundert mich das wenig.
Ein NIU N Light kostet 2400 EUR mit einem Akku mit 1,56 kWh, was realistisch 50km Reichweite entsprechen.
Nennleistung des Motors sind aber nur 1500 Watt. Damit kann man nur nach langem Anlauf Tempo 45 erreichen.
https://www.niu-store.de/online-store/N ... p147116060

Ein brauchbarer Roller der NIU N PRO kostet schlappe 4.500 EUR mit zwei Akkus für eine Reichweite von sicheren 100km und 3kW Motor
https://www.niu-store.de/online-store/N ... p121775653

Ein Akku mit 60Volt 35 Ah und einer Energie von 2,1 kWh kostet dort schlappe 1800 EUR
https://www.niu-store.de/online-store/A ... p129947796

Das Problem sind die Preise für die Akkus. Die sind so teuer das Elektromobilität zum Luxus wird.
Für den obigen Akku kann man sich bald einen einfachen Kymco 50ccm Benzinroller kaufen.
Für eine Firma die sowohl Benzin als auch Elektroroller verkaufen will, ist das Preis-Leistungsgefälle zwischen Elektro und Benzinern schlecht dem Kunden vermittelbar. Wenn obiger Akku 400 EUR kosten würde dann wäre der Elektroantrieb interessant.
Das wird aber noch dauern.
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Wollte mich mal wieder im Forum melden.
Gibt es irgendwelche Neuigkeiten über Kymco Ionex??????

Zwischenzeitlich sind runde 3 Monate vergangen. Bald geht die Saison 2020 los und man hört überhaupt nichts über das Projekt Ionex.
Bei Google findet man keine Neuigkeiten von 2020.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15635
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 1057 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von MeisterZIP »

Lt Rundschreiben an die Händler soll es neue Infos im Frühling geben .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Rhoeni
Testfahrer de luxe
Beiträge: 163
Registriert: 26.10.2019, 21:32
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Rhoeni »

Multitina hat geschrieben: 06.12.2018, 23:37 Das ist mir aber lieber, als sowas, wie den plundrigen Elektro-UNU, elektrische Wanderdüne.
Bei der 1000km Inspektion von meiner Xciting habe ich mal etwas Interesse an dem UNU geheuchelt und bin damit gefahren. In Fahrstufe 3 geht der aber richtig gut ab. Da kommt selbst ein 2T nicht mehr im Anzug mit. Und ich bringe 97kg auf die Waage. Also ganz sicher keine Wanderdüne! Die Probefahrt war sehr gut und ich konnte mir so das Warten verkürzen und in der Stadt etwas essen.
Der Preis ist ok, nur eine zweite Batterie für 1200€ einfach zu viel.
Benutzeravatar
heyjo
Testfahrer
Beiträge: 57
Registriert: 21.05.2011, 03:31
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von heyjo »

Hallo!

Es gibt anscheinend doch eine breite Palette an Kymco Elektrorollern.

Hab diese Seite gefunden.....

https://www.öko-roller.at/#:eyJzcGVlZCI ... I6WzIzNl19

Spannend …

LG
Jo
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15635
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 1057 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von MeisterZIP »

Interessant , was da in Österreich angeboten wird ... Hierzulande ist leider noch vollkommen nichts davon zu hören .

Man sollte sich diebsezüglich mal an den österreischen Importeur EnMoto wenden ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
heyjo
Testfahrer
Beiträge: 57
Registriert: 21.05.2011, 03:31
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von heyjo »

Interessant ist der Verweis auf Kymco Luxemburg.

https://www.öko-roller.at/kymco-many-110-ev/

Zitat:
Verkaufsabteilung
Kymco Europe
ZI Bommelscheuer
Bascharage
Luxembourg
Phone: +352 2634571
Email: commercial@kymcolux.com

Internationaal
Kwang Yang Motor Co., Ltd.
HEAD OFFICE
80794 No.35, Wansing St.
Sanmin District
Kaohsiung City
Taiwan
Phone: +886-7-382-2526
Email: kymcoglobal@gmail.com
Hasi
Profi
Beiträge: 755
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Hasi »

Bekommt man dafür nur die Batterie? 1200€ willsofort haben.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
Bengel
Testfahrer de luxe
Beiträge: 120
Registriert: 30.10.2019, 17:08
Wohnort: Kreis Pinneberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von Bengel »

Also ich habe in den letzten 2 Jahren zwei E-Roller (Doohan i-tango und Niu M+ sport) gehabt und bin dann jetzt wieder auf einen "Stinker" umgestiegen.
Diese Fahrzeuge sind einfach noch nicht ausgereift und standen die meiste Zeit in der Werkstatt.
Ist zwar toll alles mit dem Smartphone zu steuern, aber was bringt es, wenn das Meiste nicht richtig funktioniert: Der Alarm schaltet sich plötzlich automatisch ein, oder lässt sich dann wieder nicht aktivieren, auf die Akkuanzeige konnte man sich nicht verlassen (nach dem Vollladen plötzlich 0% und eine Aufforderung zum Laden), oder der Akku geht von 60 % innerhalb 5 km auf 5% und dann in den Notbetrieb (ca. 12 km/h), eine neue Steuerungssoftware kommt lässt sich aber nicht richtig installieren, sodass der Roller überhaupt nicht mehr läuft und vieles mehr! Ich kam mir vor wie ein Fahrzeugtester!
Auch wie schon hier im Forum aufgeführt, der Preis für einen Ersatzakku! Das Fahrzeug kostete 2200.- € und wenn ein neuer Akku benötigt wird, gibt es den für 1600.- €!!!! Das ist doch reine Abzockerei!

Nein, ich habe von den E-Rollern erst einmal die Nase gestrichen voll! Ich warte noch ein paar Jahre bis sie wirklich zuverlässig laufen und auch nicht total überteuert sind.

L.G.

Bengel
Benutzeravatar
RollerTobi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 313
Registriert: 19.11.2019, 03:31
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von RollerTobi »

ich habe mal den E-Max-Roller ein paar Tage gefahren. Das war auch ein „50er“ Roller (rund 4kw waren es glaub ich). Sau schwer wegen dem Akku und wenn es Berg rauf ging wurde man soooo langsam das man aufpassen musste nicht umzufallen. Am Berg (und ich wohne im Bergischen Land) macht sich das Gewicht brutal bemerkbar, am Tempo und an der Reichweite es gab keine oder keine wirksame Rekuperation. Dazu war das Ding noch vielfach teurer als es wohl die neuen (Österreichischen) Kymco Modelle sind.
Nach meinen Erfahrungen mit dem E-Max ist ein E-Roller im 50er Segment keine Lösung. Vielleicht ist die Entwicklung inzwischen da aber auch sehr viel weiter.
Beim E-Auto bin ich aber eher dabei und aktuell nah dran einen Kaufvertrag für einen kleinen Stadtflitzer zu unterschreiben.....aber da muss erst Corona weg um da mal klar weiter gucken, vergleichen und kaufen zu können :mrgreen:

Der 50er E-Roller war auch noch brutal schwer und daher auch keine Lösung für Leute die aus gesundheitlichen Gründen vom Motorrad oder schweren Roller auf was leichtes handliches umsteigen wollen. Ein schweres E-Auto steht wenigstens von alleine auf seinen 4 Rädern.
Zuletzt geändert von RollerTobi am 26.10.2020, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß :D
Tobi


Aktuell:
Kymco AK550
andreas7
Testfahrer
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2018, 18:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von andreas7 »

Seit März keine weiteren Beiträge mehr über Elektroroller von Kymco.
Gibt es irgendwelche Neuigkeiten???? :roll: :roll:

Irgend etwas soll für das Frühjahr 2021 angekündigt sein. Gibt es konkrete Neuigkeiten über die neuen Modelle die dann geplant sind???

Gruß Andreas
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15635
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 1057 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er , aber Elektro...

Beitrag von MeisterZIP »

Nein , derzeit keine neuen Infos .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Antworten

Zurück zu „Kymco Ionex Elektro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste