Corona und Freizeit Touren

Der Name ist Programm . Alles , was NICHTS mit euren Rollern zu tun hat , kommt hier rein . Viel Spaß !
Antworten
Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 929
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Corona und Freizeit Touren

Beitrag von k-manne »

Um Missverständnisse zu vermeiden:
https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... untersagt/
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
apple65
Testfahrer de luxe
Beiträge: 439
Registriert: 16.03.2016, 20:18
Wohnort: Essen, grüner Kohlenpott
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von apple65 »

Ich bin mir gar nicht mal so sicher, ob das für das ganze Land gilt.
In NRW gibt es im Unterschied zu Bayern nur ein Kontakt- und kein Ausgangsverbot.

Und wie ich heute vom Mountainbike aus beobachten konnte, sehen das anscheinend viele Kradler ähnlich...
Motorradabstinent seit 04.08.2016, Honda X-ADV 750, Cube Hybrid Race 120, 29" mit Bosch CX 4. Gen. und Nutrail mit Bosch CX...Hauptsache 2 Räder und 'nen Motor ;-)

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6149
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

wenn man notgedrungen durch den halben Landkreis Touren muss, nur um eine packung Klopapier zu bekommen, dann hat das eindeutig nix mit "Freizeittouren" zu tun. :evil:

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9786
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Daxthomas »

Ich bin gestern gefahren. Rennleitung hat mich auch gesehen. Nix. Wochenende wieder. Ich muß das machen um den Kopf frei zu bekommen :D
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1173
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von dalung »

Mehr gesunder Menschenverstand sagt mir. Das im Moment das Motorrad in der Garage bleibt. Ich arbeite selbst im Gesundheitswesen und weiß was die Leute im Moment leisten und noch leisten werden!
Das braucht man nicht noch zu strapazieren wen man nach einem schweren Unfall zerfetzt eingeliefert wird.
Gruß
Kymco Grand Dink 125 BJ.03 und Yamaha XJ 600 51 J BJ 86 aktuell
ehemalige : Suzuki GS 500 E 89-01 und Piaggio Hexagon EX 150 00- 07

Benutzeravatar
KDO
Testfahrer de luxe
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2019, 21:26
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von KDO »

Ich bin gestern auch mit triftigem Grund gefahren.
Die Fahrt macht echt den Kopf frei.
Gruß Karl
Wer später bremst, ist länger schnell.

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9786
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Daxthomas »

Jedem so wie er es braucht.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Fipps
Profi
Beiträge: 1111
Registriert: 22.04.2014, 22:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Fipps »

und Gefahrloser wie jetzt im Moment , kann nie wieder gefahren werden - solange alle daheim bleiben - Paradiesische Zustände . :oops:
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

compass
Testfahrer
Beiträge: 73
Registriert: 13.11.2018, 00:04
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von compass »

Die beste Waffe gegen die Pandemie ist der gesunde Menschenverstand .... leider sind viele unbewaffnet!
ex DT 300i, ex People GT 300 ABS, NC 700XD, Beverly 350 ST, MP3 300 hpe

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5324
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Ulrich »

Natürlich sollten "Spaßfahrten" im Sinne des aktuellen Zeitgeistes unterbleiben, aber:
Zumindest 2 Dinge gebe ich zu bedenken:

Den Ordnungskräften kann es piep-egal sein - auch, wenn ein 2-Rad-Fahrer offensichtlich eine "Spaßfahrt" unternimmt, denn:
Zu einem 2-Rad ist im Straßenverkehr immer ein Abstand von mind. 2 Metern einzuhalten, nach vorn und hinten sogar noch viel mehr...
Demnach sind die "Sicherheitsregeln" im Sinne der Pandemie auf jeden Fall eingehalten, sofern mann sich vernünftig im Straßenverkehr verhält...
So what...?

Apropos Vernunft:
dalung gibt einen schweren Unfall zu bedenken...
Klar, wenn mann mit mehr als 200 km/h über ´ne Landstraße ballert... - dann ist der Verstand wohl zu Hause in der Garage geblieben....
"Spaßorientiert", dennoch vernünftig gefahren dürfte das Risiko angesichts geringen Verkehrs doch eher gering sein...
Daher gilt (wie immer):
Fahrt vernünftig und übertreibt es nicht...
Das ist mit "Fahrspaß" durchaus kombinierbar,

meint
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Moin Ulrich!
Ulrich hat geschrieben:
26.03.2020, 19:29
[...] dann ist der Verstand wohl zu Hause in der Garage geblieben [...]
Wenn überhaupt vorhanden, meinst Du doch wohl? :mrgreen:

Grüße
Rick
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

compass hat geschrieben:
26.03.2020, 19:26
Die beste Waffe gegen die Pandemie ist der gesunde Menschenverstand .... leider sind viele unbewaffnet!
Den "gesunden Menschenverstand" hat Albert Einstein so definiert: „Der gesunde Menschenverstand ist die Summe aller Vorurteile, die sich bis zum 18. Lebensjahr im Bewusstsein festgesetzt haben“. :lol:
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Daxthomas hat geschrieben:
26.03.2020, 16:27
Jedem so wie er es braucht.
Genau _so_ sieht das aus, Thomas! :D
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5324
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Ulrich »

Na ja, ich habe es deshalb so geschrieben (Verstand in der Garage), weil:
Jemand auf ´nem "Wuthocker" muß einen gewissen Verstand haben, sonst könnte er sich so eine "Kanonenkugel" nicht leisten...

Dennoch ist in einem solchen Fall der Verstand wohl nicht mit aufgesessen, und somit zu Hause in der Garage vergessen worden...

So meine logische Überlegung,
:mrgreen:
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5324
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Ulrich »

Im Übrigen treibt es mir die Zornesröte in´s Gesicht:
Unklare, schwammige Regeln, die "Ordnungskräfte" können mal wieder "Räuber" spielen, und der "freie, unbescholtene Bürger" ist mal wieder auf eigene Logik und Argumentation auf der Straße angewiesen,

um nicht mal wieder "ausgeräubert" zu werden...

Es ist zum Ko..en,
grummelt
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Ulrich hat geschrieben:
26.03.2020, 20:20
[...] die "Ordnungskräfte" können mal wieder "Räuber" spielen [...]
Das geht meiner felsenfesten Überzeugung nach deutlich zu weit, Ulrich — trotz der Apostrophierungen!
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 929
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von k-manne »

Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
apple65
Testfahrer de luxe
Beiträge: 439
Registriert: 16.03.2016, 20:18
Wohnort: Essen, grüner Kohlenpott
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von apple65 »

Heute musste ich aber auch mal losrollern, um Brot zu kaufen.
Was kann ich dazu, dass der Bäcker 45 km entfernt ist...? :oops:
Bin aber verdammt vielen Zweiradlern begegnet, die anscheinend zum gleichen Bäcker wollten :mrgreen:
Motorradabstinent seit 04.08.2016, Honda X-ADV 750, Cube Hybrid Race 120, 29" mit Bosch CX 4. Gen. und Nutrail mit Bosch CX...Hauptsache 2 Räder und 'nen Motor ;-)

Benutzeravatar
KDO
Testfahrer de luxe
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2019, 21:26
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von KDO »

Sehr guter Grund zum Bäcker zu fahren und wenn der direkte Weg nicht gut, geht immer ein naturnaher Umweg.
Gruß Karl
Wer später bremst, ist länger schnell.

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5324
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Ulrich »

@Rick:
Deine Überzeugung mag felsenfest, und sicherlich auch zutreffend sein - meine Erfahrungen sagen da allerdings etwas anderes aus.

Klartext:
"Polizist" ist ein schwieriger und gefährlicher Beruf, eher eine Berufung.
Die Damen und Herren werden schlecht ausgerüstet und unterbezahlt losgeschickt auf einen "Mob", dem Umgangsformen und Respekt abhanden gekommen ist...
Soweit, so schlecht.

Wenn ich allerdings "aus dem Nähkästchen" erzähle, wie haarsträubend ich schon seitens der Polizei angesichts meines zugegeben etwas ungewöhnlichen Autos drangsaliert wurde,
dann würden Dir, lieber Rick, wohl auch die Haare zu Berge stehen....
Da erhärtet sich der Verdacht, das die Damen und Herren Ordnungshüter bisweilen nur darauf aus sind, dem unbescholtenen Bürger das Geld aus der Tasche zu ziehen...

Machen wir uns nichts vor:
Die meisten Polizisten machen ihren Job ernsthaft, vernünftig, mit Verstand und - Hingabe...,
Diskussionen mit solchen Exemplaren gestalte ich kultiviert, co-operativ, höflich, sachlich...

Kommt mir so jemand aber mit hahnebüchenen Argumenten, dann kann ich auch anders:
Dann wehre ich mich mit allen gebotenen Mitteln,

erklärt
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 929
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von k-manne »

Alles eine Sache der Auslegung 🙈
https://www.swr.de/swraktuell/corona-mo ... n-100.html
Na dann frohe Ostern und bleibt alle gesund
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
KDO
Testfahrer de luxe
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2019, 21:26
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von KDO »

Schön, dass ich das jetzt alles weiß und wieder so auf mich aufgepasst wird...ich fühl mich total sicher.
Gruß Karl
Wer später bremst, ist länger schnell.

Fipps
Profi
Beiträge: 1111
Registriert: 22.04.2014, 22:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Fipps »

Das Beste ist im Bett zu bleiben - das hilft auch die Bevölkerungszahl stabil zu halten .( wenn soviel nachkommen , wie wegsterben ) :lol:
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9786
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Daxthomas »

Bin heute 300km geballert. Ich war nicht der einzigste. Rennleitung war auch unterwegs. Keiner guckte blöd. Fahr auch zur Zeit Original. Also wäre es mir egal wenn ich angehalten würde.
Schaut mal wie viel mit'm Rad unterwegs sind. Noch schlimmer "Fußgänger" !!!
Einigeln zuhause ?? Für was, ich halte mich an die Hygiene Vorschriften und halte Abstand. Fahr auf kein Motorrad Treffen. Was soll mir alleine auf dem Bock passieren ??
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
apple65
Testfahrer de luxe
Beiträge: 439
Registriert: 16.03.2016, 20:18
Wohnort: Essen, grüner Kohlenpott
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von apple65 »

Daxthomas hat geschrieben:
05.04.2020, 16:47
Was soll mir alleine auf dem Bock passieren ??
Die Frage ist nicht ernst, oder!? :shock:

Ölspur, Trecker, Sonntagsfahrer, Rollsplitt...da gäb's bestimmt noch mehr...
Im Augenblick ist dem deutschen Staat Dein persönliches Leid aber erstmal egal. Du sollst damit bloß kein Krankenhausbett blockieren.
Rad fahren ist da allerdings nicht weniger gefährlich und ich will auch gar nicht den Moralapostel spielen. War gestern selbst 60 Km mit dem MTB und heute 100 km mit dem X-ADV unterwegs. Heute hat das allerdings keinen Spaß gemacht. Weil...wir bleiben ja alle zu Hause...bloß...wer sind dann die, die heute jede Straße und jeden noch so kleinen Weg im Grünen verstopft haben? :?

Irgendwie bin ich selbst zwiegespalten. Natürlich ist es einerseits richtig, andere Länder bei der Bewältigung der Krise zu unterstützen, aber wir sollen zu Hause bleiben und sogar unsere Wirtschaft wird riskiert, damit genug Intensivbetten frei sind.
Nun sind genug Betten frei. Also werden sie mit Patienten anderer Länder belegt, obwohl uns der "Höhepunkt" ja angeblich noch bevorsteht.
Vielleicht bin ich zu naiv, aber was passiert denn dann, wenn die Betten plötzlich doch von "uns" benötigt werden?
Werden die Italiener und Franzosen dann krank wieder nach Hause geschickt?
Motorradabstinent seit 04.08.2016, Honda X-ADV 750, Cube Hybrid Race 120, 29" mit Bosch CX 4. Gen. und Nutrail mit Bosch CX...Hauptsache 2 Räder und 'nen Motor ;-)

Fipps
Profi
Beiträge: 1111
Registriert: 22.04.2014, 22:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Fipps »

Die Italiener u. Franzosen leben so gern wie du ! Wenn du zuhause bleibst , wirst du auch nicht angesteckt - u. brauchst folglich auch kein Krankenhausbett . So einfach ist das . Oder ?
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 169
Registriert: 19.09.2018, 19:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Flexer »

Da wird kein einziges Bett für Corona Beleg sein,nicht für uns,oder sonst irgend für ein Land.
Ich Stelle mal deine Frage anders.
Kennst du irgendjemand in deinem Freundeskreis,oder Familienkreis der mit Corona infiziert ist? Oder kennen diese jemand der jemand kennt......?Ob schwerwiegend oder nicht.
Also freie Betten gäbe es genug. OK wir bekommen etwas anderes gesagt über die Medien. ob das aber alles stimmt,werden wir nie erfahren.
Mfg Jürgen
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Fipps hat geschrieben:
05.04.2020, 17:39
So einfach ist das . Oder ?
Korrekt!
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Sorry Jürgen,

aber das ...
Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 17:51
Da wird kein einziges Bett für Corona Beleg sein,nicht für uns,oder sonst irgend für ein Land.
Ich Stelle mal deine Frage anders.
Kennst du irgendjemand in deinem Freundeskreis,oder Familienkreis der mit Corona infiziert ist? Oder kennen diese jemand der jemand kennt......?Ob schwerwiegend oder nicht.
Also freie Betten gäbe es genug. OK wir bekommen etwas anderes gesagt über die Medien. ob das aber alles stimmt,werden wir nie erfahren.

... ist meiner Meinung nach dummes Zeug, von vorne bis hinten hohles Geschwätz!

Denn Du widersprichst zahlreichen, fachlich solide belegten Informationen aus unterschiedlichsten Quellen ohne ein einziges, eigenes Argument. Stattdessen Leugnung, Phrasen, Plattitüden und Unterstellungen in teils prophetischer Manier.

Fehlt nur noch, daß Du Lukaschenko, Bolsonaro & Co. Kompetenz im Umgang mit Corona attestierst ...

Grüße
Rick
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 169
Registriert: 19.09.2018, 19:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Flexer »

Ich habe ja auch nicht nach deiner Meinung gefragt.
Hatte eventuell dir und den anderen bezüglich Corona eine Frage gestellt.
Tut mir leid, wenn du keine eigene Meinung zum Thema Corona hast,lass doch aber die Meinung der anderen.jeder hat seine eigene,welche die richtige ist,werden wir nie herausfinden bzw, erfahren.
Nochmal" kennst du ein Fall......? schmunzel.

Aber bin schon sehr überrascht,wie schnell man angegangen wird.
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Moin Jürgen!
Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 18:43
Ich habe ja auch nicht nach deiner Meinung gefragt. [...] Tut mir leid, wenn du keine eigene Meinung zum Thema Corona hast,lass doch aber die Meinung der anderen.jeder hat seine eigene [...]
Darf ich etwa nur eine Meinung äußern, wenn Du danach fragst? Warum habe ich angeblich keine Meinung zu Corona? Nur weil ich mich explizit zur eklatanten Mangelhaftigkeit einer Stellungnahme äußere? Wie soll ich wem die Meinung/Meinungsfreiheit abgesprochen haben, wenn ich doch inhaltlich auf dessen Äußerung eingehe?
Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 18:43
Hatte eventuell dir und den anderen bezüglich Corona eine Frage gestellt.
Es waren zwei Fragen, ich habe beide zitiert aber bewußt nicht beantwortet, denn beide waren eindeutig rhetorischer Natur. Aber bitte: Ja, es gibt in meinem Bekanntenkreis eine CoViD-19-Erkrankung -- was nutzt es Dir, das zu wissen? Nichts!
Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 18:43
[...] bin schon sehr überrascht,wie schnell man angegangen wird.
Wie kann angesichts sachlich-analytischer Kritik von "angegangen werden" die Rede sein?

Grüße
Rick
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Daxthomas hat geschrieben:
05.04.2020, 16:47
Bin heute 300km geballert. Ich war nicht der einzigste. Rennleitung war auch unterwegs. Keiner guckte blöd. Fahr auch zur Zeit Original. Also wäre es mir egal wenn ich angehalten würde.
Schaut mal wie viel mit'm Rad unterwegs sind. Noch schlimmer "Fußgänger" !!!
Einigeln zuhause ?? Für was, ich halte mich an die Hygiene Vorschriften und halte Abstand. Fahr auf kein Motorrad Treffen. Was soll mir alleine auf dem Bock passieren ??
Mich juckt es auch gewaltig, Thomas. Nur mit meiner COPD gehöre ich zu denen, die mit einer Corona-Infektion schwer zu kämpfen hätten. Das allein ist der Grund für mein (bisheriges!) einigeln. :|
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Benutzeravatar
Hamburgo
Testfahrer de luxe
Beiträge: 489
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Hamburgo »

Moin Jürgen,

ich habe gerade gestern Einkäufe für zwei Corona-Positiv getestet Bekannte erledigt,
da sie (ebenso wie ihr 12 Jahre alter Sohn) die Wohnung auf behördliche Anweisung nicht
mehr verlassen dürfen.

Ich hoffe, dass beantwortet Deine Frage. Meine Frau ist übrigens exam. Krankenschwester,
und hat täglich mit der Versorgung von Patienten zu tun. Leider wird das immer schwieriger.

Ich hätte auch mal eine Frage an Dich. Was denkst Du warum die in Italien, Spanien und
den USA mittlerweile in Kühlwagen und Eissporthallen gelagerten kürzlich verstorbenen
Personen gestorben sind?

Gruß
Jörg
8) carpe diem :D

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 169
Registriert: 19.09.2018, 19:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Flexer »

Hallo Rick
Um was geht es dir überhaupt?
Das Thema Corona kann es ja nicht sein,kam ja noch keine Meinung von dir diesbezüglich.
Ich habe eher den Eindruck,du bist einfach nur auf der Suche,wer,oder was eine andere Auffassung hat als du.
Wieso springst auf alles,was nicht in dein Schema passt?

Und noch etwas anderes"
Wir sind doch hier in einem Roller Forum!? Warum liest sich immer deine Texte,als wäre ich in einem Anwaltsgespräch wie in einem Dr, Bericht?
Geht das nicht ganz normal,so wie das hier übliche ist.
Wenn es dich beruhigt,ich werde dir zu liebe nichts mehr bezüglich Corona schreiben, könnte ja sonst noch eine dritt Meinung von jemand kommen.
Gruß Jürgen
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 169
Registriert: 19.09.2018, 19:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Flexer »

Hallo Jörg
Ich bedanke mich für deine anständige antwort.ja mit dieser Antwort kann ich etwas anfangen und eventuell auch umdenken.
Aber deine letzte Frage zum Thema Amerika und Italien und viele Tote.

Das ist aber keine Antwort von dir,sondern aus den Medien,oder nicht?
MFG Jürgen
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Hey Jürgen,
Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 20:28
Um was geht es dir überhaupt?
Das Thema Corona kann es ja nicht sein,kam ja noch keine Meinung von dir diesbezüglich.
es geht mir um den sachlichen Umgang mit diesem Thema, das müßte doch längst deutlich sein. Und das allein stellt bereits eine Meinung dazu dar!
Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 20:28
Wir sind doch hier in einem Roller Forum!? Warum liest sich immer deine Texte,als wäre ich in einem Anwaltsgespräch wie in einem Dr, Bericht?
Geht das nicht ganz normal,so wie das hier übliche ist.
Ich glaub', es schlägt dreizehn! Nicht jeder ist in der Lage, sich (auch schriftlich) gut verständlich auszudrücken. Nicht jeder ist in der Lage, seine Sätze korrekt zu formulieren. Nicht jeder beherrscht die Rechtschreibung. Das sind alles keine Gründe zur Kritik, jede/r wie er/sie kann und gut ist es.

Aber deshalb müssen sich Menschen, die diese Dinge drauf haben, noch lange nicht rechtfertigen oder gar an niedrigeres Niveau anpassen. Denn das würde eine schleichende Verblödung der Gesellschaft bedeuten. Im übrigen hast Du Dich gerade eben bei Jörg für seinen Beitrag bedankt. Obwohl er, wie man's von ihm kennt, angenehm sauber formuliert und fehlerfrei geschrieben hat. So what? Eben diese Vielfalt ist doch "ganz normal,so wie das hier übliche ist". :roll:

Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 20:28
Wenn es dich beruhigt,ich werde dir zu liebe nichts mehr bezüglich Corona schreiben, könnte ja sonst noch eine dritt Meinung von jemand kommen.
Du scheinst, nimmt man Deine letzten Beiträge hier zusammen, einen gewissen Hang zu haben, Dich als Opfer darstellen zu wollen. Nur zu, denn wie ich schon schrieb: jeder, wie er mag ... :lol:

Grüße
Rick
Zuletzt geändert von Rick am 05.04.2020, 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 169
Registriert: 19.09.2018, 19:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Flexer »

Genau!
Jörg hat sauber und Normal und verständlich angenehm formuliert,so wie das in einem Forum für alle verständlich ist.

Ich sehe mich nicht als Opfer,aber ich finde deine Vorgehensweise nicht in Ordnung.
Widerlegst meine Meinung bzw, Äußerung zum Corona,hast aber selbst keine eigene Meinung. Was sagt mir das? Genau! Lässt keine andere Meinung zu,als die deiner.selbst wenn ich unrecht hätte.........
Gruß
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5324
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Ulrich »

Wo sind ´n die Chips...?
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 21:37
Genau!
Jörg hat sauber und Normal und verständlich angenehm formuliert,so wie das in einem Forum für alle verständlich ist.
Auch meine Texte sind leicht verständlich formuliert, ein Stück weit offenbar auch für Dich. Ich bin nur anderer Meinung, auch wenn Du krampfhaft versuchst zu unterstellen, ich hätte keine. Den sachlichen Umgang mit dem Thema einzufordern ist eine Meinung dazu! Außerdem war folgendes eine klare Ansage:
Rick hat geschrieben:
05.04.2020, 18:18
Fehlt nur noch, daß Du Lukaschenko, Bolsonaro & Co. Kompetenz im Umgang mit Corona attestierst ...
In Deinem Verständnis von Meinungsfreiheit bist Du offensichtlich beschränkt.
Flexer hat geschrieben:
05.04.2020, 21:37
Ich sehe mich nicht als Opfer,aber ich finde deine Vorgehensweise nicht in Ordnung.
Widerlegst meine Meinung bzw, Äußerung zum Corona,hast aber selbst keine eigene Meinung. Was sagt mir das? Genau! Lässt keine andere Meinung zu,als die deiner.selbst wenn ich unrecht hätte.........
Zu Deiner Information: Die Meinungsvielfalt ist logische Konsequenz aus dem Recht zur freien Meinungsäußerung. Folglich ist es völlig normal, daß Meinungen diskutiert, mitunter widerlegt werden.

Aber egal, mir ist diese Diskussion mit Dir keine Fortsetzung wert. Ulrich hat's just herrlich auf den Punkt gebracht ... :D
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Benutzeravatar
Hamburgo
Testfahrer de luxe
Beiträge: 489
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Hamburgo »

Moin Jürgen,

Du hast völlig Recht. Am Ende meines Beitrags befindet sich eine Frage.

Ich dachte, wenn Du Fragen stellen kannst, sollte ich das auch für mich in
Anspruch nehmen können. Und Du hast auch Recht damit, dass sich mir diese
Frage erstmalig stellte, nachdem ich in verschiedenen Nachrichtensendungen
entsprechende für mich sehr erschreckende Bilder gesehen habe.

Heute waren beispielsweise in der Tagesschau Bilder von dem Parkplatz eines
Krankenhauses in New York zu sehen. Das besondere an diesem Parkplatz
(jedenfalls für mich) war, dass dort nicht die geparkten Fahrzeuge der Mitarbeiter
des Krankenhauses standen. Statt dessen standen dort 5 oder sechs große
Sattelschlepperauflieger mit Kühlfunktion. In diese "Container" wurden mit
Gabelstaplern kürzlich verstorbene Personen verbracht.

Es scheint mir also so zu sein, dass dort und anderswo gegenwärtig eine eher
untypische Situation vorherrscht. Daher war meine Frage durchaus auch ernst
gemeint. Ich gehe davon aus, dass derzeit weltweit ein neuartiges Virus aktiv ist,
für das es leider weder Impfstoffe noch bei schwereren Krankheitsverläufen
wirksame Medikamente gibt. Aber wenn Du eine andere Idee oder Vermutung
zu der aktuellen Situation hast, höre ich mir die gerne an.

Gruß
Jörg
8) carpe diem :D

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5324
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Ulrich »

...und ich mache jetzt mal die "provokative Stimme aus dem Hintergrund":

Laßt euch alle das mal "auf der Zunge zergehen":

Ich bin im Lebensmittel-Einzelhandel tätig, und das auf ´ner "Großfläche" (rd. 6 700 qm)...
Ich stehe hier und riskiere mein Leben , damit ihr Klopapier, Mehl, und Hefe kaufen könnt...
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

Wie jetzt, Ulrich ...

... Verkaufsfläche 6700 qm, aber keine Nudeln? Und deshalb von anderen erwarten, daß sie sich Klopapier auf der Zunge zergehen lassen? Wie bist Du denn drauf, Mann, erklär' mal bitte. :lol:

Im Ernst: In Deiner Haut möchte ich nicht stecken! Ich habe selbst im Einzelhandel gelernt (Textilbranche) und gearbeitet (diverse). Es ist großartig, was Du samt der Kolleg*innen derzeit leistest. Du hast, Ihr alle habt meinen uneingeschränkten Respekt!

Grüße
Rick
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Rick
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Rick »

(Satire!)
Hamburgo hat geschrieben:
05.04.2020, 22:32
[...] Du hast völlig Recht. Am Ende [...] eine Frage. [...]

[...] wenn Du kannst [...] sollte [...] ich [...] auch [...] können. [...]

[...] Du hast auch Recht [...], dass [...] erschreckende [...] Tagesschau Bilder von [...] Sattelschlepperauflieger mit Kühlfunktion [...] mit Gabelstaplern [...] verstorbene Personen verbracht. [...] Es scheint mir [...], dass [...] eine [...] untypische Situation vorherrscht.

[...] Ich gehe davon aus [...] dass [...] ein neuartiges Virus aktiv ist [...]. Aber [...] eine andere Idee oder Vermutung [...] zu der [...] Situation [...], höre ich mir [...] gerne an. [...]
:lol: :?: :roll: :mrgreen: :lol:
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 169
Registriert: 19.09.2018, 19:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Flexer »

Hamburgo hat geschrieben:
05.04.2020, 22:32
Moin Jürgen,

Du hast völlig Recht. Am Ende meines Beitrags befindet sich eine Frage.

Ich dachte, wenn Du Fragen stellen kannst, sollte ich das auch für mich in
Anspruch nehmen können. Und Du hast auch Recht damit, dass sich mir diese
Frage erstmalig stellte, nachdem ich in verschiedenen Nachrichtensendungen
entsprechende für mich sehr erschreckende Bilder gesehen habe.

Heute waren beispielsweise in der Tagesschau Bilder von dem Parkplatz eines
Krankenhauses in New York zu sehen. Das besondere an diesem Parkplatz
(jedenfalls für mich) war, dass dort nicht die geparkten Fahrzeuge der Mitarbeiter
des Krankenhauses standen. Statt dessen standen dort 5 oder sechs große
Sattelschlepperauflieger mit Kühlfunktion. In diese "Container" wurden mit
Gabelstaplern kürzlich verstorbene Personen verbracht.

Es scheint mir also so zu sein, dass dort und anderswo gegenwärtig eine eher
untypische Situation vorherrscht. Daher war meine Frage durchaus auch ernst
gemeint. Ich gehe davon aus, dass derzeit weltweit ein neuartiges Virus aktiv ist,
für das es leider weder Impfstoffe noch bei schwereren Krankheitsverläufen
wirksame Medikamente gibt. Aber wenn Du eine andere Idee oder Vermutung
zu der aktuellen Situation hast, höre ich mir die gerne an.

Hallo Jörg
Ich lass es besser, sonst wird wieder eine Welle ausgelöst.
Nur schade,das nicht jeder seine eigene Meinung haben darf,ohne gleich zerpflückt zu werden und das in einem Forum für Roller.
MFG Jürgen

Gruß
Jörg
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Benutzeravatar
Guck
Profi
Beiträge: 2197
Registriert: 01.03.2008, 07:13
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Guck »

Ulrich hat geschrieben:
05.04.2020, 22:55
...und ich mache jetzt mal die "provokative Stimme aus dem Hintergrund":

Laßt euch alle das mal "auf der Zunge zergehen":

Ich bin im Lebensmittel-Einzelhandel tätig, und das auf ´ner "Großfläche" (rd. 6 700 qm)...
Ich stehe hier und riskiere mein Leben , damit ihr Klopapier, Mehl, und Hefe kaufen könnt...
Milch fehlt noch :lol:

Davon darf man ja zur Zeit auch nur 5 Behälter kaufen. Außerhalb der Coronabeschränkungen hätte ich bei guter Milch im Angebot (3,5 und 3,8 % Fett) durchaus 12 Behälter gekauft. ich trinke nunmal Milch sehr gerne und mindestens 1l am Tag ! :lol: :lol: :lol:
E10 ? Essen gehört auf den Tisch und nicht in den Tank !

Fipps
Profi
Beiträge: 1111
Registriert: 22.04.2014, 22:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Fipps »

Dass Clopapier knapp ist ist klar . In den Lagern werden jetzt alle Packungen geöffnet u.2 Rollen rausgenommen . Auserdem werden 20 Blatt pro Rolle wieder abgerollt Das erfordert natürlich Zeit - aber es rentiert sich .Ich habe große Hallen voll mit Clopapier gesehen - WEHE wenn das alles auf einmal auf den Markt kommen würde . In Zeiten von Corona giebt es halt nicht nur Verlierer .
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1173
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von dalung »

fipps du bist nicht mehr uptodate
Scheispapier gibt es in unseren Breiten on mass.
8.Rollen 3.73.-€.
Mehl gibst auch wieder allerdings die schlechtere Qualität.
Habe 1kg gekauft. Milch bei uns keine Beschränkung
Hefe frische sucht man vergebens

Bald Ostern aber die Preise explodieren förmlich. Ca. 20.-€ mehr als noch Anfang März.

Lg Michael
Kymco Grand Dink 125 BJ.03 und Yamaha XJ 600 51 J BJ 86 aktuell
ehemalige : Suzuki GS 500 E 89-01 und Piaggio Hexagon EX 150 00- 07

jens1971
Testfahrer de luxe
Beiträge: 109
Registriert: 07.03.2019, 11:54
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von jens1971 »

Mich hats gestern auch nicht zu Hause halten können..meinen Schwager im übrigen auch nicht.

So hatten wir uns auf eine 60KM Hintour und eine 50KM Rücktour, auf die Suche nach einem Pizzeria/Biergarten in Gelnhausen gemacht, wo er vor über 10 Jahren einige male war (der Wirt stammte aus unserem Ort, ist vor 15 Jahren da hingezogen).

Festgestellt: JA, es gibt dieses Lokal noch. Macht halt grad nur Außer Haus Verkauf. Haben uns in gebührendem Abstand gut unterhalten (also 3m etwa).

Somit ein lohnenswertes Tourenziel abgecheckt...wird dann gegen Herbst (so der liebe Gott will) mit den 125ern besucht.

Gestern waren wir "nur" mit den 50ern Unterwegs...der Yager brauchte bisl Sonne :lol:
Kymco Yager GT50 Baujahr 2008

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5324
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Ulrich »

Yeah,
ich habe das Klopapier probiert:
Schmeckt, wie Tapetenkleister, geht so... - aber die Konsistenz ist "unmöglich"...

Aber, Besserung ist in Sicht:
Ein findiger ERfinder hat jetzt Klopapier erfunden, das beiderseitig nutzbar ist:
Der Erfolg liegt auf der Hand....

Ach, Leute,
das ist in meiner Situation nur noch mit knallhartem Galgenhumor zu ertragen:

Ich bin mit "Ü60" schon mal "Risiko", dazu habe ich seit 20 Jahren einen Lungen-Schaden...(was mir eine Maske verbietet)

"Abstand halten" hat in einem Supermarkt noch nie funktioniert:
Die Gänge sind 2 m breit...

Also, Nase zu, und durch....
Ich gehöre zum "Personal auf der Fläche" (das ist "Manager-deutsch") im Lebensmittel-Einzelhandel, und bin somit der "Fußabtreter der Nation":
Zu "normalen Zeiten" wurde ich mindestens 3 mal pro Tag beleidigt, bin aber dennoch freundlich geblieben...
Zu "normalen Zeiten" wurden ich ungezählt oft angeniest, angehustet, angespuckt..(Manche reden ja "fließend" deutsch..)

Tja, so manchem wird inzwischen klar, was ich eigendlich mache, um meine Brötchen zu erarbeiten (verdient hätte ich viel mehr..),
und das ist das Gute an diesen un-normalen Zeiten:

Mann fängt endlich an zu sehen, das da im Supermarkt Menschen arbeiten...

Mein Fazit:
Erst, wenn mann merkt, was fehlt... - weiß mann es zu schätzen...

Nachdenklich...
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
Guck
Profi
Beiträge: 2197
Registriert: 01.03.2008, 07:13
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Freizeit Touren

Beitrag von Guck »

Ulrich hat geschrieben:
06.04.2020, 22:05
Yeah,


Ich bin mit "Ü60" schon mal "Risiko", dazu habe ich seit 20 Jahren einen Lungen-Schaden...(was mir eine Maske verbietet)


Nachdenklich...
der Ulrich
Bin auch "Ü60" in 4 Tagen noch ein Jahr älter.
Am 30.06. fällt bei mir der Hammer-->gehe in Pension. :lol:

Vorher noch 34 Tage Urlaub.

Eigentlich wollte ich noch 3 Jahre verlängern (Frau arbeitet als Angestellte auch in der Direktion Berlin; Sohn als Liegenschaftsarbeite seit Januar nunmehr auch ..).
Geht aber nicht , da meine Hüft-OP (Oktober 2018) nicht gut verlief. Damit bin ich nicht mehr voll einsatzfähig / beweglich ( war seit 2011 ununterbrochen als Schießausbilder im Schichtdienst in der Raumschießanlage tätig) und die Verlängerung klappt nicht. :x

Also dann 400.-€ Job suchen-->damit man zu Hause nicht verblödet !!! :lol:
E10 ? Essen gehört auf den Tisch und nicht in den Tank !

Antworten

Zurück zu „OFF TOPIC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste