Schlauch bei tubeless-Reifen

Hier steht alles zu Kymcos neuem Zweitakter in 2011 .. Kommt rein !
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Benutzeravatar
Spunky
Testfahrer
Beiträge: 20
Registriert: 03.10.2016, 07:53
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Schlauch bei tubeless-Reifen

Beitragvon Spunky » 06.03.2019, 20:04

Hallo zusammen!
Mein noch ziemlich neuwertiger Heidenau K66 120/70 R12 Reifen scheint irgendwie defekt zu sein.
Ich konnte allerdings auf die Schnelle keinen unerwünschten Eindringling ausmachen :))
Frage(n): Falls der Reifen irgendwo einen Riss hat, könnte ich dann einen Schlauch einziehen lassen? Und welchen müsste ich mir besorgen.
Möchte ungern nochmals € 42,- + Montage etc. für eine neuen Reifen ausgeben...
Danke, für eure Hilfe!

Jäger
Profi
Beiträge: 527
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlauch bei tubeless-Reifen

Beitragvon Jäger » 06.03.2019, 20:51

Der Reifen als solcher muß nicht undicht sein.

Möglicherweise

- ist der Reifen schlecht montiert, so daß er nicht zur Felge hin dichtet,

- die Felge selbst kann undicht sein

- der Ventileinsatz wurde nicht richtig (= dichtend) in die Felge eingesetzt oder das Ventil (eingeschraubt in den Halter) kann defekt/undicht sein

Die Punkte prüfen, bevor du neuen Reifen orderst oder mit Schlauch ankommst.

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer
Beiträge: 60
Registriert: 19.09.2018, 18:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlauch bei tubeless-Reifen

Beitragvon Flexer » 06.03.2019, 21:05

Hallo
So wie Jäger schon empfohlen hatte.allerdings würde ich noch ergänzend hinzufügen.
Falls diese Punkte ausgeschlossen sind,sollte unbedingt der Reifen geprüft werden, wo Luft verloren geht.
Zum einen,steckt noch einen Fremdkörper im Reifen, dann wird der Schlauch gleich beim aufpumpen auch kaputt gemacht.
Zum anderen muss ausgeschlossen sein,das der Reifen höchstens ein kleines Loch hat,den einen Schlitz bzw, Riss kann sehr gefährlich werden,ein Riss neigt immer dazu weiter aufzureißen.

Die beste Möglichkeit das Loch zu finden,ist einfach das komplette Rad in eine Wanne oder ähnliches ganz eintauchen,am besten erst 3 bar aufpumpen.

Viel Glück,,, MFG Jürgen
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Benutzeravatar
Multitina
Testfahrer de luxe
Beiträge: 227
Registriert: 20.06.2012, 07:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlauch bei tubeless-Reifen

Beitragvon Multitina » 06.03.2019, 21:34

Hatte ich auch schon mal, so ein mysteriöses Problem, bei mir würde der Reifen bei der Montage zu sehr malträtiert. Seit dem montiere ich nur noch selbst...
Da der Reifen fast neu zu sein scheint, wird der vielleicht gar kein Loch haben, und da der Reifenmensch hoffentlich den Snap-in-Ventileinsatz auch erneuert hat, wird der Reifen evt. irgendwo zwischen Gummi und Felgenrand Luft lassen.
Durch Einpinseln mit Spüli-Wasser kann man den Ort des Druckverlustes eingrenzen und markieren, wenn man nicht das Rad abbauen möchte. Wenn es kein Loch ist, würde ich den Meister der schwarzen Rundlinge bitten, den Reifen wieder runter zu nehmen und die inneren Felgenränder auf Beschädigungen zu prüfen und richtig sauber zu machen. Ein guter Schlauch z.B. von Heidenau kostet auch einige Euro und mal davon abgesehen, dass es nicht erlaubt ist, müsstest Du den Reifen auf einer Seite sowieso runtermachen, um den Schlauch einzuziehen. Da kannst Du den Reifen auch gleich ganz demontieren.

Hasi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 278
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Wohnort: Sponholz
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlauch bei tubeless-Reifen

Beitragvon Hasi » 07.03.2019, 06:12

Wenn Du einen Schlauch einziehst hast ferner auch das Problem, wo geht die Luft zwischen Reifen und Schlauch hin. Das fkt. so leider auch nicht.

Es gibt ja noch Reifenreparaturgels, ist aber eine Sauerei. Es sollte erstmal mit dem anpinselnd von Flanke und Ventil versucht werdend dann der Reifenhändler nachreisten.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14389
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlauch bei tubeless-Reifen

Beitragvon MeisterZIP » 07.03.2019, 08:34

Schläuche haben in Schlauchlosfelgen nichts zu suchen , denn sie reiben am Hump der Felge und gehen dadurch kaputt .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !


[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Like 50 2T“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste