Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Hier steht alles zum Downtown 300i/ABS und zum Downtown 350i ABS ... Komm rein !
Antworten
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum.Ich würde erstmal sagen ich stelle mich mal kurz vor, bevor ich mit meinen Fragen loslege.
Also ich komme aus Hamburg und bin seit gestern stolzer besitzter eines Kymco Downtown 300I von Bj 2009.
Ich hatte jetzt 4 Jahre Pausiert was das Moped fahren angeht, hatte vorher eine Susi und davor auch schon mal einen Burgman 400.
Das dazu ersmal.

So und jetzt mal eine frage an diese nette Forum.
Ich möchte gerne an meinem Downi ein ölwechsel machen, soweit ist mir alles bekannt.
soweit ich alles richtig gelesen habe, ist hinter der Kunstoff schraube(Die schwarze) das Ölsieb was nur gesäubert wird.
Ist dort ein O Ring hinter???und muss der erneuert werden???
In meinem Handbuch steht Ölfüllmenge 1.3-1.5l kann ich da von vornerein schonmal 1.3l einfüllen???oder lieber ein bissel weniger und erstmal Kontrollieren?.

Getriebeöl möchte ich auch ganz gerne Wechseln, in meinem Handbuch steht Füllmenge 180ml ist das korekt ich lese hier hin und wieder bei diesem modell was von 210ml????
Und womit füllt ihr das neue getriebeöl ein ,ich glaube mit einer Spritze sollte das gut funktionieren ??was sagt ihr dazu???


Ich danke euch erstmal für die Antworten
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 856
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von smoki 57 »

Moin-Moin,
willkommen im Forum.

Auch wenn du Ölwechsel mit Filter machst,kannst du 1,3 Liter schon mal drauf kippen.
Danach den Motor kurz laufen lassen,Motor aus,eine Minute warten,Ölmessstab rausdrehen,abwischen und ohne reinzudrehen Ölstand messen.
Gegebenenfalls Ölstand auffüllen bis kurz vor Maximum,entspricht ca. 200 ml.

Beim Getriebeöl, so wie du bereits schon geschrieben hast.

Gruß

Hartmut
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Hallo und vielen dank für die Antwort.
Ich habe mir als getriebe öl folgendes geholt, von Polo das Racing Dynamic Getriebe öl 80w90
mit dern Spezifikation: API GL 4/GL 5, SAE 80W-90
Wenn ich das richtig sehe kann ich das benuzten??????weil viskosität stimmt die spezifikation stimmt auch, und von hypoid öl steht da nichts was
man ja nicht nemen soll.
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 856
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von smoki 57 »

Mit einem SAE 80/90 Getriebeöl kann man nichts falsch machen,Hauptsache es schäumt nicht.

Gruß
Hartmut
Rick
Profi
Beiträge: 1533
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Rick »

smoki 57 hat geschrieben:(...) es schäumt nicht. (...)
Hä?
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln.
----------------------------------------------------------
(Herkunft des Namens? Ursprung des Akzents? Grund der Hautfarbe?)
Entweder ist es egal oder es ist Diskriminierung!
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 856
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von smoki 57 »

Hää,was denn nun,noch nie von gehört?

Gibt es außer Zahnrad Getriebe noch andere,in denen man Öl einfüllen kann welches getrost Schaum bilden kann?
Was ist mit einem Schnecken,oder Kugelumlauf Getriebe, auch Lenkgetriebe bei LKW und schwere Radlader genannt ?
Muss da unbedingt Getriebeöl rein mit Schaumverhinderer der SAE Klasse?

In meinem Honda Accord und Mazda 626 durfte nur Motoröl SAE 20 W 50 ins Getriebe.
Auch in Motoröle sind Additive die eine Schaumbildung verhindern,da wo Zahnräder ineinander kämmen und durch die Belüftung Luft eindringen kann,entsteht Schaum und Schaum schmiert nicht und verhindert auch keine Geräusche.
Zur Not kann man auch Motoröl in einem Getriebe beim Motorroller problemlos fahren,es kommt darauf an ob ein Getriebe feinverzahnt ist oder nicht und wie hoch der Druck zwischen den Zahnrädern wird, der die Lager übermäßig belastet.
Im Grunde wäre ein Hydrauliköl für Zahnradpumpen das Beste für Getriebe, nur ist dies aufgrund der hohen Additivierung an Schaumverhinderer zu teuer.

Gruß
Hartmut
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin nochmal,so ich habe heute den öl Wechsel vollzogen, habe mir von castrol das 10w 50 besorgt.
Eine frage hätte ich da aber nochmals,ich habe das öl sieb mit bremsenreiniger gereinigt was kein problem war.
Ich habe danach das ölsieb wieder eingebaut und die kunstoffschraube wieder festgedreht.
Was mir im nachhinein einfiel, das sieb kann mann nicht falsch einbauen???? Sowas wie ne flussrichtung ?

Danke euch
Benutzeravatar
happy-Jack
Profi
Beiträge: 553
Registriert: 16.05.2013, 23:37
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von happy-Jack »

..und den Öl-Filter haste nicht gewechselt? :shock:

jack :|
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin, klar habe ich den Öl Filter mit gewechselt.
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin, noch kurz eine Andre Frage, in meinem Handbuch steht 0.18l getriebe Öl einfüllen, stimmt das?
An meinem Gehäuse am Roller steht leider nicht wiviel drinnen ist. Ich lese auch immer was von 0.21l.
Was ist den nun richtig, in meinem Handbuch ist auch ein anderer Motor abgebildet sowie die getriebe Öl ablass sowie die einfülschraube anders dargestellt.

Gruß und danke
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von MeisterZIP »

Mach 180ml rein und es ist gut .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

So getriebe öl ist auch gewechselt, vielen dan an MeisterZip.

So ich werde jetzt noch den Antriebsriemen wechseln aufgrund von alter, gelaufen hat er noch nicht soviel.Er ist aber leider schon ne weile drinnen.
Soweit weiß ich alles, wie der wechsel des Riemens funktioniert.
Langt es wenn ich alles schön sauber mache mit Bremsenreiniger sprich auch dort wo die rollen drinnen sind im Variator.
muss was gefettet werden in der Variomatik?.
Kann mir einer das Anzugsdrehmoment für die kuplungsglocke nennen das habe ich bis jetzt noch nicht gefunden.Lüfterrad sind ja 95Nm soweit ich das gelesen habe.

Vielen Dank
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 856
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von smoki 57 »

Auf Grund das es sich um gehärteten Stahl handelt,dürfte das Anzugsdrehmoment bei 136 Nm liegen,was einer Schraube M 12 mit 12.9 Festigkeit entspricht.

Gruß
Hartmut
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin
136Nm für die schraube der Kupllungsglocke?????
Ist das nicht ein bissel Viel??
Die Riemen altern doch oder?????
Benutzeravatar
Hamburgo
Profi
Beiträge: 655
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Hamburgo »

Hallo Swofy-duck,

ja auch Riemen altern. Wenn auch nicht so schnell wie Dinge, die direkter
UV-Strahlung ausgesetzt sind.

Nachstehend ein Auszug aus dem Service Manual vom Downie:

Bild


Gruß Jörg
Zuletzt geändert von Hamburgo am 16.06.2018, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
8) carpe diem :D
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Hallo, und danke an Jörg ,das ist genau das was ich gesucht habe.
Sagt mal muss mann die Gleitstücke auch erneuern?oder wie lange halten diese so im schnitt

Danke an euch
Benutzeravatar
achimwg
Crashtest-Dummy
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2018, 21:49
Wohnort: 84152 Mengkofen
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von achimwg »

Hallo Swoofy-Duck,
Bremsenreiniger hat an einem "Gummi-Gewbe#Riemen nichts zu suchen!!.
Du kannst damit die Alu bzw.Stahlteile reinigen,mehr nicht.!
Auch nicht die Variorollen.
135nm dür die Kupplung ist zuviel.
Bei 300er und drüber Kupplungsmuttern nehme ich ca.80-100 je nach Größe.

Mfg.
Achim
Kimme und Korn immer nach vorn,und immer eine Handbreit Luft über dem Asphalt.
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Hallo Achim danke für deine Nachricht, aber 80-100nm für die Mutter der kupplung Glocke sind auch zuviel. Wenn du dir das Bild angeschaut hättest, dann weiß mann das die Mutter 54nm bekommt.
Die Mutter vom lüfterrad bekommt 95nm
Somit ist ja die Frage zumindest für mich beantwortet.
Vario Rollen kommen eh neue rein, das der Riemen nicht mit bremsenreiniger gereinigt wird ist mir klar, warum auch, kommt doch eh ein neuer rein.
Benutzeravatar
achimwg
Crashtest-Dummy
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2018, 21:49
Wohnort: 84152 Mengkofen
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von achimwg »

Na ja so um die 50 werden die 50er Glocken verschraubt.
Ne 13 o.14er (Schlüsselweite) aber bei einem 12er (19er Schlüsselweite) Gewinde braucht man schon etwas mehr.
Aber das soll jeder so machen wie er meint.

Mfg.
Achim
Kimme und Korn immer nach vorn,und immer eine Handbreit Luft über dem Asphalt.
Benutzeravatar
achimwg
Crashtest-Dummy
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2018, 21:49
Wohnort: 84152 Mengkofen
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von achimwg »

Die Übersetzer bei den Mandelaugen haben oft Probleme.
Ich kenne das aus China,wir haben da auch Werke,......und das dauert bis es passt.
Kimme und Korn immer nach vorn,und immer eine Handbreit Luft über dem Asphalt.
Benutzeravatar
Hamburgo
Profi
Beiträge: 655
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Hamburgo »

Hallo Achim,

die Mandelaugen sind Taiwaner, und das mit den Übersetzungen machen die seit über
zwanzig Jahren. Du kannst gerne nach der Devise - nach fest kommt ab - verfahren,
aber anderen den selben Tip zu geben, scheint mir nicht recht vernünftig.

Übrigens nutzen auch die Chinesen das metrische System, und die "Übersetzung" von
Zahlen scheint mir gedanklich keine Herausforderung darzustellen.


Du könntest auch (so wie ich) gelegentlich mal in die Bibel (Werkstatthandbuch) des Meisters
gucken. Auch dann würdest Du sehen, dass die Anzugwerte, die im Service Manual genannt werden,
zutreffend und praxiserprobt sind.

Klar, die Schrauben halten schon auch mehr aus, bevor sie irgendwann reissen, aber wozu das
Schicksal herausfordern?

Swofy-duck: Bleib lieber bei den Werten, die das Service Manual vorgibt. Zum einen ist das
materialschonender. Zum anderen ist das auch in Sachen Garantie bzw. Kulanz dringend zu
empfehlen, falls man mal darauf angewiesen sein sollte.

Gruß
Jörg
Zuletzt geändert von Hamburgo am 21.05.2018, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
8) carpe diem :D
Rick
Profi
Beiträge: 1533
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Rick »

achimwg hat geschrieben:Die Übersetzer bei den Mandelaugen haben oft Probleme.
Ich kenne das aus China,wir haben da auch Werke,......und das dauert bis es passt.
Geht's noch?
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln.
----------------------------------------------------------
(Herkunft des Namens? Ursprung des Akzents? Grund der Hautfarbe?)
Entweder ist es egal oder es ist Diskriminierung!
Benutzeravatar
happy-Jack
Profi
Beiträge: 553
Registriert: 16.05.2013, 23:37
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von happy-Jack »

Ja, die Frage ist, ob das Asiaten ins deutsche übersetzen, oder Deutsche aus dem asiatischen !!!

Denn das deutsche Downtown-Handbuch ist tatsächlich voller lächerlicher Fehler !

jack :roll:
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin, ist es ratsam wenn ich den Riemen wechsel, die kupplung einmal mit schmirgel anzurauhen?
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von MeisterZIP »

Ja, kannst du ruhig machen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin nochmal, kurze frage noch muss in der variomatik irgendetwas gefettet werden?, oder nur reinigen neue rollen rein und der neue riemen druf.
Danke an den Meister
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von MeisterZIP »

Kein Fett , alles trocken einbauen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin, mir fällt da nochwas ein,. Wenn Ich den Vario Deckel abschraube, dann ist doch da eine dichtung? Bleibt die heil? Oder muss die prinzipiell neu?
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von MeisterZIP »

Wenn sie reißt , kann man sie mit etwas Fett wieder fixieren und erneut einbauen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Moin, vielen dank
So ich habe den Riemen gewechselt ,Dichtung ist in ordnung geblieben.
Was am meisten zeit gebraucht hat war eigentlich alles zu reinigen.
Eine sache aber noch wo ich mir nicht ganz sicher bin????, Die Mutter womit das Lüfterrad befestigt ist, dahinter ist eine Unterlegscheibe die auf einer seite Plan ist und auf der anderen seite eine vertiefung hat.Wie rum gehört diese?? ich bin der meinung gelesen zu haben das die vertiefung in richtung lüfterrad geht und somit die plan seite gegen die mutter ist. ich hoffe ich liege da richtig???
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von MeisterZIP »

Da liegst du richtig .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Downtown 300I Ölwechsel und Getriebe öl

Beitrag von Swofy-duck »

Danke Meister, dann war die unterlegscheibe nämlich beim ausbau falsch rum drinnen, auch der alte riemen war in falscher laufrichtung montiert.
Aber jetzt ist dann alles richtig.
Antworten

Zurück zu „Downtown 300 i / 350i “

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste