Griffheizung anbauen

Hier steht alles zu Kymco Tourenroller XTown 300i ....Komm rein !
Antworten
Albatros_LE
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 12:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Griffheizung anbauen

Beitrag von Albatros_LE »

Grüße in die Runde,
ich bin neu hier im Forum, lese aber schon eine Weile interessiert mit.
Leider scheint der Kreis der XTown Fahrer ja doch recht klein zu sein, habe hier in Leipzig erst einen anderen gesehen.
Habe meinen 300er nun seit etwas über einem Jahr und kann bisher eigentlich nicht meckern.
Wegen eines Lenkerwackelns habe ich bei dem letzten KD die Reifen gewechselt - trotz noch massigem Restprofil - da ich eigentlich nach dem Ausschließen anderer Ursachen die Reifen im Verdacht hatte. Wie mein Mechaniker aber feststellte lag es nicht am Reifen sondern an der Felge. Diese wurde auf Garantie getauscht, nun rolle ich auf Metzeler Feelfree Wintec (auch wieder freihändig) und bin sehr zufrieden. Mit den Ganzjahresreifen rollert es sich auch im Kopf entspannter bei der einsetzenden kalten Jahreszeit.
Nun zu meiner Frage: Ich würde mir gern eine Griffheizung verbauen, bin aber unschlüssig wo ich die am einfachsten anschließen kann.
Habe eine von Koso mit 30 Watt max. Leistung im Visier.
Ein Anschluss an die Batterie mit Zündungs-Relais ist sicher die optimale Lösung, aber dazu muss ich ja den Roller erst einmal nackig machen.
Habt Ihr einen besseren Vorschlag? Habt Ihr eine Griffheizung verbaut und wenn ja, wie ist die angeschlossen.
Vorab danke für eure Hilfe, Dirk
Kymco Xtown 300i blau

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6211
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

lasse die Koso im Laden liegen, was sollen 15W je Griff anrichten? Ich habe zwei Kosos verbaut, beide lauwarm. Richtig heiß wird dagegen die Oxford in der Touring variante, oder früher die Daytonas, aber die gibt es nicht mehr.

Die einzig Richtige variante ist Strom von der Batterie und ein Relais was nur bei "Zündung an" durchlass gibt.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

compass
Testfahrer
Beiträge: 74
Registriert: 13.11.2018, 00:04
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von compass »

Nichts gegen persönliche Erfahrung (eine 20W Glühbirne kann kuschelig :-) warm werden), ich kenne weder Koso noch Oxford sondern nutze billige China-Dinger, und zwar die, bei denen man den Gasgriff (leider) austauschen muss (ist bei zwei Gaszügen nicht ganz einfach), aber bei denen sich kein Kabel beim Beschleunigen mitdreht (die oberen, nicht die unteren).
Heizgriffe.jpg
Heizgriffe.jpg (35.07 KiB) 1058 mal betrachtet
Hat bei mir bei mehreren "Moppeds" einige Jahre gehalten und funktioniert noch. Der Unterschied zwischen Stufe I und II ist nicht besonders groß, und man muss etwas warten bis die Temperatur da ist, aber mir sind sie warm genug und manchmal sogar zu heiß, der Schalter ist diskret und gut zu erreichen. Vielleicht rüste ich noch eine Temperatursteuerung nach.

Sie ziehen bei 12 V (Netzteil) 1,6 bzw. 2 Ampere, Im Betrieb bei ca. 14 V dürften das um die 30 Watt sein.

Zufällig habe ich bei MotorradSzene Sept 2019 einen Vergleichstest gefunden, der als einziger Test, der mir bisher untergekommen ist auch Messwerte veröffentlicht (Stromverbrauch, Temperaturen) hat, ein wirklich guter Test in meinen Augen.

Eigentlich muss der Stromverbrauch zu 100% in Wärme umgesetzt werden, vielleicht ist die Stärke des Gummis dafür verantwortlich, wieviel Wärme an die Handfläche und wieviel an den Lenker angegeben wird.

Die getesteten Kosos haben andere Werte als die von Dir angegebenen.

Den elektrischen Anschluß mache ich meistens am Abblendlicht, die Kabellage kann das ab (bei 30W). Hat den Vorteil, dass die Dinger ohne Zündung garantiert aus sind, Fernlicht-Passagen sind nicht so lang. Wenn man Muße hat ist natürlich ein Relais von Vorteil. Zusätzliche Sicherung ist sinnvoll, bei der Installation nutze ich (solange ich unter der Laterne schrauben muss) Wago-Klemmen, nicht so peinlich wie Lüsterklemmen, nicht so ehrenvoll wie Löten :-), quasi werkzeuglos auch unterwegs zu nutzen, "Stromdiebe" habe ich noch nie genutzt.

Ausgerechnet der Kymco hat noch keine, kommt aber auch noch. Ich denke doch, dass die Lichtmaschine beim 300er das wegsteckt!

bis denne,

compass

Nachtrag: Wenn man bei Amazon sucht sind manchmal die Grifflängen angegeben, die man dann mit den Originalgriffen vergleichen kann!
ex DT 300i, ex People GT 300 ABS, NC 700XD, Beverly 350 ST, MP3 300 hpe

Albatros_LE
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 12:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von Albatros_LE »

Ich danke euch für die Antworten.
Habe zwischenzeitlich mal noch meine Werkstatt befragt, die würden auch nur direkt an die Batterie gehen.
Also werde ich wohl mal das Helmfach ausbauen und schauen ob ich Kabel bis nach vorne bekomme.
Wenn dem so ist, dann werde ich wohl die Griffheizung selber verbauen.
Ein Anschluss ans Licht ist mir irgendwie dann doch zu unsicher ....nicht das die ganze Karre dann abfackelt.
Ansonsten weiß ich noch nicht ob ich es bei den warmen Handschuhen belasse oder mein Mopi zwecks Einbau zum Händler bringe.

Wegen der Auswahl der Griffe.....wenn es nach der Wahl des Optimum ginge, dann hätte ich die Coolride Patronen genommen, aber da ist dann schon etwas mehr zu basteln...... Die von mir gewählten Koso gibt es gerade bei Lou im Angebot....dort ist die Steuerung quasi im Griff integriert - ein extra Steuerteil entfällt also. Finde ich ganz gut gelöst und den Gasgriff muss man wohl auch nicht tauschen.

Am Auto habe ich in jungen Jahren meistens alles mit Stromdieben gelöst, denke am Mopi wird aber alles verlötet werden.
Ich werde berichten wie es lief.......

Danke Euch, Dirk
Kymco Xtown 300i blau

mane
Testfahrer de luxe
Beiträge: 226
Registriert: 29.04.2012, 11:32
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von mane »

Ich hatte vor Jahren am Chopper Heizgriffe montiert.Diese,wo sich das Kabel mitdreht.Natürlich auch dort am Griff durchgegangen :oops: nach kaum 1Jahr und still gelegt danach.Möglicherweise durch den Kurzschluß den Regler mitsamt Lichtmaschine abgeschossen damals,den die Probleme darauf fielen in diese Zeit.Zufall ? Was mir an den Heizgriffen überhaupt nicht gefiel ...die Fingerspitzen und Handrücken sind trotzdem fast eingefroren.Ich würde mir daher lieber beheizte Handschuhe ,bzw. Heizeinlagen für Handschuhe besorgen,die die komplette Hand wärmen.Gibt es mit Akkubetrieb und man kann die Wärme mitnehmen !
Gruß Martin

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6211
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von mopedfreak »

Hi Martin,

eher zufall. Bei einem Fehlerstrom, egal wie, würde es die vorgesetzte Sicherung Killen. Ist die Sicherung zu Groß, weil man sich den Strom vom Scheinwerfer geholt hat, würde erstmal etwas an der Heizgriffverkabelung warm werden.
Am Chopper hat sich eher was kaputt vibriert.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

mane
Testfahrer de luxe
Beiträge: 226
Registriert: 29.04.2012, 11:32
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von mane »

Ich denke eher,es war die ständige Drehbewegung.Denn vor dem Griff ,genau vor dem Knickschutz war das Kabel durch.Angeschlossen über 7,5A Sicherung direkt am Akku.Der Hersteller forderte min. 6Ah,die hätte der Akku gerade so.Also grenzwertig....denke,die Belastung für den Regler war zu hoch auf Dauer.Denn das Fahrlicht ist beim Zuschalten der Griffe deutlich dunkler geworden ...und hell war der riesige Hipsterscheinwerfer eh nicht.Auch nicht probeweise mit H4 Birne.Mit der strahlte das Licht auch noch stark nach rechts...
Gruß Martin

@ Dirk : wünsche Dir Zufriedenheit mit den neuen Griffen !

Albatros_LE
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 12:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von Albatros_LE »

Hallo Martin,
Habe das mit der Griffheizung erst einmal verschoben da ich keine Lösung für das verlegen der Kabel gefunden habe. Werde meine Werkstatt beim nächsten Besuch nochmal befragen.
Es soll ja ein Wasser Winter werden..... :wink:
Schönen Sonntag für alle
Kymco Xtown 300i blau

mane
Testfahrer de luxe
Beiträge: 226
Registriert: 29.04.2012, 11:32
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von mane »

Hallo Dirk,
die Lenkerverkleidung kann man aufschrauben/aufclipsen...geht etwas schwer.Ich habe die Kabel für meine Spielereien von oben in Richtung Tank/Motor geschoben bis unters Helmfach,das Helmfach vorher ausgebaut.Alles an nächstmöglicher Stelle mit Kabelbinder fixiert.Hält bis heute störungsfrei.Einzig die vordere Seitenverkleidung hab ich bis heute nicht abbekommen,hält auch ohne Schrauben und Hohlclipse bombenfest....vielleicht denkst Du auch über akkubeheizte Handschuhe,bzw. Einlagen nach...?
Gruß Martin

Albatros_LE
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 12:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von Albatros_LE »

Hallo Martin,
über beheizte Handschuhe habe ich noch nicht nachgedacht.
Den Lenker hatte ich schon frei gelegt, ebenso die Verkleidung vorn und hinter über dem Tank.
Die Radhaus-Innenverkleidung habe ich allerdings nicht abbekommen, ebenso wie du schon festgestellt hast gehen die Seitenverkleidungen nicht so einfach abzubauen. Daher habe ich den Plan diese zu demontieren wieder verworfen. Das Abbrechen der versteckten Clipse ist mir dann doch zu teuer gewesen.
Hast du das Kabel noch in einem extra Schutzrohr langgeführt oder einfach nur durchgeschoben?
Und noch eine Frage: Hast du eventuell noch den Schaltplan für mich? Hatte gelesen das du diesen mal als pdf erhalten hattest.......
Hatte dir dazu mal eine PN geschickt.

Schönen Nachmittag für alle..Grüße Dirk
Kymco Xtown 300i blau

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2850
Registriert: 20.08.2008, 15:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von gevatterobelix »

Hallo Dirk,

vielleicht ist das eine Anregung für Dich: Seit Jahrzehnten montiere ich im Winterhalbjahr Lenkerstulpen an meine motorisierten Zweiräder. Trotz gewöhnungsbedürftiger Optik gibt´s nach meinen Erfahrungen keinen besseren Schutz gegen kalte Hände. Anbieter sind beispielsweise Bagster, Tucano Urbano und Kappa. Letztgenannter bietet sogar eine elektrisch beheizbare Variante an.

Gruß von Gevatter Obelix
Begriffe im Wandel. Diesmal: mutig.

Früher: Courage im Angesicht des Feindes; auch Bürgerstolz vor Fürstenthronen.
Heute: Für die Regierungsmeinung demonstrieren.

Albatros_LE
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 12:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von Albatros_LE »

Hallo Gevatter Obelix,
Ja hatte ich auch schon überlegt. Im Moment reichen noch meine Dreifingerhandschuhe. Vielleicht finde ich zwischen Weihnachten und Neujahr Zeit um mal ein Kabel probeweise zu verlegen. Ich werde bei Erfolgen berichten.
Allen einen schönen ersten Advent.
Grüße Dirk
Kymco Xtown 300i blau

mane
Testfahrer de luxe
Beiträge: 226
Registriert: 29.04.2012, 11:32
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von mane »

Hallo Dirk,
ich habe die Kabel so durchgezogen,ohne drumherum....scheint bis jetzt zu reichen.Nur nicht in die Nähe von möglicherweise heissen Motorteilen kommen !
Der Schaltplan war übrigens für die Hipster .....aber ich bin sicher,das dir der freundliche Meister in der Weidener Zentrale einen zumailen wird auf Anfrage.
Gruß Martin

Albatros_LE
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 12:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung anbauen

Beitrag von Albatros_LE »

Guten Abend Mani,
danke, da muss ich wohl mal Anfragen.
Schönen Abend, Dirk
Kymco Xtown 300i blau

Antworten

Zurück zu „XTown 300i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste