Ankündigung:
Das Datenbankproblem ist gelöst. Ich musste sie auf den 25.09.2020 0:00 zurücksetzen.
Alle Eintrage danach sind leider nicht mehr wiederherstellbar.

T-Rex

Drehzahl erhöht

Hier steht alles zum neuen Großradler von Kymco mit dem 300er 4V-Einspritzer . Komm rein !
Antworten
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Hallo Freunde,

seit gestern mal wieder was Neues. Wenn ich morgens starte, oder besser gesagt, wenn Macchina kalt ist, und ich los fahre, bleibt die Drehzahl im Stand erhöht. Muss dann dementsprechend mehr abbremsen.
Starte ich dann erneut, wenn der Motor warm ist, ist alles gut, als wäre nichts gewesen.
Was kann das sein, hat mir jemand von euch nen Tipp?

Danke
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Kann sein , dass der TPS hängt . Gibt es einen Fehler im Display ?

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Hallo Meister,

keine Meldung im Display. Frage..was ist TPS?
Bin blond
Dateianhänge
image.png
image.png (428 Bytes) 2014 mal betrachtet
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

TPS ist der Drosselklappensensor . Der sitzt auf dem Einspritzgehäuse und misst den Winkel der Drosselklappe . Wenn der verrückt spielt , besonders im Leerlauf ( Drosselklappe geschlossen ) , wird ein falsches Signal an die ECU ( Steuergerät ) geschickt .
Es kann aber auch ein Fehler am Tmap-Sensor sein ( misst den Luftdruck über die Ansauglufttemperatur ) , der ebenfalls falsche Signale an die ECU gibt .

In beiden Fällen wird i.d.R. ein Fehler angezeigt , wenn der entsprechende Sensor defekt ist .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Hasi
Profi
Beiträge: 719
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von Hasi »

Und nu darauf habe ich gewartet, lieber Meister:

Dann TPS und ABV resetten :

Killschalter auf RUN ( also auf den Kreis stellen , NICHT auf den durchgestrichenen Kreis ! )
Seitenständer einklappen
Zündung am Schlüssel ist AUS .
Vollgas geben UND HALTEN
Zündung einschalten und eingeschaltet lassen
Vollgas 8 Sekunden halten und dann loslassen
Zündung ausschalten
Zündung wieder einschalten .

Das sollte man immer machen , wenn eine neue Einspritzeinheit verbaut wurde .
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Na dann versuche ich das... hört sich auf jedenfalls schon gut an... werde berichten.

Und an den Meister.... Wird der Fehler am Display oder am auslesegerät angezeigt?

Danke
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Wenn es einen Defekt gibt , sollte es angezeigt werden . Es kann aber auch sein , dass z.Bsp. der TPS hängt und ein Signal weitergibt , was zwar da ist , aber verfälscht . Dann gibt es auch keine Anzeige .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

so....wollte berichten wie alles gelaufen ist.
Am WE resetet wie Hasi es geschrieben hat, eine Runde gefahren, war alles in Ordnung.
Maschine hatte Sonntag und Montag Ruhetag.
heute morgen wollte ich auf Arbeit fahren, Maschine springt nicht an, auch nach mehrmaligen Versuchen mit etwas zeitlichen Abständen.

So, was jetzt..... Ich werde es heute Abend nochmals versuchen, in der Hoffnung, dass
Werde erst versuchen normal zu starten, dann vielleicht nochmal mit Reset.
Vielleicht gibt es hierzu noch einen Tip von euch.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Gib ihm mal Starthilfe .
Wenn die Elektronik zuwenig Saft bekommt , dreht der Anlasser zwar mehr oder weniger munter , aber der Motor springt nicht an .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Hallo Meister,

guter Tip, könnte was dran sein, da meine Batterie etwas in die Knie geht.
Es bleibt spannend...

vielen Dank.
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

..aber auf die Schnelle, wo kann ich mein Massekabel am Roller anbringen? Sol ja nicht direkt an die Batterie angeschlossen werden, gell.

Danke
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Zum Fremdstarten ? Geh direkt an die Batterie . Keine Sorge , das mache ich auch so .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

na dann....danke
UDOMO
Crashtest-Dummy
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2017, 18:53
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von UDOMO »

Hallo,
war bei mir auch mit der erhöhten Drehzahl. Nächste Ampel ,ca. 3km ausgemacht, neu gestartet , alles wieder o.k. Batterie war schlecht. Wenn der Roller ein paar Tage stand, ging die Spannung knapp unter 12 V.
Batterie erneuert, seit dem nie mehr aufgetreten. Ist jetzt 5 Jahre her. Die Orginal Batterie hat leider nur knapp 3Jahre gehalten.
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Hurra,
es war die Batterie. Gestern mit Überbrückungskabel gestartet, wow.
Batterie bestellt. Und meine Original hat, ich kann es nicht glauben, fast 9 Jahre gehalten.
Da hab ich ein klein wenig zu lange gewartet.

Danke euch.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Meine hat auch 9 Jahre gehalten , ist dann von jetzt auf gleich kaputt gegangen .
Getankt , gestartet , alles gut ( an dem Tag 200km gefahren ) . 500m weiter ist die Werkstatt , ausgemacht , Tor geöffnet , wollte wieder starten , nix mehr .

Bitte bei neuer Batterie auch mal die Betriebsspannung prüfen !

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

...gut zu wissen. Warte auf die Batterie. Kann erst nächste Woche einbauen...dann werden wir sehen.
Ich gebe Bescheid.

Schönes WE...
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

...aber nur zum Verständnis wegen der Betriebsspannung,

sicherheitshalber die neue Batterie vorab ans Ladegerät hängen?????
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Die Batterie ist wartungsfrei .

Wenn du eine Batterie mit Säurepack bekommst , befüllst du die Batterie , lässt sie ein paar Stunden mit offenem Deckel ruhen , dann lädst du die Batterie mit einem passenden Ladegerät für wartungsfreie Batterien , lässt sie wieder ein paar Stunden ruhen und machst dann den Deckel drauf . Dann einbauen und bei mittlerer Drehzahl messen , da sollten dann 14-14,5V anliegen .
Wenn die Batterie bereits vorgefüllt ist ,einfach laden und dann wie oben verfahren .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

O.K. wieder was gelernt.
Danke, dass es Leute wie dich gibt, die einem Laien wie ich es bin, solche Hilfe gibt.
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

...doch noch was, habe natürlich kein Ladegerät (Anzeige der Betriebsspannung)
Wo bekomme ich günstig ein anständiges Gerät her???

Freue mich auf Empfehlungen. Danke
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Ich empfehle die Ladegeräte von C-tek . Das MXS 5.0 ist mein Favorit . Kostenpunkt ca 50.- Das hängt sowohl an meinem alten Audi ( den ganzen Winter ) und an meinem Motorrad . Ich nutze mehrere davon zusätzlich hier in der Werkstatt .

Auf keinen Fall !!! ein uraltes Ladegerät nutzen , was noch für offene Bleiakkus da war , damit zerstört man die MF-Batterien !

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Hasi
Profi
Beiträge: 719
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von Hasi »

hat die Tante Louise nicht gerade eines in der Werbung, mit Erhaltungsladung und weiter für 20 statt 50e?
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

link bitte !

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

....ja, bitte!!!!!
Hasi
Profi
Beiträge: 719
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von Hasi »

Korrektur bei polo

link will nicht

Aldi und Lidl Gibts die auch regelmäßig
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

C-tek bei m Aldi oder Lidl ? Never ever .

Also : Bitte besorgen und nutzen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

....so, Batterie und Ladegerät angekommen. Bin jetzt am Laden.
Jetzt wieder eine Frage von einem Unwissenden...
Meister Zip hat ja schon mir gesagt, nach dem Befüllen die Batterie laden und dann die Verschlusstopfen drauf machen.
Wie ist das, wie macht man das wenn die Batterie im Winter oder generell zwischendurch geladen wird. Muss man die Verschl.stopfen dann wieder runtermachen oder darf man das in geschlossenem Zustand machen?
Frage auch deshalb, da in der Anleitung der neuen Batterie steht, dass nach dem Befüllen nicht wieder aufgemacht werden darf. Auch im Internet sieht man das eine und auch das andere....
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Die Batterie bleibt nach dem Verschließen IMMER zu .

Da hat folgende Gründe :
Nachfüllen kann man nichts , weil man erstens garnicht sehen würde , wieviel man bräuchte .
Zweitens ist die Säure speziell ( ein höherer Calzium-Anteil ) und nicht erhältlich ( gibt es nur im Säurepack der Batterie oder als externes Säurepack , was zum kompletten Befüllen gedacht ist ) .
Drittens braucht man nie nachzufüllen , weil im Prinzip bei einer versiegelten Batterie keine Säure verloren gehen kann .

Die spezielle Säure gast nämlich erst bei deutlich höheren Spannungen , daher haben die Batterien auch keinen Entgasungsnippel ( sondern nur ein internes Überdruckventil für Notfälle ) . Deswegen sind sie auch versiegelt .
Gasen tut sie nur , wenn sie neu beüllt wird , daher sollte man den Deckel erst nach einer Weile drauf machen ( s.o. ) , wenn sich die Batterie "beruhigt" hat .

Laden darf man diese Batterien nur mit speziellen Ladegeräten , die ausdrücklich auch für MF-Batterien geeignet sind , die geben der Batterie nämlich nur genau den Saft , den sie benötigt . Heutzutage sind aber fast alle Ladegeräte dafür geeignet ( trotzdem darauf achten , wenn man eins kauft ! )

Falsch geladene Batterien gehen kaputt , nicht nur , was die Kapazität angeht , sie können auch bauchig werden , wenn das Überdruckventil klemmt . Im schlimmsten Fall ( einmal gehabt ) können sie auch platzen . Das falsche Laden passiert aber nicht nur beim externen Laden , sondern auch bei einem defekten Regler , der die Batterie überlädt ( eher selten ) .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

....super, vielen Dank.
Dann kann es losgehen, juhu.
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Hallo Meister,

reicht zum Beginn der neuen Batterie mit dem Ctek mxs 5,0 die Anzeige der ersten 4 LEDs? Batterie wurde mit Säurepack befüllt...
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

...Ladegerät hängt jetzt 7 Stunden dran. Entweder Abdeckung drauf machen oder bis morgen geöffnet weiterladen lassen?
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

Jetzt abklemmen und morgen früh den Deckel drauf .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Danke........
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Hallo Meister,

ich schon wieder. Bei meiner neuen Batterie (YUASA 12A-BS) handelt es sich meines Wissens um eine AGM Batterie. Ist das sehr entscheidend für die Einstellung am Ladegerät (CTEK MXS 5.0). Da kann ich ja versch. Modi einstellen????
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

AGM ist eine MF Batterie ( AGM = Absorbent glass Mat) , da ist ein Flies in der Batterie zwischen den Platten , das nimmt die Säure auf .
Daher kann man die Batterie , wenn sie ( noch ) offen ist , auf den Kopf stellen und nichts läuft aus .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

...macht also keinen Unterschied, ob ich den normalen oder den AGM Modus beim Laden verwende??
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15500
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von MeisterZIP »

DOCH ! AGM-Modus ist für deine Batterie !

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
sausewind61
Testfahrer
Beiträge: 69
Registriert: 15.06.2011, 08:49
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl erhöht

Beitrag von sausewind61 »

Danke.....ich hoffe, ich muss nicht mehr nerven.
Antworten

Zurück zu „Kymco People GT 300i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste