Gabel undicht

Kymcos neue Tourenroller im Kantig-Design werden hier behandelt . Komm rein !
Antworten
Andrais
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 04.10.2019, 10:51
Wohnort: 36110 Schlitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Gabel undicht

Beitrag von Andrais »

Hallo zusammen,

ich habe einen Yager GT 200i ganz frisch erworben und nun festgestellt, dass das Tauchrohr vorne links etwas undicht ist.
Was muss ich tun?
Wir baut man das auseinander und macht es wieder dicht?
Welches Gabelol benötige ich?

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6224
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

Gabelöl je nach "befinden" SAE 10-15, SAE20 ist vorgesehen.

- Kotflügel ab
- Bremse ab
- Rad raus
- Roller vorn aufbocken
- An jedem Standrohr die beiden 14er Schrauben ganz ausdrehen, Gabelholme entfernen.
- Den Stopfen am Standrohr entfernen
- Öl auskippen
- Feder entnehmen
- Staubschutzkappe entfernen/raushebeln.
- Die Imbusschraube unten am Tauchrohr entfernen und Standrohr mit Dämpferkolben rausziehen, der endanschlag kommt mit geflogen.
- Gabeldichtring entfernen.
- Alle Komponenten mit Bremsenreiniger gut Reinigen, vor allem unten im Tauchrohr sitzt oft ein Dreckhaufen.
- Endanschlag einschieben.
- Neue Gabeldichtringe innen und außen leicht mit Silikonfett einreiben und eintreiben.
- Standrohr mit Gabelöl einreiben und wieder in das Tauchrohr schieben
- Dämpferkolben einführen.
- Eine neue Dichtscheibe für die M8-Schraube verwenden und mit dieser den Dämpferkolben festziehen.
- Öl einfüllen und abmessen, dabei mehrnmals das Standrohr im Tauchrohr hin-und her bewegen, damit Luft entweichen kann.
- Feder einführen
- Stopfen aufschrauben
- Staubschutzkappe eintreiben.

Gabelholme wieder montieren.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9883
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von Daxthomas »

Perfekt erklärt, wie aus dem Buch !!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Andrais
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 04.10.2019, 10:51
Wohnort: 36110 Schlitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von Andrais »

Vielen lieben Dank.
Das liest sich nicht so schwierig.
Da ich sowieso neue Reifen montieren möchte, würde ich dies in dem Zusammenhang mit erledigen.
Klasse beschrieben.

Gruß
Andreas

Andrais
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 04.10.2019, 10:51
Wohnort: 36110 Schlitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von Andrais »

Hallo Alex,

weißt Du auch die Füllmenge je Holm?
:)

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 1024
Registriert: 07.05.2015, 12:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von Schrauberfile »

Hallo Alex,

was würdest du denn empfehlen, wenn jedes mittlere Schlagloch im Lenker ankommt, eine Stufe dünne (SAE 15)?

Mir geht es nämlich langsam auf den Keks bei den vielen schlechten Straßen in der Umgebung, da kann man ja nur noch im Schneckentempo fahren.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,8g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 17.500 km

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6224
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

ich hatte mal 15er Probiert, das war kein Großer unterschied zum Originalen. 10er brachte eine ganz leichte verbesserung. Bei den paar cm Federweg kann man sowieso nicht viel erwarten. Ist leider so.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6224
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von mopedfreak »

Hi Helmut,

Füllmenge waren bei mir 95ml je Holm.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Holger74
Testfahrer de luxe
Beiträge: 205
Registriert: 26.09.2010, 18:11
Wohnort: Elsdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von Holger74 »

Guten Abend,

hatte das Tauchrohr zusammen geschoben und 70 mm vom oben befüllt.

Hatte bis jetzt ein Gute Ergebnis :idea:

Mfg.

Holger74

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15251
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 952 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabel undicht

Beitrag von MeisterZIP »

80mm LUFTPOLSTER sind vorgeschrieben , bei eingefedertem Innenrohr , entfernter Feder und entlüfteter Gabel . Bei 70mm ist definitiv zu viel Öl drin , aber wenn du damit zurecht kommst ,ist es ja gut .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Antworten

Zurück zu „Yager GT 125/200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste