Zugang zum Luftfilter

Hier steht alles zu Kymcos erstem 50er Einspritzer . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
The_Bastian
Crashtest-Dummy
Beiträge: 10
Registriert: 12.05.2022, 12:09
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Zugang zum Luftfilter

Beitrag von The_Bastian »

Kaum hier, erste Frage (aber so geht es wohl vielen): Der New Sento 50i meiner Frau war zum Saisonbeginn etwas startunwillig. Elektrisch / mechanisch konnte ich keinen Fehler finden und würde als Grund die aktuelle Benzinzusammensetzung vermuten: Aufgrund der alkoholischen Zusätze ist es um die Zündfähigkeit nach längerer Lagerung / Standzeit nach meinen Erfahrung nicht immer zum Besten.

Üblicherweise begegne ich dem Problem mit Startpilot, das in die Ansaugöffnung der Luftfilters eingesprüht wird. Und da bin ich bei meiner eigentlichen Frage: Wie komme ich da ran??

Ich habe keine Öffnung zum Ansaugen an dem LuFi gefunden. Schlimmer noch, ich könnte ihn nicht einmal öffnen (auch um zB das LuFi-Element zu tauschen). Die Verschraubung liegt hinter der Seitenverkleidung und ich habe keine Möglichkeit gefunden diese Verkleidung soweit zu öffnen oder zu entfernen das die Schrauben zum LuFi zugänglich werden.

Bin ich jetzt einfach nur zu dämlich? Gibt es einen Trick? Oder muss man tatsächlich den halben Roller demontieren um an den LuFi zu kommen?
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16547
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 864 Mal
Danksagung erhalten: 1487 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zugang zum Luftfilter

Beitrag von MeisterZIP »

Ja, da muss die Seite ab .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
The_Bastian
Crashtest-Dummy
Beiträge: 10
Registriert: 12.05.2022, 12:09
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zugang zum Luftfilter

Beitrag von The_Bastian »

1000 Dank für die schnelle Antwort. Das beruhigt insofern als das ich schon wirklich an mir gezweifelt habe :D

Gibt es denn bei der Demontage einen Trick? Das erscheint bei diesem Modell sehr aufwändig. Ich hatte zögerlich damit begonnen die Verkleidungsteile abzubauen aber nach einer handvoll Schrauben saß das alles noch bombenfest. Die Bedienungsanleitung schweigt sich dazu natürlich aus und gibt keine Auskunft über die Befestigungspunkte der Verkleidungsteile :/
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16547
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 864 Mal
Danksagung erhalten: 1487 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zugang zum Luftfilter

Beitrag von MeisterZIP »

Ich habs erst zweimal gemacht und mächtig geflucht . Du musst erstmal alles lösen , was im Weg ist . Das andere Ende des Portfolios von Kymco , der selige Myroad 700i , hat genauso eine sinnfreie Konstruktion ...

Aber es gibt auch eine Alternative : Bohre in kleines Loch in den Luftfilterkasten und da kannst du dann Startpilotspray ( oder Bremsenreiniger ) reinsprühen , allerdings nicht länger als 1,2 Sekunden . Hinterher , wenn der Motor läuft , Luftloch mit einer Madenschraube handfest verschließen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
The_Bastian
Crashtest-Dummy
Beiträge: 10
Registriert: 12.05.2022, 12:09
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zugang zum Luftfilter

Beitrag von The_Bastian »

Das ist eine großartige Idee, Dankeschön! :)

Wenn es Zeit wird den LuFi zu reinigen/wechseln werde ich mal versuchen den Kasten mit gynäkologischer Geschicklichkeit und eine Umlenkratsche zu öffnen. Versuch macht kluch und den Konstrukteur kann ich dann immer noch verfluchen wenn ich die Verkleidungsteile doch demontieren muss :lol:
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16547
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 864 Mal
Danksagung erhalten: 1487 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zugang zum Luftfilter

Beitrag von MeisterZIP »

Den kann man nicht waschen , der ist aus Papier .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Antworten

Zurück zu „NewSento 50i 4T“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste