Fragen zu Windschilder

Hier steht alles zu Kymcos neuem 400er ... Komm rein !
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Hallo in die Runde
Nachdem ich mich schon vor geraumer Zeit vorgestellt habe, nun eine ersten Fragen.
Ich habe mir jetzt einen neuen Xciting 400i gekauft, Bj. 2017.
Auch mir ist das originale Windschild zu kurz. Da ich großen Wert auf eine gute Optik lege,
habe ich mich für die Scheibe entweder von Speeds oder Puig entschieden. Ich kenne die leider
nur von Bildern, gibt es einen großen optischen Unterschied ? Ich weiß, die Puig hat keine ABE,
das soll jetzt kein Thema sein. Gibt es noch eine andere Alternative? Die von Givi gefällt mir auf
den Bildern nicht. Zum Schluss möchte ich noch wissen, ob die Scheiben, die ich im Internet gesehen
habe, auch auf den Roller aus Bj. 2017 passt. Meist steht dabei bis Bj. 2016.
Ich bedanke mich schon mal für Antworten.

Gruß, Norbert
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Carryist
Testfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 08.03.2015, 18:29
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Carryist »

Hallo Norbert,
Vorschlag: Lass die Originalscheibe und ergänze sie mit dem Aufklemmaufsatz von Puig, gibts für relativ wenig Geld und funktioniert bei mir prima.
Grüße Stephan
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Ist dieser Aufsatz denn hoch genug. Ich glaube,dass ich wohl 20cm mehr brauche.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
twinnitus
Testfahrer
Beiträge: 20
Registriert: 10.07.2016, 09:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von twinnitus »

Hallo Norbert,
ich habe die hohe Speeds-Scheibe mit ABE montiert:
38120*14
(auf meinem Avatarbild noch nicht montiert)
Die ABE bezieht sich auf das Gutachten vom 29.04.2015 und der Kymco Xciting 400i Typ D6 ab 2013 ist darin aufgeführt.

Für meine 186 cm ist die hohe Scheibe noch etwas zu niedrig, d.h., der Fahrtwind zielt genau in die Helmöffnung. Kein Problem mit Integralhelm. Im Sommer mit Jethelm und Visier jedoch zu laut und noch zu zugig.
Fazit: Bis Größe 175 -180 cm sollte die hohe Scheibe für Windstille sorgen.

Ich werde wohl zusätzlich noch einen Windabweiser auf die Scheibe zu montieren.

Gute Fahrt
Andreas
Carryist
Testfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 08.03.2015, 18:29
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Carryist »

Norbert ,
ist halt auch Geschmackssache. Ich bin kein Freund von allzu großen Scheiben. Oft garstige Luftverwirbelungen und eine Einengung der Sicht.
Ich komme mit der kleinen , verstellbaren Zusatzscheibe geht zurecht.
hermann67
Testfahrer de luxe
Beiträge: 141
Registriert: 14.03.2013, 18:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von hermann67 »

Ich habe auch die Scheibe von Speeds mit ABE.
Auch bei mir hätte diese etwas höher sein können (etwa 5 cm) bin 1,84 gross.
Leider gibt es nichts höheres mit ABE wo die Optik stimmt,die Givi ist für mich keine Option schaut gruselig aus damit.
Ein Klemmaufsatz ist ja optisch auch nicht der Hit aber funktionell halt. :arrow:
:!: HH. Xciting 400i :!:
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Ist denn die Scheibe von Puig nicht ein wenig höher als die von Speeds? Über eine ABE denke ich jetzt mal nicht nach, bei Optik und Funktionalität "übersehe" ich schon mal den einen oder anderen Paragrafen.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Danke an alle. Ich habe mir jetzt die Scheibe von Puig in Rauchgrau bestellt.
Mal schauen, ob das für mich passt.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16548
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 864 Mal
Danksagung erhalten: 1487 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von MeisterZIP »

Ich kann mich ja irren , aber sind die Scheiben von Speeds nicht von Puig ?
Speeds ist ja eine Eigenmarke von MSA und es werden ja auch Kofferträger von Shad unter dem Label speeds verkauft ( wobei die Preise recht identisch sind ) .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
giannib
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 25.07.2017, 13:12
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von giannib »

Scheint mir auch so zu sein, ich habe die rauchgraue von Speeds drauf und da ist ein kleiner Aufkleber drauf auf dem steht: " Speeds by Puig"
Gruß
Jean
Benutzeravatar
Rollerraser
Testfahrer de luxe
Beiträge: 365
Registriert: 05.03.2008, 12:52
Wohnort: Marl
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Rollerraser »

Hallo,

Schon so einige Scheiben angebaut.
Und auf der Verpackung steht Speeds und innen drin ist eine ABE dabei von Puig.

Gruss Christian
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Ich meine bei einem Anbieter gelesen zu haben, dass die Speeds ein wenig kürzer ist. Keine Ahnung, ob das stimmt.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
xcitingcityfun
Testfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 23.03.2016, 19:47
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von xcitingcityfun »

Ich bin 183cm groß und verwende ein Windschild von Faco und bin sehr zufrieden, vor allem für den Preis von 58€ inkl. Versand.
Das Windschild hat aber leider keine ABE.
Dateianhänge
Foto3.jpg
Foto3.jpg (321.75 KiB) 6219 mal betrachtet
Foto2.jpg
Foto2.jpg (465.05 KiB) 6219 mal betrachtet
Foto1.jpg
Foto1.jpg (466.76 KiB) 6219 mal betrachtet
Zuletzt geändert von xcitingcityfun am 14.09.2017, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Das Schild von Faco hätte mir auch gefallen. Leider habe ich es vorher nirgends gesehen. Na ja, bald kommt mein Schild von Puig, mal sehen, wie es mit Funktion und Optik ausssieht.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5518
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ulrich »

Auf meinem (matt-schwarzen) Gaul ist die Puig Scheibe in "schwarz" verbaut:
"Schwarz" ist deutlich dunkler als "rauchgrau", dennoch durchsichtig, paßt also sehr gut zu meinem "stealth"...
Die Scheibe ist auch "eckiger" geschnitten als die Faco, was besser zum Design des Fahrzeugs paßt - außerdem ist sie im unteren Bereich breiter, so das ein gewisser Handschutz gegeben ist...

Für mich (180cm) paßt die Höhe der Scheibe:
Ich schaue darüber weg, deutlich weniger Zug und Geräusche am Helm, und bei Regen werde ich nur naß, wenn ich an ´ner Ampel stehe...

8)
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Ich habe heute meine neue Puig-Scheibe in rauchgrau bekommen,habe sie sofort montiert und bin Probegefahren. Ich muss sagen, da habe ich für mich alles richtig gemacht. Optik gefällt mir und deutlich entspannteres Fahren. Rauchgrau ist für mich auch in Ordnung. Jetzt kann ich mich in nächster Zeit mit dem nächsten Projekt beschäftigen, nämlich sehen wie und wo ich eine Navi-Halterung montiere.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5518
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ulrich »

Dazu wurden hier ja schon diverse Lösungen (auch mit Bildern) gepostet.
Ich habe es so gemacht:
Die (unbrauchbare) Steckdose im kleinen Fach links habe ich durch eine USB - Dose mit eigener Strom-Versorung ersetzt.
Von da aus geht das Kabel unter den Verkleidungen bis nach oben zum Lenker.
Mein Handy dient als Navi ("Navigon" reicht für meine Zwecke), und so habe ich eine "RAM-Mount"-Basisplatte auf den linken Bremsfl.-Behälter aufgeschraubt. Daran einen kurzen "RM"-Arm, daran die Tasche mit dem Handy...

Das Kabel ist unten zumeist nicht angeschlossen: Stecker raus, Dose zu: Kein Strom mehr von der Batterie zur Dose (Dose ist abgeschaltet), so springt meine Karre immer an...
Wenn ich es brauche:
Dose auf (eingeschaltet), Kabel rein (Strom kommt oben an, auch ohne Motorlauf)...
Oben Handy rein, App aufrufen, und ab geht´s....

Trotz Nutzung kommt das Handy "knallvoll" geladen am Ziel an - und so reicht´s in der Nacht noch für ein paar Stunden Musik (per Kopfhörer)
Die leicht versetzte Anordnung auf dem Lenker sorgt für wenig Vibrationen (Ablesbarkeit) und verdeckt nicht die Instrumente...,
und der Lenk-Einschlag wird auch nicht beeinträchtigt (Puig Scheibe)...

Geht ganz gut - und reicht für meine Zwecke...,

grinst
der Ulrich
(der "Minimalist" ist, und auch gern mal "a la carte" fährt...)
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Ulrich, ich danke dir. Ich werde mir die ganzen Beiträge zum Thema Navi-Befestigung in Ruhe durchlesen und werde eine Lösung finden. Ich hab noch Zeit.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
hermann67
Testfahrer de luxe
Beiträge: 141
Registriert: 14.03.2013, 18:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von hermann67 »

Die Faco gefällt mir.
Wie hoch ist diese :?:
:!: HH. Xciting 400i :!:
Benutzeravatar
xcitingcityfun
Testfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 23.03.2016, 19:47
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von xcitingcityfun »

Laut Website ist die Scheibe 745mm hoch, 680mm breit und 4mm dick/stark.
Ich bin 183cm und seh noch über die Scheibe drüber, die Scheibenkante liegt dabei nicht störend in meinem Blickfeld. Die Scheibe ist super durchsichtig und verzehrt nicht den Blick durch die Scheibe.
Sie ist ziemlich stabil, vibriert/wackelt weder im Stand noch bei AB-Tempo.
Störende Verwirbelungen gibt es meiner Meinung nach nicht (benutze am Roller zu 90% einem Jethelm).
Das Windschild bietet Wind/Wetterschutz für den ganzen Oberkörper, Arme und sogar ziemlich guten Schutz für die Hände.
Ich würde es nochmal kaufen.
LG
Benutzeravatar
Ulrich
Kymco-King
Beiträge: 5518
Registriert: 17.07.2008, 17:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ulrich »

Gute Beschreibung - trifft (fast) zu 100 % auch auf die Puig-Scheibe zu...
Übrigens hat die Puig (auch in "schwarz") durchaus eine ABE, was den TÜVer allerdings herzlich wenig interessiert:
Der klebt seinen bunten Aufkleber auf´s Nr.-Schild, basta...,

grinst
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...
Atilla
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2017, 15:07
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Atilla »

xcitingcityfun hat geschrieben:Ich bin 183cm groß und verwende ein Windschild von Faco und bin sehr zufrieden, vor allem für den Preis von 58€ inkl. Versand.
Das Windschild hat aber leider keine ABE.
Kannst du einen Link schicken zu dem Windschild von FACO, wo du ihn gekauft hast? Brauche auch ein größeres als das Original und die von FACO gefällt mir aufgrund der Größe und dem Handschutz. Für den Preis auch unschlagbar.
Completely Xcited
Mit 52 Lenzen Einstieg als Rollerfahrer mit einer neuen Xciting 400i. Ohne Probefahrt. Blind bestellt. Voller Begeisterung. Und daran ist auch dieses Forum schuld.
Benutzeravatar
xcitingcityfun
Testfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 23.03.2016, 19:47
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von xcitingcityfun »

Hallo,
ich habe das Windschild bei http://www.ricambimoto2000.it gekauft.
LG
Atilla
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2017, 15:07
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Atilla »

Perfekt. Habe sofort bestellt. 50 Euro + 12,50 € Versand. Für 62 Euro einfach ein superfairer Preis. Vielen Dank. Grüße aus der Hauptstadt.
Completely Xcited
Mit 52 Lenzen Einstieg als Rollerfahrer mit einer neuen Xciting 400i. Ohne Probefahrt. Blind bestellt. Voller Begeisterung. Und daran ist auch dieses Forum schuld.
ZZ 25
Testfahrer de luxe
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von ZZ 25 »

So mal eine Frage in die Runde.
Es geht um ein passendes Windschild für unseren S 400i TCS.
Ich hatte erst das Puig V-TECH LINE TOURING bestellt und wieder zurückgeben, geht gar nicht.
Voll das Brett und die Form...des Windschildes unmöglich, gefällt mir nicht, die sportliche Erscheinung des XCITINGS geht verloren.
Nun habe ich mir das FACO Windschild 23496 für den XCitingS 400i TCS bestellt, hat jemand damit vielleicht Erfahrung und Bilder?
Danke.
Xciting S 400i TCS
Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 1039
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von melmag »

Die sportliche Linie des Rollers geht mit jeder hohen Scheibe flöten. Der altert sofort um 30 Jahre... :mrgreen:
Allerdings möchte ich nicht auf den Windschutz verzichten, mit der Original Scheibe fahre ich nicht mehr. Meine getönte Ichweissnichtwas sieht ganz schnittig aus, nicht nach Opa Krauses Kreidler.

Die Fako sieht nicht so trutschig aus wie die Puig, aber auch nicht sonderlich hoch, oder? Da hilft nur probieren.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)
ZZ 25
Testfahrer de luxe
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von ZZ 25 »

Ja das stimmt, darum das FACO Windschild, es stellt ein guten Kompromiss dar zwischen dem original Windschild und dem Brett von Puig, was auch noch, na ja...sagen wir mal, bescheiden aussieht, mit deinen Worten, trutschig aussieht.
Das FACO liegt irgendwo da zwischen, höher wie das original und nicht ganz so hoch wie das von Puig.
Ich bin gespannt wenn es da ist, wie das Faco dann aussieht, dass von Puig ging gar nicht und ging am selben Tag wieder zurück.
Ich werde Bilder machen wenn es verbaut ist.
Xciting S 400i TCS
Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 1039
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von melmag »

Dann gutes Gelingen.

Die Serienscheibe passt ohne Zweifel am besten zur Linie. Allerdings sind Fahrten über 80 km/h für mich dann kein Spass mehr. Auf der BAB wurde ich derart gebeutelt vom Wind, dass ich freiwillig wieder über Land gefahren bin und spornstreichs die hohe Scheibe, die beim Kauf dran war, wieder montiert habe.

Mit der hohen Scheibe und dem zusätzlichen Aufsatz könnte ich auf der BAB eine rauchen, wenn ich das denn mögen würde. :mrgreen:

By the way, wenn ich zum TÜV fahre, muss ich die Originalscheibe wieder dran machen. Musste einmal wiedervorführen weil die Hohe keine ABE hat. Ich hoffe ich denke diesmal dran... :roll:
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)
ZZ 25
Testfahrer de luxe
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von ZZ 25 »

Ganz genau, die original passt optisch schon am besten zum Xciting S, bloß was nützt das, wenn die Verwirbelungen so stark sind.
Das Faco scheint ein guter Kompromiss zu sein, man wird es dann sehen. Der Preis von 70 Euro inklusive Versand ist schon ein Schnäppchen gegenüber das Windschild von Puig, was auch noch sehr bescheiden aussieht.
ABE, FACO Fehlanzeige, muss man beim TÜV natürlich auch vorher dran denken.
Xciting S 400i TCS
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Ich bin mit meinem XC mittlerweile zweimal zur HU gewesen, immer mit dem Puig Schild ohne ABE. Es hat den Graukittel noch nie interessiert. Ich fahre mittlerweile schon gute zwanzig Jahre Roller mit 125ccm und drüber, fast immer mit Schildern ohne ABE. Ich habe die Plakette immer erhalten.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
MichiJ
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 16.08.2021, 16:05
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von MichiJ »

bigbig hat geschrieben: 04.05.2022, 09:01 Ich bin mit meinem XC mittlerweile zweimal zur HU gewesen, immer mit dem Puig Schild ohne ABE. Es hat den Graukittel noch nie interessiert. Ich fahre mittlerweile schon gute zwanzig Jahre Roller mit 125ccm und drüber, fast immer mit Schildern ohne ABE. Ich habe die Plakette immer erhalten.
Tja, da gibt es aber noch die Polizei, die, je nach Fachkenntnis, draufschauen! Je nachdem in welchem Bundesland du unterwegs bist kann es zum Erlöschen der BE oder zum Führen eines nicht vorschriftsmäßigen Fahrzeug kommen. Nur so nebenbei.

Gruß

Michi
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Michi, auch die Polizei in NRW hat das noch nicht interessiert. Die interessiert vielmehr manipulierte Auspuffanlagen und nicht einhalten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.
Ich weiß wovon ich rede, ich wohne an einem „Hotspot“, bei schönem Wetter vor allen Dingen am Wochenende und an Feiertagen, ist hier zweiradmäßig der Teufel los. Da denken viele, sie sind die Nachfolger von Valentino Rossi.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
ZZ 25
Testfahrer de luxe
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von ZZ 25 »

Ich sag mal so, die Polizei kann niemals alle Serienwindschilder aller Zweiräder kennen, unmöglich.
Die wissen doch auch gar nicht mehr bescheid, genau so wenig wie der TÜV selbst.
Desweiteren bin ich fast 50 Jahre und das letzte mal das ich in einer Verkerskontrolle gekommen bin, liegt jahrzehntelang zurück.
In meiner Jugend von der Volkspolizei wurde ich das letzte mal mit meinen Moped kontrolliert.
Heute, Stellenabbau bei der Polizei, es gibt nur zwei Streifenwagen in ganz Magdeburg und das bei einer Landeshauptstadt.
Die paar Polizisten hier, haben andere Sorgen, als sich mit Windschildern zu beschäftigen, geschweige denn, alle zu kennen.
Xciting S 400i TCS
Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 1039
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von melmag »

So isses.
Bin mit meinem Windschild ohne ABE sehr sorgenfrei unterwegs und selbst bei einem Geschwindigkeitsdelikt hat sich niemand für das Brett interessiert.
Auch die TÜV Prüfer wissen das nicht. Einmal war ich so bescheuert und habe darauf hingewiesen, dass Auspuff und Scheibe nicht Serie sind. Da musste ich mit der Originalscheibe noch mal vorstellig werden. Deshalb fahre ich mit dem Serienteil zum TÜV und schraub dann wieder um.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)
ZZ 25
Testfahrer de luxe
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von ZZ 25 »

Ich habe ja nun das FACO Windschild an meinen Xciting S 400i TCS montiert und nun ausgiebig getestet.
Das original Windschild war ja in jeder Position, ob unten, oder oben, eigentlich eine Katastrophe.
In der oberen Position sogar noch schlimmer wie ganz unten.

Das FACO Windschild ist größer als das original, aber nicht so ein Brett wie das Puig V-TECH LINE TOURING, da zwischen irgendwo.
Optisch ist das FACO auch schöner wie das von Puig, was irgendwie auch komisch aussieht, aber vielleicht besser ist wie das FACO, da das von Puig im Windkanal entworfen wurde.

100 % zufrieden bin ich mit dem FACO Windschild aber auch nicht, aber es hat sich verbessert.
Das Windschild kann eigentlich auch nichts dafür, es ist technisch bedingt, dass der Windschutz in den unteren Stufen sich auch nicht verbessert, egal wie hoch die Scheibe ist.

Warum, da sich mit dem verstellen von unten nach oben, sich nicht nur die Höhe ändert, sondern auch der Anstellwinkel.
Je tiefer, ist gleich flacher und je höher, ist gleich steiler.

Was wiederum bedeutet, egal wie hoch die Scheibe ist, in der unteren Position, steht dieses dann vom Winkel her sehr flach und in der Höhe ändert sich eigentlich nicht wirklich viel, nur das das Windschild jetzt länger ist, aber nicht höher und der Windstrom von vorne nur verlängert wird.

Man muss also das Windschild, um eine Verbesserung zu erzielen, nach oben hin verstellen, um einen steileren anstell Winkel zu bekommen und erst dann verbessert sich der Windschutz.
Ich fahre nun mit dem FACO Windschild in der mittleren Position, weiß jetzt nicht genau welche, glaube Position 3.
Aufjedenfall schaue ich jetzt genau über die obere Kante des Windschildes und der Windstrom trifft noch oberhalb auf dem Helm auf, was aber okay für mich ist.

In der obersten Position wäre dann wirklich fast Ruhe erreicht, aber dann sieht das ganze so steil und hoch aus, das die sportliche Erscheinung hin ist.

Für mich ist das FACO ein guter Kompromiss, von Komfort und Sportlichkeit aber auch nur in Position 3.
Es sieht chic aus und gefällt mir sogar besser als das original mit seinen fetten schwarzen Plastikteilen vorn und hinten auf dem Windschild.

Fazit, egal was man für ein Windschild nachrüstet, egal wie hoch das ist, in den unteren Stufen ändert sich auch nichts, da diese nur flacher stehen und dadurch sich nur verlängern und auch nicht höher kommen.
Xciting S 400i TCS
Benutzeravatar
Ferdi7_3
Testfahrer de luxe
Beiträge: 118
Registriert: 04.05.2021, 18:18
Wohnort: (Nord)Hessen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ferdi7_3 »

Es hängt eben von so vielen Faktoren ab. Körpergröße mit insbesondere der Oberkörperlänge, dem Helm und wo dann die Abrisskante des Windes bei der Fahrt ist.

Glücklich sind die, die gut sitzen und nach ihrem Wunsch bestens hinter so einer Scheibe verschwinden. Bei mir klappt das nicht, aber ich verbleibe froh, da mir der Hobel auch keinen Burgman ersetzen soll.. :wink:
xc400i
Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 1039
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von melmag »

Kleines Update.
Musste mir einen neuen Helm kaufen. Beim Alten waren die Nippel von der Visiermechanik abgebrochen und ich konnte das Visier nicht mehr hochklappen.
Da ich sommers das Original Windschild fahre, habe ich wie beschrieben die volle Windlast direkt von vorn.
Am alten Helm hatte ich einen Mörderspektakel am Kopf. Pfeifen, Heulen, Summen, alles. Offenes Visier ging garnicht.

Mein Neuer ist von IXS. Bin sehr verblüfft wie LEISE der Helm ist. Praktisch kaum Windgeräusche. Es raunt dezent, aber pfeift kein bisschen. Bis 70 kann ich problemlos offen fahren.
Paar A - B Vergleiche gemacht, faszinierend.
Sonnenblende hat er und es lag eine PinLock Antibeschlagscheibe bei.

Das nur um aufzuzeigen dass der Helm gewichtig zum Komfort beiträgt, egal wie hoch ein Windschild ist.
Ein lauter Helm kann einem den Tag verderben.
Leider merkt mans erst wenn das Ding gekauft ist.

Der linke ist übrigens der alte.
20220621_093059_copy_1280x720.jpg
20220621_093059_copy_1280x720.jpg (239.19 KiB) 335 mal betrachtet
20220621_093115_copy_1280x720.jpg
20220621_093115_copy_1280x720.jpg (332.9 KiB) 335 mal betrachtet
Zuletzt geändert von melmag am 21.06.2022, 16:48, insgesamt 3-mal geändert.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)
Benutzeravatar
Ferdi7_3
Testfahrer de luxe
Beiträge: 118
Registriert: 04.05.2021, 18:18
Wohnort: (Nord)Hessen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ferdi7_3 »

Stimme absolut zu, melmag. Der Helm ist Teil der Gleichung. Körpergröße, Scheibenhöhe, wie die Luft auf den Helm trifft und dann der Helmut selber…

Erstaunlich, dass die Rübe in den ixs rein passt, wenn man den Größenunterschied sieht.. :mrgreen:
xc400i
Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 1039
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von melmag »

Erstaunlich, dass die Rübe in den ixs rein passt, wenn man den Größenunterschied sieht.. :mrgreen:
Is wie beim Auto. Ich kann einen X5 fahren, aber auch den Corsa Steffi von meiner Nichte.

Aber ist richtig. Der Vemar hatte spürbar mehr Sichtfeld. Muss mich jetzt mehr umdrehen beim abbiegen.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Richtig. Die Form und Ausstattung eines Helmes ist mitentscheidend für die Windgeräusche. Ich trage nur offene (Jet)Helme. Selbst da gibt es große Unterschiede.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
ZZ 25
Testfahrer de luxe
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von ZZ 25 »

Natürlich gibt es von Helm zu Helm Unterschiede, auch im Preis.
Ich fahre einen Klapphelm und im Sommer einen Jethelm, beide sind in Ordnung, es gibt bestimmt noch besser, die aber auch das dreifache und mehr kosten.
Beim Windschild kommt es mir nicht drauf an ob es leise oder laut ist, sondern das mein Oberkörper geschützt ist und der Luftstrom gut um den Oberkörper geführt wird.
Das original Windschild tut dieses nicht, sondern verstärkt den Luftstrom noch mehr, als wenn man ohne Windschild fahren würde.
Wer schon mal ein Naked Bike gefahren ist, weiß was ich meine.
Der Winddruck auf dem Helm, bzw auf dem Oberkörper ist nicht so hoch, als wenn man ein kleines Windschild montiert hätte.
Mit dem Kopf hinter der Scheibe möchte ich aber auch nicht sitzen beim Roller und wie aus einer Telefonzelle durchgucken, neee.
Dann muss man vielleicht noch einen Scheibenwischer anbringen.
Xciting S 400i TCS
Benutzeravatar
Ferdi7_3
Testfahrer de luxe
Beiträge: 118
Registriert: 04.05.2021, 18:18
Wohnort: (Nord)Hessen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ferdi7_3 »

Mal zurück zum Thema, Matze, das FACO Windschild als Kompromiss für dich.
Jetzt nach einigen Kilometern? Bleibst du dabei und oder hast schon etwas ggf. "besseres" gefunden?

Ferdi
xc400i
tobiw83
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 14.06.2022, 21:27
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von tobiw83 »

Passt das faco an mein xciting Bj 2018 aber das alte. Modell ohne noodoe und Fenster Scheibe?

Danke
Tobias
Xciting 400i Bj 2018 (Alte Modell ohne Noodoe)
ZZ 25
Testfahrer de luxe
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von ZZ 25 »

Ferdi7_3 hat geschrieben: 23.06.2022, 10:01 Mal zurück zum Thema, Matze, das FACO Windschild als Kompromiss für dich.
Jetzt nach einigen Kilometern? Bleibst du dabei und oder hast schon etwas ggf. "besseres" gefunden?

Ferdi
Ja zurück zum Thema.
Ich persönlich bin mehr als zufrieden mit dem FACO Windschild und möchte dieses nun auch nicht mehr missen.
Optisch finde ich es immer noch Super und passt zur Linie vom Xciting S 400i.
Ich habe nun viele Kilometer das FACO Windschild getestet und zwar in allen verstellbaren Stufen.
Ich fahre jetzt entweder ganz unten oder maximal in der 1. Stellung von ganz unten.
Eine zeitlang bin ich auch in der 2. Stufe gefahren, jetzt meistens Stufe 1.
In Stufe 2, schaue ich genau über die Kante.
Bei den anderen Stellungen, habe ich entweder die Kante vom Windschild genau im Blickfeld oder ich schaue durch die Scheibe.
Durch das Windschild durchschauen möchte ich aber nicht, ist nicht meins, allerdings ist dann aber auch wirklich absolute Stille.
Alles ist möglich.
Was ich aber am FACO mag ist, dass der Luftstrom auch seitlich sehr gut an meinen Oberkörper vorbeigeführt wird ohne Verwirbelungen.
Es ist natürlich alles abhängig von der Statur.
Ich bin 180 cm gross und und bringe 89 Kg auf die Waage.
Die Lautstärke am Helm in Stufe 1 ist völlig in Ordnung. Der Luftstrom trifft bei mir oben, über den Visier auf dem Helm.
Xciting S 400i TCS
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

tobiw83 hat geschrieben: 23.06.2022, 12:21 Passt das faco an mein xciting Bj 2018 aber das alte. Modell ohne noodoe und Fenster Scheibe?

Danke
Tobias

Wenn du zurück auf die Beiträge vom 14.9.2017 gehst, siehst du das Faco-Schild.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
tobiw83
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 14.06.2022, 21:27
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von tobiw83 »

Hi,

das aber nicht das 23496

Das ist weit kleiner als das gezeigte...
Xciting 400i Bj 2018 (Alte Modell ohne Noodoe)
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Hallo Tobias

Der ZZ 25 (Matze) fährt einen XC 400 S
Das Faco passt dann auch nur bei diesem Modell.
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
Ferdi7_3
Testfahrer de luxe
Beiträge: 118
Registriert: 04.05.2021, 18:18
Wohnort: (Nord)Hessen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ferdi7_3 »

bigbig hat geschrieben: 25.06.2022, 08:03 Hallo Tobias

Der ZZ 25 (Matze) fährt einen XC 400 S
Das Faco passt dann auch nur bei diesem Modell.
Nicht dass es noch toll /sinnvoll wäre, wenn wir einfach unser Fahrzeug in der eigenen Signatur hätten; wenn schon der 400er Thread vermischt bleibt und irgendwie niemand von uns präzise Thementitel wählt?

Vom Kaffeetisch, vier Schritte:
Dateianhänge
335A09C3-2110-4A07-8DF9-987BA8D4C671.jpeg
335A09C3-2110-4A07-8DF9-987BA8D4C671.jpeg (995.5 KiB) 113 mal betrachtet
xc400i
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 333
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von bigbig »

Ja, es ist schon ein ordentliches Durcheinander hier.

Dein Vorschlag ist gut. Ich werde es in die Tat umsetzen, obwohl an meinem Avatar zu erkennen ist, welches Modell ich fahre :)
Gruß Norbert
Xciting 400i ABS


Oh, ein Rechtschreibfehler, wo kommst Duden her!
Benutzeravatar
Ferdi7_3
Testfahrer de luxe
Beiträge: 118
Registriert: 04.05.2021, 18:18
Wohnort: (Nord)Hessen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Windschilder

Beitrag von Ferdi7_3 »

Prima!
Du weißt ja, dass es auch Leute ohne ihren Roller als Bild gibt oder den schon lange gewechselt haben.

Ich habe zum Beispiel für mich die Avatar-Anzeige ausgestellt; sehe eure Avatare also garnicht.
:mrgreen:
xc400i
Antworten

Zurück zu „Xciting 400i ABS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste