kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Hier steht alles zum Downtown 300i/ABS und zum Downtown 350i ABS ... Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
bazi98
Crashtest-Dummy
Beiträge: 7
Registriert: 19.07.2018, 16:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von bazi98 » 05.08.2019, 15:27

Hallo zusammen, habe mir am Samstag mal die volle Dröhnung angetan und frage mich nun was sowas in einer Werkstatt kostet...

Ich habe den Hinterradreifen an meiner Kawasaki J300 (DT300) gewechselt, also ca. 45min bis ich das Rad draußen hatte, dann Reifenwechselgerät aufgebaut und den Reifen runtergemacht und den neuen wieder drauf, dann ca. 20 min Ausgewuchtet... wollte aber dieses mal auch nicht..
und dann den ganzen Käse wieder eingebaut... bis alles fertig war, waren 3 Stunden weg... (mit aufräumen..)

Nachdem mein Kreuz halbwegs wieder grade war, habe ich mich gefragt was sowas kostet, wenn man andere Hobbys hätte :lol:

Was kostet so eine Montage? ohne Reifen nur die Arbeitszeit, evtl. auch mal mit Reifen die Zahl sagen.. ich denke wir sind da locker über 300€ (mit Reifen) oder?

Beste Grüße aus Bayern mit einen wunderbaren rund laufenden Dunlop Reifen hinten drauf :mrgreen:

uwe

ps. wer hat sich diese dämliche Blechplatte vor dem rechten Federbein oben einfallen lassen? An der Schraube habe ich sicher 15min geschimpft bis die wieder drin war... :shock:
nicht meckern, schrauben!

Benutzeravatar
h0lzfaeller
Testfahrer de luxe
Beiträge: 485
Registriert: 26.07.2008, 11:20
Wohnort: Bottrop "Die Mitte vom Nichts"
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von h0lzfaeller » 05.08.2019, 19:55

Habe mir im November 2018 Winterreifen aufziehen lassen habe die Reifen selbst mitgebracht. Gedauert hat das ganze etwas über 1 Stunde, angeblich war eine Schraube fest.
Bezahlen durfte ich 94,- € fürs machen.
Nun habe ich nen 2ten Satz Felgen, einen mit Winter- und einen mit Sommerreifen. Das wechseln mache ich selber, hat beim letzten mal ca 30 min. gedauert.
Und wenn ich neue Reifen brauche lasse ich diese nur noch auf die losen Felgen aufziehen, habe früher dafür immer so um die 20,- € bezahlt.

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 140
Registriert: 19.09.2018, 18:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von Flexer » 05.08.2019, 21:33

Nabend
Ein guter Reifenbetrieb bereift ein Zweirad Routine mäßig eigentlich sehr zügig.
In der Regel verlangt der Händler für die Reifen ummontage ca,10-15€ plus 20-30€ die Felge am Zweirad fürs aus und einbauen...pro Rad

Also ist alles unter 100€ für beide Räder für 2 neue Reifen auf das Motorrad zu bringen völlig in Ordnung, natürlich zuzüglich Reifen und eventuelle Schläuche usw, in Ordnung,alles darüber finde ich ne Abzocke.
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Benutzeravatar
Lempi007
Profi
Beiträge: 522
Registriert: 26.01.2009, 22:01
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von Lempi007 » 06.08.2019, 08:49

Flexer hat geschrieben:
05.08.2019, 21:33
Nabend
Ein guter Reifenbetrieb bereift ein Zweirad Routine mäßig eigentlich sehr zügig.
In der Regel verlangt der Händler für die Reifen ummontage ca,10-15€ plus 20-30€ die Felge am Zweirad fürs aus und einbauen...pro Rad

Also ist alles unter 100€ für beide Räder für 2 neue Reifen auf das Motorrad zu bringen völlig in Ordnung, natürlich zuzüglich Reifen und eventuelle Schläuche usw, in Ordnung,alles darüber finde ich ne Abzocke.
Du hast sicher recht, aber........

Das gilt wohl für Mopeds mit Einarmschwinge und einer zentralen Mutter ......schwupps.....Rad draußen.
Beim Downi musste aber den halben Roller zerlegen, um dann (falls das Rad nicht festgebacken ist) endlich das Rad ab zu bekommen.
Schon allein der Unsinn mit dem Stoßdämpfer ......... :lol: :lol: :lol:

In dem Fall haben die Schlitzaugen nicht besonders weit gedacht.........oder vielleicht doch? :wink:
Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

........Lempi
Mopped fahren ist wie Sex..... du mußt dem Gummi vertauen!

Benutzeravatar
bazi98
Crashtest-Dummy
Beiträge: 7
Registriert: 19.07.2018, 16:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von bazi98 » 06.08.2019, 15:12

Also, für 100€ incl. Reifen hätte ich es auch wechseln lassen, ich denke mal, ich bin nicht der langsamste beim Arbeiten und bin auch Handwerker der weiß das der Schraubendreher besser Schraubenzieher :D heißen sollte... aber mal schnell in 10 min ist das da nicht getan!

Also, wer hat das schon mal in einer Werkstatt machen lassen und was hat er bei DT300 bezahlt?

servus aus dem Voralpenland
nicht meckern, schrauben!

Chase_
Crashtest-Dummy
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2019, 07:39
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von Chase_ » 16.08.2019, 06:30

Also ich muss bazi98 zustimmen, habe auch vor kurzen den Hinterreifen gewechselt. Das ist schlimmer wie Tetris bis man den Reifen draußen und wieder drin hat.

valentin bernd
Testfahrer
Beiträge: 40
Registriert: 01.10.2017, 16:06
Wohnort: 50374 Erftstadt
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von valentin bernd » 16.08.2019, 07:52

Hallo,
ich zahle bei meinem Händler für Vorder- und Hinterradwechsel inklusive Reifen und Wuchten, neue Ventile, Entsorgung der Altreifen Euro 205,00 .
Grüße Valentin

Benutzeravatar
bohemiaking
Testfahrer de luxe
Beiträge: 131
Registriert: 05.05.2011, 09:42
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von bohemiaking » 16.08.2019, 09:47

valentin bernd hat geschrieben:
16.08.2019, 07:52
Hallo,
ich zahle bei meinem Händler für Vorder- und Hinterradwechsel inklusive Reifen und Wuchten, neue Ventile, Entsorgung der Altreifen Euro 205,00 .
Grüße Valentin
... inklusive Räder ein und Ausbau? Oder nur Reifen erneuern an ausgebauten Rädern?
Lg.Vin

valentin bernd
Testfahrer
Beiträge: 40
Registriert: 01.10.2017, 16:06
Wohnort: 50374 Erftstadt
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von valentin bernd » 17.08.2019, 08:29

Alles komplett, inklusive Ein- und Ausbau der Räder!
Gruß Valentin

Benutzeravatar
Lempi007
Profi
Beiträge: 522
Registriert: 26.01.2009, 22:01
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von Lempi007 » 17.08.2019, 14:40

Das klingt für mich schon fast "UNGLAUBLICH"!

Was will er denn da noch dran verdienen?? 5,50.-€ ??

Den Murks mit dem Hinterrad tut sich doch keiner 2x freiwillig an!!
Diesen Händler würde ich mir aber gaaaannnz warm halten.
Der ist ja ein Glückstreffer :wink:

......Lempi
Mopped fahren ist wie Sex..... du mußt dem Gummi vertauen!

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2752
Registriert: 26.04.2014, 20:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von raptorsl » 17.08.2019, 15:40

Also ich gehöre zu denjenigen, die andere Sachen lieber machen wie am Roller/Motorrad zu schrauben. Ich fahre liebe :P :mrgreen:
In diesem Sinne weiß ich nicht mal was meine Werkstatt wofür nimmt und das aus einem ganz einfachen Grund:
Mir ist bewusst, dass es das Hobby "motorisiertes Zweirad" nicht zum Nulltarif gibt erst Recht nicht, wenn man zwei linke Hände und kaum Freizeit hat wie ich!! :wink: :oops:
Allerdings habe ich auch eine Werkstatt, der ich blind vertraue, denn ich lasse beim Meister schrauben 8)
Er sagt, dass gewisse Sachen gemacht gehören und ich nicke ab und zahle eben den Deckel dafür!
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! 8)
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

Benutzeravatar
bohemiaking
Testfahrer de luxe
Beiträge: 131
Registriert: 05.05.2011, 09:42
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: kosten für Hinterreifen wechseln in einer Werkstatt

Beitrag von bohemiaking » 20.08.2019, 06:41

Moin..
wow! Also für 205 € zwei neue Reifen inklusive aus und Einbau und Montage und wuchten und Rechnung, das ist ja ein Wahnsinn Schnäppchen..
Habe vor ein paar Monaten bei meiner downtown beide Reifen selbst gewechselt, alleine das Hinterrad ausbauen reicht schon... jede Menge Schrauberei, das Vorderrad geht eigentlich noch...
Lg.Vin

Antworten

Zurück zu „Downtown 300 i / 350i “

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste