250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Hier steht alles über Kymcos größte Großradler . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
likeme
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2013, 11:30
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von likeme »

Hallo zusammen, jetzt wird es langsam kalt und beim morgendlichen Starten kommt der kleine immer erst nach dem zweiten Orgelverusch und dann problemlos nach der ersten Umdrehung. Was meint ihr? Jammern auf hohem Niveau oder doch irgendwo ein kleiner Fehler?
Benutzeravatar
Multitina
Testfahrer de luxe
Beiträge: 261
Registriert: 20.06.2012, 08:01
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von Multitina »

Du hast uns ja mal geschrieben, dass Du dem Kleinen ein neue Zündspule spendieren willst - ist die schon drin?
Manchmal musst Du Schrauben, statt Schreiben.
Nein! Ich habe keinen Besuch - das sind alles meine Schuhe.
Benutzeravatar
likeme
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2013, 11:30
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von likeme »

Nein ist wieder draußen, die R-Werte waren identisch und der Leerlauf war auch wieder unruhig. Eventuell doch die Ventile anguggen.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16662
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 1534 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von MeisterZIP »

Zwei Versuche sind OK .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
likeme
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2013, 11:30
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von likeme »

Zwei Versuche sind OK .

finde ich auch, mein "vormalsirgendwannmal" Cygnus x hat oft erst dann los gemacht wenn die Batterie fast leer genudelt war. Das war dann auch der Grund zum ersten Kymco "Ding".

Was mir aufgefallen ist, beim ersten Drücker dreht der Starter kontinuierlich etwas (nur etwas) langsamer, geht dann eben nicht an. Beim zweiten mal dreht er schneller und der Motor rennt los. Gibts da eigentlich ein Entlastungsrelais?

Werd mal ne andere Batterie probieren, das macht erst mal am wenigsten Aufwand.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16662
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 1534 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von MeisterZIP »

Kann sein , dass dein Anlasser langsam den Geist aufgibt .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Achtundsechziger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 195
Registriert: 23.09.2009, 11:24
Wohnort: Westpolen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von Achtundsechziger »

Leute, ich hab erstmal meine Zugangsdaten wieder herausgekramt, weil ich dem Meister gerne ein wenig ans Zeug will, wenn er sagt:
MeisterZIP hat geschrieben: 21.09.2022, 12:54 Zwei Versuche sind OK .
MeisterZIP
nun ja - okay - dann isses bei Kymco eben so. Aber das ist nicht das, was ich mir von einem Einspritz-Motor erwarte. Da verbaut man Sensorik und einen Rechner, der Sprit und Funken zur ideale Einspritzmenge zum idealen Zeitpunkt liefert und dann geht der Startvorgang Nr. 1 ins leere. Na vielleicht liegts ja am Anlasser...
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16662
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 1534 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von MeisterZIP »

Ich habe das schon mehrfach gehabt , dass ein unwilliger Anlasser dermaßen viel Strom frisst , dass die AFI aussteigt .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
likeme
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2013, 11:30
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von likeme »

Ich mach mal ne neue Batterie rein, keine Ahnung wie alt die ist, dann gugg ich mir den Anlasser innen mal an, wie die Kohlen oder der Kollektor so aussehen. Das ist halt jetzt jammern auf hohem Niveau, ich denke die Vergaserfahrer würden gern mit mir tauschen ;-)
Benutzeravatar
Achtundsechziger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 195
Registriert: 23.09.2009, 11:24
Wohnort: Westpolen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von Achtundsechziger »

Danke, Meister. Ja - dann halte ich wieder meine Klappe und drücke dem Fragesteller die Daumen. Mir gab nur die Selbstverständlichkeit zu denken, dass das bei einem Kymco okay sein soll.
Ich bin vielleicht auch beim Thema Einspritzer und Kymco überempfindlich, seit dem Kälte-Ausfall-Ärger des 500i...
dem ich im Nachgang quasi sogar dankbar bin, denn da ich seit damals bei allem, was jenseits 150Kubik liegt, auf SYM-Fahrzeugen sitze, bin ich ja tiefentspannt.
Also viel Erfolg.
Benutzeravatar
likeme
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2013, 11:30
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von likeme »

So, ich war nun am Anlasser, der war defekt, besser gesagt die Kontaktschraube, total angebrazelt, schwarz, hatte schlechten Kontakt. Innen sah sie soweit gut aus aber ich hab trotzdem nen neuen geordert. So wie es aussieht ist bei meiner auch die Lichtmaschine oder der Regler angeschlagen. Die läd im Stand fast gar nicht und wenn das Licht an ist und man gas gibt fließen da 0,5-1A in die Batterie und die Spannung liegt bei knapp 12V. Im Standgas entläd das Licht die Batterie. Kenn ich so von meinem Dink.
Benutzeravatar
likeme
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2013, 11:30
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: 250i springt immer nur nach dem zweiten Versuch an

Beitrag von likeme »

Tata... Lima defekt!.... Eine Spule abgefackelt, Nachbarspulen und Isolierung ebenfalls-> neue bestellen.

Schon supi, mein 2. Kymco mit genau dem selben Fehler, jetzt kann ich wenigstens in Ruhe das Ventilspiel einstellen bis die Teile da sind ;-)

DSCN3942[1].JPG
DSCN3942[1].JPG (1.08 MiB) 92 mal betrachtet
DSCN3938[1].JPG
DSCN3938[1].JPG (1.04 MiB) 92 mal betrachtet
So wie es aussieht lief die Lima nur noch auf einer Phase von drei.
Dateianhänge
DSCN3940[1].JPG
DSCN3940[1].JPG (1.06 MiB) 92 mal betrachtet
Antworten

Zurück zu „People 250 / S 250 i / S 300 i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste