Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Hier steht alles zu Kymcos neuem 400er ... Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 09.10.2019, 19:15

Hallo Jungs und Mädels,

mein Roller kommt in letzter Zeit immer öfter nicht auf Touren.
Von Standgas bis ca. 4000-4500 rpm ist der Roller sehr trantütig geworden, es ist schon beängstigend.
Ich habe inzwischen Angst, dass mir die Möhre ausgeht, anstatt wie gewohnt nach vorne zu schießen.

Sind erstmal die 4500 rpm erreicht, geht es wieder zügig.

Ich habe die Ventile eingestellt, den Luftfilter erneuert und ebenso die Zündkerze, keine Besserung.

Es fühlt sich so an, als wäre der Motor untenrum zugeschnürt :(
Beim Zweitakter würde ich mal den Vergaser säubern, aber hier weiß ich nicht mehr weiter.
Kann es an den Variogewichten liegen?
Das die sich irgendwie verklemmen oder nicht mehr anständig gleiten?
Ich würde ja gerne mal die SR anstatt der FR testen.
Morgen mache ich die Kiste nochmal auf und dann wird etwas nachgebohrt und alles anständig
gereinigt.

Das es ein echter Motorschaden ist, kann ich doch wohl ausschließen?

Ich habe ja noch Gewährleistung, aber der Händler ist 250km weit entfernt.

Kann es sein, dass so ein Roller halt einfach mal kleine Mucken macht und fertig?
Denn das Problem ist ja nicht permanent.

Kann mir jemand einen Rat geben?

Vielen Dank

Jörn

Scoty
Testfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 26.09.2019, 14:17
Wohnort: Sommerein
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Scoty » 09.10.2019, 19:25

Da ich ein Neuling gerade mal ca 400 km auf diesem Gefährt bin ich nicht so geeignet eine Meinung abzugeben.
Immer eine Handvoll Straße unter den Rädern

Aktuell Kymco Xciting 400 i ABS
Gehabt Piaggio Hexagon 125 LX und Piaggio Hexagon 150

Benutzeravatar
r103
Testfahrer de luxe
Beiträge: 334
Registriert: 03.12.2016, 07:54
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von r103 » 09.10.2019, 20:41

Wenn der bei 4500 normal geht sollte am Motor nichts sein. Solche Symptome können schon von der Vario kommen. Allerdings hast du doch da doch erst alles neu gemacht. Evtl. könnte ein Variogewicht falsch eingebaut sein.
Honda SH 300i, KTM 1050 Adventure

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 09.10.2019, 21:18

r103 hat geschrieben:
09.10.2019, 20:41
Wenn der bei 4500 normal geht sollte am Motor nichts sein. Solche Symptome können schon von der Vario kommen. Allerdings hast du doch da doch erst alles neu gemacht. Evtl. könnte ein Variogewicht falsch eingebaut sein.
Jupp, ist alles neu gemacht.
Falsch eingebaut ist nichts, 1000x kontrolliert :mrgreen:
Und wie gesagt, es ist nicht immer.
Alle paar Tage hat sie ihre "träge Phase".
Kann gut sein, dass morgen wieder alles normal läuft.

Ich glaube, ich hol mir mal die SR-Gewichte.
Aber dafür muss erstmal gespart werden...

Darf man hier eigentlich eine Kaufempfehlung aussprechen?
Falls nein, bitte sagen oder direkt löschen.

Ich habe heute 3x den Luftfilter per Post bekommen.
Insgesamt 22,84€ mit Versand.
Für DREI Stück :wink:

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2797
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von gevatterobelix » 10.10.2019, 06:07

Jörnoh hat geschrieben:
09.10.2019, 19:15
...
Ich habe ja noch Gewährleistung, aber der Händler ist 250km weit entfernt. ...
Hallo Jörn,

bezüglich der Gewährleistung bist Du nicht an den Händler gebunden, bei dem Du den Roller gekauft hast. Bestimmt gibt´s bei Dir einen näher gelegenen Kymco-Vertragshändler. Da Du aber selbst schon am Roller herumgeschraubt hast, wird wohl die GW nicht mehr greifen.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5960
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von mopedfreak » 10.10.2019, 07:52

Hi,

hatt der 400er nicht auch die zum klemmenden Gleitstifte in der Vario?

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 10.10.2019, 08:35

gevatterobelix hat geschrieben:
10.10.2019, 06:07
Jörnoh hat geschrieben:
09.10.2019, 19:15
...
Ich habe ja noch Gewährleistung, aber der Händler ist 250km weit entfernt. ...
Hallo Jörn,

bezüglich der Gewährleistung bist Du nicht an den Händler gebunden, bei dem Du den Roller gekauft hast. Bestimmt gibt´s bei Dir einen näher gelegenen Kymco-Vertragshändler. Da Du aber selbst schon am Roller herumgeschraubt hast, wird wohl die GW nicht mehr greifen.

Gruß von Gevatter Obelix
Das glaube ich ja nicht nun nicht.
Man wird doch noch selbst die Zündkerze wechseln dürfen, Öl auffüllen und die Vario reinigen, ohne das die Gewährleistung erlischt.
Möglicherweise ist es ein Problem, weil ich die 15000er Inspektion selbst durchgeführt habe.

Und leider bin ich doch an den Händler gebunden.
Der Händler hat nämlich das Recht selbst nachzubessern.
Ich würde den Roller ja in die Werkstatt geben, wenn das Problem dauerhaft auftritt.
Aber so weiß ich genau wie das endet:
"Wir haben keinen Fehler finden können, macht dann 120€!"

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 10.10.2019, 08:40

mopedfreak hat geschrieben:
10.10.2019, 07:52
Hi,

hatt der 400er nicht auch die zum klemmenden Gleitstifte in der Vario?

Viele Grüße, Alex
Ja, der Roller hat diese blöden hakeligen Stifte.
Magnus hat ja schonmal mit etwas superduper Firmen-Spezialfett nachgeholfen.
Am Ende war das ohne Wirkung und schmierte das als Krümelzeugs rum.

Wenn ich definitiv wüsste, dass es von der Vario kommt, dann würde ich auf eine Polini sparen, die hat Gleitstücke.

Naja, solange es nicht vom Motor kommt, kann und muss ich wohl damit leben.

Werde die Kiste nachher nochmal gründlich untersuchen, also die Vario und Kupplung reinigen,
mehr kann ich nicht :mrgreen:

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 10.10.2019, 11:33

Man mag es nicht glauben,

eines der Variogewichte was FEST :!: :?:

Bei der Untersuchung habe ich die Dinger dann gleich noch etwas aufgebohrt :mrgreen:

Ich glaube ich weiß auch woran das liegt:
Man sollte die Gewichte wohl besser von beiden Seiten gleichmäßig aufbohren.
Ich hatte jeweils von einer Seite bis zur Mitte gebohrt, weshalb das Gewicht jetzt nicht mehr gleichmäßig verteilt ist.
Das war ziemlich blöde von mir, aber wieder was gelernt :wink:

Sollten die Dinger nun öfter mal hängen und nur durch eine Operation wieder flutschen, dann gibt es Neue.
Ich denke dann werden es die SR14.

Gleich gibt es eine ausgiebige Testfahrt.
Ist ja vielleicht auch für andere ganz hilfreich, falls da mal was nicht richtig schnuckelt.

LG Jörn

Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 112
Registriert: 15.08.2017, 13:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von bigbig » 10.10.2019, 15:26

Dann wünsche ich dir viel Glück 👍.
Ich hoffe mal, die Gewichte sind jetzt nicht zu leicht.
Gruß Norbert


Sie hat gesagt: Dein Moped oder ich!
Manchmal vermisse ich sie.

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 10.10.2019, 17:42

bigbig hat geschrieben:
10.10.2019, 15:26
Dann wünsche ich dir viel Glück 👍.
Ich hoffe mal, die Gewichte sind jetzt nicht zu leicht.
Oooohhhh, es ist ganz prima!

Nun geht er wieder wie ein geölter Blitz (genau wie der Typ in meiner Buchse :mrgreen: ).
Ich glaube diese Verhältnisse der SR und FR-Gewichte auf der Pulley-Seite passen nicht so wirklich.
Meine sind jetzt FR14 und das ist noch nicht zu leicht.
Also die 7000 rpm beim Beschleunigen packt er nicht.
Geht hoch bis 6700, maximal 6800 und verpuffen tut da noch lange keine Leistung.

Aber die FR haben sich bei mir jetzt schon das dritte mal verklemmt.
Ich finde die auf Dirks Seite auch garnicht mehr, scheint er wohl aus dem Sortiment genommen zu haben.

Wie gesagt, kommt das jetzt noch öfter vor, kommen die Dinger inne Tonne und es gibt SR14.

Muss mir nochmal die Originalen angucken (liegen in der Werkstatt), vielleicht kann man da auch ordentlich was wegbohren.
Versuch macht kluch :wink:

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 525
Registriert: 02.09.2016, 16:33
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von melmag » 10.10.2019, 20:17

Bislank keine Probleme mit den FR. Vielleicht weil die unbearbeitet sind...
Man kann die Flügel auch abknipsen.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 10.10.2019, 20:44

melmag hat geschrieben:
10.10.2019, 20:17
Bislank keine Probleme mit den FR. Vielleicht weil die unbearbeitet sind...
Man kann die Flügel auch abknipsen.
Du alter Knipser :wink:

Wenn ich die auch noch abknipse, dann hab ich bald FR12...

By the way, gibt es die FR nicht mehr, oder bin ich mal wieder zu blöde?

Dann steigen die bestimmt im Wert :mrgreen:

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 525
Registriert: 02.09.2016, 16:33
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von melmag » 10.10.2019, 21:11

Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 10.10.2019, 21:34

melmag hat geschrieben:
10.10.2019, 21:11
Gibts ne andere Seite als diese?

https://drpulley.shopnix.de/Dr-Pulley-S ... 47_65.html
Ja okay, dann bin ich zu blöde...

Naja, irgendwas ist ja immer.

Danke Dir

Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 112
Registriert: 15.08.2017, 13:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von bigbig » 11.10.2019, 07:25

melmag hat geschrieben:
10.10.2019, 20:17
Bislank keine Probleme mit den FR. Vielleicht weil die unbearbeitet sind...
Man kann die Flügel auch abknipsen.
Bei mir genauso, bin gut zufrieden mit den FR.
Gruß Norbert


Sie hat gesagt: Dein Moped oder ich!
Manchmal vermisse ich sie.

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 11.10.2019, 08:25

bigbig hat geschrieben:
11.10.2019, 07:25
melmag hat geschrieben:
10.10.2019, 20:17
Bislank keine Probleme mit den FR. Vielleicht weil die unbearbeitet sind...
Man kann die Flügel auch abknipsen.
Bei mir genauso, bin gut zufrieden mit den FR.
Ja, liegt bestimmt daran, dass ich das Gewicht jeweils nur an einer Seite weggenommen habe.
Ich will die Pulleys von Dirk ganz bestimmt nicht schlecht machen.
Im Gegenteil, sie sind ein Segen und der Grund warum ich den Roller behalten habe und jetzt liebe :wink:

Benutzeravatar
r103
Testfahrer de luxe
Beiträge: 334
Registriert: 03.12.2016, 07:54
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von r103 » 11.10.2019, 16:07

Also ich werfe mal die Theorie in den Raum, dass du beim Bearbeiten irgenwas nicht optimal hinbekommen hast.
Wenn du sie leichter willst wieso hast du nicht gleich entsprechende gekauft?

Ich hatte nämlich auch schon vielfältige Probleme mit Variogewichten und anschließend bei mehreren Roller die DrPulleys eingebaut. Das war dann jedesmal das langfristige Ende aller Schwierigkeitigkeiten und nebenbei gehen die dauerhaft mindestens so gut wie nagelneue Standardrollen in der Anfangszeit - gefühlt eher besser.
Honda SH 300i, KTM 1050 Adventure

Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5206
Registriert: 17.07.2008, 16:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Ulrich » 11.10.2019, 21:03

Na ja..,
die FR hatte ich noch nicht, aber:
Wenn ich das richtig verstanden habe in den bisherigen Berichten, werden die FR zumeist etwas schwerer gewählt als die SR, um auf ähnliche Wirkung zu kommen...
Soweit, so gut...

Also, mit den SR "13" geht der XC wie '"vom Gummiband geschossen":
7000/Anfahrdrehzahl - und ab geht´s...

Funktioniert bestens und zuverlässig. So soll´s sein...,
:mrgreen:
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 12.10.2019, 05:14

r103 hat geschrieben:
11.10.2019, 16:07
Also ich werfe mal die Theorie in den Raum, dass du beim Bearbeiten irgenwas nicht optimal hinbekommen hast.
Wenn du sie leichter willst wieso hast du nicht gleich entsprechende gekauft?

Ich hatte nämlich auch schon vielfältige Probleme mit Variogewichten und anschließend bei mehreren Roller die DrPulleys eingebaut. Das war dann jedesmal das langfristige Ende aller Schwierigkeitigkeiten und nebenbei gehen die dauerhaft mindestens so gut wie nagelneue Standardrollen in der Anfangszeit - gefühlt eher besser.
Weil auf der Seite steht:

"TechPulley empfiehlt, das Gewicht der FRII Gleit Rolle 5% oder bei hohem Fahrergewicht oder vielen Bergstrecken etwa (5-10%) unter dem Gewicht der Serienrolle zu wählen."
-> Ergo: FR16

Weiterhin wurde mir gesagt (auch hier im Forum), dass Gewichte leichter machen kein Problem ist.
Hätte ich sie durchtesten können, wäre ich bei den FR14 oder SR13 gelandet.

LG Jörn

Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 631
Registriert: 05.09.2013, 20:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Peter-Bochum » 12.10.2019, 09:51

Zum aufbohren der Gewichte für Amateure empfiehlt sich so etwas:

https://www.tme.eu/de/details/fut.tr-03 ... JwEALw_wcB

Von beiden Seiten gleich tief ausbohren.
So wird es mittig, rund und gratfrei.

Peter
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!

Benutzeravatar
Jörnoh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 06.04.2019, 21:37
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Jörnoh » 12.10.2019, 10:41

Peter-Bochum hat geschrieben:
12.10.2019, 09:51
Zum aufbohren der Gewichte für Amateure empfiehlt sich so etwas:

https://www.tme.eu/de/details/fut.tr-03 ... JwEALw_wcB

Von beiden Seiten gleich tief ausbohren.
So wird es mittig, rund und gratfrei.

Peter
Danke, aber die große Standbohrmaschine funktioniert prima...

Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 112
Registriert: 15.08.2017, 13:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von bigbig » 12.10.2019, 13:03

Jörnoh hat geschrieben:
12.10.2019, 10:41
Peter-Bochum hat geschrieben:
12.10.2019, 09:51
Zum aufbohren der Gewichte für Amateure empfiehlt sich so etwas:

https://www.tme.eu/de/details/fut.tr-03 ... JwEALw_wcB

Von beiden Seiten gleich tief ausbohren.
So wird es mittig, rund und gratfrei.

Peter
Danke, aber die große Standbohrmaschine funktioniert prima...

Aber damit kann man auch in einem Zug durchbohren, oder? 😉
Ich meine, mit der Standbohrmaschine :)
Gruß Norbert


Sie hat gesagt: Dein Moped oder ich!
Manchmal vermisse ich sie.

Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 631
Registriert: 05.09.2013, 20:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von Peter-Bochum » 12.10.2019, 18:33

Nein, das Dingen ist konisch.
Wenn du ganz durch bohrst, hast du das Gröstmaß.
Du solltest von einer Seite bohren, dann von der anderen Seite gleich tief (Edding Makierung).
Wenn das Gewicht noch nicht passt, 2 mm tiefer bohren bis das Gewicht stimmt.
Du sparst dir dadurch 0,1 mm weise abgestufte Spiralbohrer und kannst trotzdem jedes Gewicht erreichen.
Es geht auch ohne Kraft auch mit der Hand.

Peter
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!

Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 112
Registriert: 15.08.2017, 13:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller kommt nicht auf Touren, bitte um Rat :(

Beitrag von bigbig » 12.10.2019, 21:27

Peter, das habe ich nicht gewusst. Danke
Gruß Norbert


Sie hat gesagt: Dein Moped oder ich!
Manchmal vermisse ich sie.

Antworten

Zurück zu „Xciting 400i ABS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste