Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Kymco erster 50er Tourenroller mit Viertaktmotor wird hier besprochen . Komm rein !
Benutzeravatar
Shibuke
Testfahrer de luxe
Beiträge: 128
Registriert: 06.07.2017, 05:30
Wohnort: Das schöne Viersen am Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Shibuke » 07.07.2017, 07:05

Kann es sein, dass die Tankanzeige beim Yager nicht sehr genau geht? Ich hab nach 70km jetzt 2 von 5 Balken weg. Ich denke mal nicht, dass er auf den 70 so viel Sprit verbraucht hat oder? Zumal auch beim Abholen vom Händler nur noch 1 Balken vorhanden war, ich aber nur 3,3 Liter tanken musste, damit er voll war. Ist das normal? Und wenn ja wie weit kommt man den ca. mit einem Tank eurer Erfahrung nach? Sorry wenn ich mit meinen ganzen Fragen nerve, aber wenn ich mich für was interessiere möchte ich möglichst sofort alles darüber wissen :D.
Und dieses Forum und der Yager haben es mir echt angetan :P
Viele Grüße:
Christoph

Honda NSC 50R (2012 bis 2017)
Kymco Yager GT 50 (seit 2017)

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Frank67 » 07.07.2017, 14:19

Die Tankuhren sind allgemein nicht so genau, sondern eher "Schätz-Eisen"...

Um wenigstens einen genauen Punkt zu haben, würde ich den Tank ablassen und 1-1,5l als "Reserve" einfüllen.
Wenn du nun den Geber so einstellst (den Arm biegen), dass er genau den oberen Rand des unteren (roten) Balkens anzeigt, hast du die Gewissheit, dass du noch mindestens 50km hast, bevor du an die nächste Zapfsäule musst.
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
Shibuke
Testfahrer de luxe
Beiträge: 128
Registriert: 06.07.2017, 05:30
Wohnort: Das schöne Viersen am Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Shibuke » 07.07.2017, 14:48

Gute Idee aber beim neuen Yager GT 50 ist die Anzeige ja leider Digital :D
Viele Grüße:
Christoph

Honda NSC 50R (2012 bis 2017)
Kymco Yager GT 50 (seit 2017)

Jäger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 475
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Jäger » 07.07.2017, 15:05

Shibuke hat geschrieben:Gute Idee aber beim neuen Yager GT 50 ist die Anzeige ja leider Digital :D



Lieber Shibuke,

aber der Geber ist doch nicht "digital" ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Shibuke
Testfahrer de luxe
Beiträge: 128
Registriert: 06.07.2017, 05:30
Wohnort: Das schöne Viersen am Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Shibuke » 07.07.2017, 15:40

Oh das kann sein :)
ich bin technisch eher mit 2 nicht vorhandenen als mit 2 linken Händen ausgestattet also nicht übel nehmen :D
Viele Grüße:
Christoph

Honda NSC 50R (2012 bis 2017)
Kymco Yager GT 50 (seit 2017)

Benutzeravatar
HochsollingGD
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 12.06.2017, 20:29
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon HochsollingGD » 07.07.2017, 19:09

Moin,
ist bei meinem GDink ähnlich. Erst passiert nichts, dann geht es ganz schnell abwärts.
Reichweite bei mir 180 bis 200 KM.
Schau auf den Tripzähler und alles ist gut.
Gruß Claus
Vertrauen Sie mir, ich weiß was ich tue.
( Sledge Hammer)

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Frank67 » 08.07.2017, 11:56

...oder du fährst den Tank 1x richtig leer und achtest dabei auf die Balken. Nur so hast du die Gewissheit, ob und wie problematisch die Anzeige untenrum sein könnte. (=> ob der letzte Balken verschwindet und wie lange du dann noch fahren kannst)
(Nimm dir einen vollen "Reservekanister" mit, damit du nicht nach hause bzw zur nächsten Tanke schieben musst).
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
YagerDriver
Testfahrer de luxe
Beiträge: 193
Registriert: 28.06.2017, 18:08
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon YagerDriver » 14.07.2017, 00:33

Bei mir ist es so:

Erster strich bei 65km
Zweiter Strich bei 85km
Dritter Strich bei 130km

weiter gehe ich normal nicht, da ich lieber einen vollen Tank habe.

Wie Frank 67 schreibt: Schätzeisen

Aber, Frank, der Tankgeber ist zwar nicht digital, aber die Anzeige ist nur so schwarz/weiß.
Wenn der letzte Strich erreicht wird, Blinkt die ganze verdammte Anzeige, obwohl noch locker
2,5L drin sein müssten.... (also vom nachtanken her)
Der Trick mit dem Verbiegen ist bei Analogen anzeigen sinnvoll, aber bei sowas eher.....
hmmmmm.....
doof, da man ja nur (wenn man als laie so denkt) in Fünftel schritten angezeigt bekommt.
(Fünf Striche für die Anzeige)

Bild

Das Bild ist Von mir, als ich die 1000 voll hatte....
Mittlerweile ist das nichmehr so n Highlight....
:D

P.S.: Das geblinke geht einem so auf die Nerven, dass man freiwillig volltankt. :D
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten :wink:

Bild

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Frank67 » 14.07.2017, 17:09

Der Geber selber (und somit das Gebersignal) arbeitet bei beiden Anzeigearten analog - Nur die Anzeigen unterscheiden sich darin, ob analog oder digital angezeigt (also das Signal in der Uhr in die Balken umgerechnet) wird.

Also lässt sich der Geber bei beiden Anzeigearten einstellen, solange er nicht an der Tankwand anstößt.
Heißt also, dass der Schwimmer weiter runter gebogen werden muss und eventuell die Gestängelänge (ebenfalls durch biegen) angeglichen werden muss.
(mit dem 1 Liter sollte "Emty" gerade so anfangen zu blinken)
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
YagerDriver
Testfahrer de luxe
Beiträge: 193
Registriert: 28.06.2017, 18:08
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon YagerDriver » 14.07.2017, 17:27

Ich glaube, wir schreiben aneinander vorbei.

Klar ist das Gebersignal "analog", aber wenn du das so einstellst, dass du beim letzten Strich
nur noch nen Liter drin hast, kommst du nicht mehr all zu weit.
Bei einer Analogen Anzeige macht das sinn, da man dann genau ablesen kann, wie viel drin ist.
Bei der bescheidenen digitalen (mag ich weder bei dem Dacia meiner Eltern noch bei dem Yager)
hat man immer nur Schätzwerte, da man immer eine gewisse Menge an Sprit verbrauchen muss,
bis der Schwellenwert erreicht wurde.
Dann stellt die Anzeige von (z.B.) 5 auf 4 Striche um.

P.S.:
Die Analoge Anzeige ist mir lieber, weil man da auch sehen kann, wenn die Nadel zwischen zwei
Strichen steht.

Fazit:
Ich würde es nicht machen, da ich einen durschnittlichen Verbrauch von 2.2L/100km hab und ich mich
so nur selbst vereimern würde. Der Verbrauch bleibt ja eh der selbe.

HochsollingGD schreibt das schon richtig:
Tripzähler im Auge behalten und gut is.

Achja, mit E10 verbraucht meiner etwas mehr (2,4l bis 2,5l/100km)

Ist alles nich böse gemeint, aber die bei Kymco haben sich sicher etwas dabei gedacht, die
doch sehr schätzwertmäßige Anzeige mit genug reserve für ca. 100km auszustatten. :D
Bei meinen Rollern mit analoger Anzeige habe ich das übrigens genau so gemacht,
wie du es beschrieben hast Frank. ;)

LG und schonmal n schönes Wochenende. :D


EDIT:
Wenn der Roller nagelneu ist (Davon gehe ich aus, weil er ja auch nach Einfahrzeiten gefragt hat)
dann würde ich eh nicht so viel basteln. :D
Und mir ist vorhin beim Tanken nochwas eingefallen:
Im Tank sind immer Luftblasen, die man durch schütteln beim Tanken rausbekommt.
Ist n großer nachteil, dass die den Tank nich so gebaut haben, dass die Luftblasen von
allein in den Tankstutzen gehen. :(
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten :wink:

Bild

Jäger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 475
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Jäger » 14.07.2017, 20:30

Shibuke hat geschrieben:Kann es sein, dass die Tankanzeige beim Yager nicht sehr genau geht? Ich hab nach 70km jetzt 2 von 5 Balken weg. Ich denke mal nicht, dass er auf den 70 so viel Sprit verbraucht hat oder? Zumal auch beim Abholen vom Händler nur noch 1 Balken vorhanden war, ich aber nur 3,3 Liter tanken musste, damit er voll war. Ist das normal? Und wenn ja wie weit kommt man den ca. mit einem Tank eurer Erfahrung nach? Sorry wenn ich mit meinen ganzen Fragen nerve, aber wenn ich mich für was interessiere möchte ich möglichst sofort alles darüber wissen :D.
Und dieses Forum und der Yager haben es mir echt angetan :P



Hi,

du könntest natürlich auch versuchen, dir eine analoge Tankanzeige an den Roller zu bauen! Von VDO beispielsweise, Kosten je nachdem so zwischen ca. 25 und gut 50 Euro!

Die digitalen Anzeigen sind halt sehr viel billiger in der Herstellung und werden deshalb von den Herstellern gerne verbaut!

Und den doofen Kunden gefällt es auch noch, weil es ja sooo "modern" ist ... :mrgreen:

Benutzeravatar
YagerDriver
Testfahrer de luxe
Beiträge: 193
Registriert: 28.06.2017, 18:08
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon YagerDriver » 14.07.2017, 22:19

Jäger hat geschrieben:Die digitalen Anzeigen sind halt sehr viel billiger in der Herstellung und werden deshalb von den Herstellern gerne verbaut!

Und den doofen Kunden gefällt es auch noch, weil es ja sooo "modern" ist ... :mrgreen:


Hehe, genau meine Meinung. :D
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten :wink:

Bild

Benutzeravatar
YagerDriver
Testfahrer de luxe
Beiträge: 193
Registriert: 28.06.2017, 18:08
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon YagerDriver » 14.07.2017, 22:19

Jäger hat geschrieben:Die digitalen Anzeigen sind halt sehr viel billiger in der Herstellung und werden deshalb von den Herstellern gerne verbaut!

Und den doofen Kunden gefällt es auch noch, weil es ja sooo "modern" ist ... :mrgreen:


Hehe, genau meine Meinung. :D
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten :wink:

Bild

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Frank67 » 15.07.2017, 18:11

@yagerDriver:
Klar, man weiß nicht genau, wieweit man beim Digital noch kommt, wenn das letzte Feld aktiv ist und schon einige km so gefahren ist.
Aber wenn du den "Beginn" des letzten Feldes exakt eingestellt bekommst, sollte man doch schon wissen, dass es Zeit wird, an die Tanke ranzufahren...
Aber letztendlich weiß man ja in etwa, wie weit man mit der Tankfüllung kommt, wenn man auf den Trip-Zähler schaut oder mal den Bock durchschüttelt und dabei vielleicht noch in den Tank schaut (und auf das Plätschern achtet).

Eigentlich benötigt man die Benzinuhr überhaupt nicht... (Fahre mal permanent einen Bock ohne Uhr. Dann weißt du was ich meine... :roll: )
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
YagerDriver
Testfahrer de luxe
Beiträge: 193
Registriert: 28.06.2017, 18:08
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon YagerDriver » 15.07.2017, 21:51

Mein Reden. :D

Ich fahre maximal 150km, dann fahr ich tanken.
habs gern gefüllt. :D

LG
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten :wink:

Bild

skibaer12mh66
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 14.07.2017, 14:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon skibaer12mh66 » 15.08.2017, 09:06

Hallo,

wie komme ich am einfachsten an den Tankgeber ran.
Könnte das jemand mal beschreiben ?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14320
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon MeisterZIP » 15.08.2017, 09:19

Sitzt unter dem Fusstritt , dafür muss alles an Verkleidung runter , weil alles ineinander gesteckt ist . Der Tank muss auch raus und komplett entleert werden .
Ich würde es sein lassen , die Reichweite wie von Frank beschrieben ermitteln und dann 10% abziehen , dann bist du auf der sicheren Seite .

Es ist halt ein Vergasermotor , da muss man mit Schätzeisen leben , ich kenne keinen Roller mit Vergaser , der nicht so reagiert : Ganz lange voll und dann ratzfatz leer .

Einspritzer können das genauer , wenn die Einspritzmenge über die ECU berechnet und hochgerechnet wird . Aber auch die arbeiten bewusst vorsichtig , damit die Leute nervös werden und lieber zu früh als zu spät tanken gehen ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

skibaer12mh66
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 14.07.2017, 14:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon skibaer12mh66 » 15.08.2017, 09:30

Ich werde es sein lassen, ist mir auch zuviel Arbeit an einem neuen Fahrzeug.

Benutzeravatar
Shibuke
Testfahrer de luxe
Beiträge: 128
Registriert: 06.07.2017, 05:30
Wohnort: Das schöne Viersen am Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Shibuke » 16.08.2017, 05:20

er zeigt bei mir eben nicht ganz lange voll und geht dann schnell leer, sondern zeigt sehr sehr schnell an, dass er leer ist. Nach 120-130km zeigt er schon den letzten blinkenden Balken. Er ist dann aber noch fast halb voll. Abgesehen davon, dass der Verbrauch sehr hoch ist was man hier so liest, ist das schon etwas nervig
Viele Grüße:
Christoph

Honda NSC 50R (2012 bis 2017)
Kymco Yager GT 50 (seit 2017)

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14320
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon MeisterZIP » 16.08.2017, 06:48

Dann solltest du mal deinen Händler aufsuchen , du hast ja noch GW , oder ?

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Shibuke
Testfahrer de luxe
Beiträge: 128
Registriert: 06.07.2017, 05:30
Wohnort: Das schöne Viersen am Niederrhein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige zeigt schnell Reserve?

Beitragvon Shibuke » 16.08.2017, 06:51

ja habe ich :)
werde ihm das alles mal sagen. Bringe ihn heute eh zur 500er.
Viele Grüße:
Christoph

Honda NSC 50R (2012 bis 2017)
Kymco Yager GT 50 (seit 2017)


Zurück zu „Yager GT 50 4T“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast