50er 2T Sanyang mit Kymco CDI

Hier steht alles über Fahrzeuge , die nicht von Kymco kommen . Komm rein !
Antworten
wobo
Testfahrer
Beiträge: 33
Registriert: 03.07.2019, 00:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

50er 2T Sanyang mit Kymco CDI

Beitrag von wobo »

Hallo Leute
Mein Bastelobjekt heißt Sanyang-Free und ist von 1996,
es gab ein Prob. mit der CDI und ein paar jugendliche Mopedschrauber
haben mir mit einer umgestrickten Kymco CDI ausgeholfen.

Damit rennt das Teil, als wäre der Teufel hinter uns her ... :roll:
.
kym-001.JPG
kym-001.JPG (108.76 KiB) 252 mal betrachtet
.
kym-002.JPG
kym-002.JPG (68.41 KiB) 252 mal betrachtet
.
kym-003.JPG
kym-003.JPG (65.25 KiB) 252 mal betrachtet
.
Kann jemand sagen, in welchem Kymco-Modell diese CDI ursprünglich verbaut war ... :?:

Der Roller hatte beim Kauf 4.220 km auf der Uhr, ein Versicherungskennzeichen von 2007,
der letzte Wiederbelebungsversuch war 2015 (Datum der Batterie)
und es wurde außer der CDI nichts weiter verändert.

Gruß Wolf
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16732
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 1578 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er 2T Sanyang mit Kymco CDI

Beitrag von MeisterZIP »

Ist vom Fever ZXII .

Dein Sanyang Roller hat ja auch einen Kymco Motor , daher nichts Verwunderliches .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
wobo
Testfahrer
Beiträge: 33
Registriert: 03.07.2019, 00:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er 2T Sanyang mit Kymco CDI

Beitrag von wobo »

Moin,
wo gab es den Fever in der offenen Version,
denn allen Anschein nach handelt es sich hier doch um eine originale CDI
und somit käme Deutschland nicht in Frage .

Gruß Wolf
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16732
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 1578 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er 2T Sanyang mit Kymco CDI

Beitrag von MeisterZIP »

Den Fever gab es nur gedrosselt , als 50/45km/h Variante ( und als Mofa ) .

Die Variomatiklaufbuchse hatte einen entsprechenden Drosselbund und spätere Versionen ein gedrosselter Auspuff .

Die CDI hat immer einen DZB , der aber durch eine entsprechende Schaltung im Kabelbaum deaktiviert wird ( so ist es bei dir wohl , weil es ein anderer Kabelbaum ist ) .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
wobo
Testfahrer
Beiträge: 33
Registriert: 03.07.2019, 00:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er 2T Sanyang mit Kymco CDI

Beitrag von wobo »

MeisterZIP hat geschrieben: 28.09.2022, 10:28 ... Schaltung im Kabelbaum ...
Moin,
könnte gut möglich sein, die Kymco CDI habe ich ohne Stecker bekommen (waren abgekniffen).

Die Sym-CDI hatte einen einzelnen 6 poligen Stecker und da die Kabel farblich identisch waren
habe ich den Sym-Stecker an die Kymco-CDI gelötet.

Nachtrag: Diese SUITAI-CDI war original in dem SYM -Free verbaut.
.
SUITAI-CDI.JPG
SUITAI-CDI.JPG (44.32 KiB) 222 mal betrachtet
.
Gruß Wolf
rooster
Testfahrer
Beiträge: 58
Registriert: 22.08.2015, 22:47
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er 2T Sanyang mit Kymco CDI

Beitrag von rooster »

Dieses kleine Mistding kenn ich auch noch. Ein Kollege hatte es komplett mit grauem Teppichboden beklebt. Wahnsinnsgeschwindigkeit und total geringer Verbrauch für einen Zweitakter.
Antworten

Zurück zu „alles außer Kymco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste