YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Hier steht alles zum neuen Premiumprodukt ab Oktober 2016 , den AK550 .
Patrick3331
Testfahrer
Beiträge: 34
Registriert: 08.01.2019, 00:20
Wohnort: Interlaken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Patrick3331 » 13.01.2019, 21:22

Falls es den ein oder anderen interessiert, es gibt einen Youtuber (www.youtube.com/biketrips), der mit seinem AK550 in Griechenland unterwegs ist.

Finde seine Videos für gemacht und man kann ganz gut sehen, wie variabel der AK550 einsetzbar ist.

Hier das letzte Video über die Kosten für den 20.000km Service:
https://youtu.be/Yhy4jlocB_I

Ansonsten hat er schon einen anderen Auspuff ausprobiert, andere Scheibe getestet und vieles mehr.

Viel Spaß.

Benutzeravatar
omastimme
Testfahrer de luxe
Beiträge: 354
Registriert: 25.08.2009, 19:56
Wohnort: Ispringen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon omastimme » 13.01.2019, 21:55

Das Wechselintervall des Zahnriemens irritiert mich etwas. Ich hatte hier im Forum schon mal danach gefragt. Die Antwort war alle 20000Km.
In den Videoantworten :40000Km laut Kymco
Oder halt 60000-100000Km, je nach Beanspruchung.
Ist nicht ganz unwichtig, der Riemen allein kostet deutlich über 400€.
Gebt mir ...Getränke und Geschenke

Patrick3331
Testfahrer
Beiträge: 34
Registriert: 08.01.2019, 00:20
Wohnort: Interlaken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Patrick3331 » 13.01.2019, 22:08

Soweit ich verstanden habe ist es der innere Varioriemen, der bei 20.000km gemacht werden muss.

Der äußere Antriebsriemen soll wohl bei 40.000km fällig sein.

Benutzeravatar
Lempi007
Testfahrer de luxe
Beiträge: 493
Registriert: 26.01.2009, 22:01
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Lempi007 » 14.01.2019, 22:20

Wenn ich mir ansehe, wie der Spezialist mit 100 durch die Stadt fährt und mit 50 durch die Autoschlangen eiert, wünsche ich mir nur, das er einen Organspender-Ausweis hat! :lol:

Mir stellen sich da die Sackhaare!
Aber....andere Länder....andere Sitten. :roll:

.....Lempi
Mopped fahren ist wie Sex..... du mußt dem Gummi vertauen!

Benutzeravatar
UweF
Profi
Beiträge: 1020
Registriert: 10.08.2011, 10:03
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon UweF » 15.01.2019, 14:58

Ich hab mir nur ein Video angesehen und das hat gereicht. Da muss ich dir recht geben Lempi und wenn was passiert waren es wieder die bösen Autofahrer die ihn übersehen haben.....
Gruß Uwe

Ich wurde gut erzogen……keine Ahnung was dann passiert ist……!

Patrick3331
Testfahrer
Beiträge: 34
Registriert: 08.01.2019, 00:20
Wohnort: Interlaken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Patrick3331 » 15.01.2019, 16:39

UweF hat geschrieben:Ich hab mir nur ein Video angesehen und das hat gereicht. Da muss ich dir recht geben Lempi und wenn was passiert waren es wieder die bösen Autofahrer die ihn übersehen haben.....


So dürft ihr das nicht sehen. Es ist bei uns halt nicht Gang und Gebe, aber die ich finde es nicht gleich falsch.

Man muss halt mal überlegen, dass Rollerfahren in den südlichen Ländern sehr viel mehr verbreitet ist und das „Filtern oder Lane splitting“ normal ist. Allerdings ist es auch dort nicht offiziell erlaubt, nur interessiert es die Cops dort kein Stück interessiert.

Zusätzlich würde es die Staus um den Faktor 3-4 multiplizieren, wenn alle Zweiräder sich auch hinten einreihen würden.

Und wenn man nach Asien geht, dann kann man das Ganze nochmals 10x multiplizieren! Ohne Filtern wer dort 24/7 Dauerstau!

nighthelper
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 28.09.2018, 18:42
Wohnort: Schleswig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon nighthelper » 15.01.2019, 20:01

Wenn es nicht erlaubt ist, dann ist es weniger die Rennleitung, über die man sich Gedanken machen sollte, sondern (im Fall der Fälle) die Versicherung.
mfG, Sönke Bild

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5804
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon mopedfreak » 15.01.2019, 21:39

Hi,

ich habe im verlinkten Video die ersten 20 sek. ausgehalten, dann musste ich aufgrund der scheußlichen Musik wegklicken :evil:

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
UweF
Profi
Beiträge: 1020
Registriert: 10.08.2011, 10:03
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon UweF » 15.01.2019, 22:52

Patrick3331 hat geschrieben:So dürft ihr das nicht sehen. Es ist bei uns halt nicht Gang und Gebe, aber die ich finde es nicht gleich falsch.

Es geht nicht darum dass er zwischen den Autos durchfährt sondern wie, also zumindest in dem Video das ich gesehen habe und dann noch mit 100 durch die Stadt. Von mir aus kann er es ja ruhig machen, aber hinterher nicht schreien "Die bösen Autofahrer haben mich übersehen". Ich bin bestimmt auch kein Kind von Traurigkeit, aber man kann wirklich alles übertreiben...
Gruß Uwe



Ich wurde gut erzogen……keine Ahnung was dann passiert ist……!

Rick
Profi
Beiträge: 859
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Rick » 16.01.2019, 19:53

Moin!

In Ampelstaus zwischen Autos hindurch zu fahren ist zwar eine Ordnungswidrigkeit, aber bei ausreichend Platz und mit Schritttempo meiner Meinung nach völlig vertretbar. In Frankreich ist es sogar ausdrücklich erlaubt, übrigens auch, daß zwei einspurige Fahrzeuge in einer Spur nebeneinander fahren.

Aber wer Videos von Vollpfosten, die mit 100 Stundenkilometern durch Ortschaften brettern, teilt oder verlinkt und deren Verhalten auch noch als "nicht gleich falsch" bezeichnet, sollte irgendwie zum Nachdenken gebracht werden. Vielleicht, indem man ihm das gleiche aufbrummt wie jemandem, der bei genau diesem potentiell mörderischen (!) Verhalten erwischt wurde.

In meiner Familie gibt es zwei Todesopfer durch derart Raserei. Wäre toll, wenn dieser Link von "Patrick 3331" gelöscht würde!

Grüße
Rick
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln!

Patrick3331
Testfahrer
Beiträge: 34
Registriert: 08.01.2019, 00:20
Wohnort: Interlaken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Patrick3331 » 16.01.2019, 22:54

Ich hab das ganze Video gar nicht mal geschaut, es ging dort um die Kosten den 20.000km Sevice!

Ich befürworte keine Raserei (egal ob innerorts oder sonstwas), sondern das Filtern zwischen Autos.

Es geht bei dem Youtuber auch nicht um seine Fahrweise, sondern um den AK550.

Meinetwegen löscht den link halt, aber ich hab weder die Zeit noch die Nerven, jede Sekunde aller Videos anzuschauen, bevor ich etwas teile. Ich hab nichtmal gesehen, dass er irgendwo zu schnell war.

Edit: Hab mir das Video angeschaut und da fährt er überhaupt nicht! Wieso werde ich also so dargestellt, als ob ich Raserei gutheiße, weil er in irgendeinem anderen Video was Blödes macht?

Benutzeravatar
Lempi007
Testfahrer de luxe
Beiträge: 493
Registriert: 26.01.2009, 22:01
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Lempi007 » 17.01.2019, 05:42

.
.
Du hast RECHT!!!!

Es ging nicht um die Raserei. Letztlich kannste auch nix dafür!

Also nimm den Einwand BITTE nicht persönlich.


........Lempi
Mopped fahren ist wie Sex..... du mußt dem Gummi vertauen!

Patrick3331
Testfahrer
Beiträge: 34
Registriert: 08.01.2019, 00:20
Wohnort: Interlaken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Patrick3331 » 17.01.2019, 11:58

@Lempi007

Ich hatte deinen Post auch gar nicht negativ angesehen.
Du hast nichts Falsches geschrieben.

Danke aber trotzdem für deinen Beitrag.

Benutzeravatar
Rubinio
Crashtest-Dummy
Beiträge: 15
Registriert: 19.05.2018, 07:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: YouTuber mit AK550 (BikeTrips aus Griechenland€

Beitragvon Rubinio » 20.01.2019, 10:19

Jetzt kommt mal runter, ich verfolge die Videos von Biketrips auch schon länger und Ihr werdet dort sehen, dass es dort gang und gebe ist so zu fahren. Er ist dort noch einer der "Vorsichtigen" und oft genug sieht man, dass so sinnlose Dinge wie rote Ampeln keine S.. interessieren (*achtungironie*). Auch mir stellen sich die Nackenhaare auf bei der Fahrweise, aber er bringt hin und wieder auch ein paar gute Infos für AK 550 Fahrer rüber.

Im letzten Video erwähnt er, dass Kymco Griechenland folgende Updates kostenlos macht: Fahrlichtsteuerung wird geändert, es wird erst nach Starten des Motors angeschaltet. Reifendrucksensoren sind nicht ständig am laufen (Batterieproblematik), sondern nur bei laufender Zündung und etwas am Riemen wird getauscht um die Riemengeräusche zu eliminieren. Was spricht denn hier Kymco Deutschland?


Zurück zu „AK 550“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast