4l/100Km (hoher Verbrauch)

Hier steht alles zu Kymcos neuem , preiswertesten 50er Roller . Komm rein !
Antworten
bluetitan
Testfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 11.11.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von bluetitan »

Hallo,

Hülse glatt, 6g Vario Rollen, ersatzvergaser da orginal Vergaser undicht war und andere CDI max ca. 50-60 kmh Bergab auch mal laut Tacho 68 kmh.
Fahre in der Großstadt fast nur gerade aus ab und zu mal Stopps durch Ampelkreuzungen 20km hin und abends 20 km zurück

Vollgetankt und solange gefahren bis Tank komplett leer war.
141 km habe ich mit einer Randvollen Tankfüllung geschafft.
Mach also ca. 4 Liter auf 100 KM find ich schon viel.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16662
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 1534 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von MeisterZIP »

Wenn du viel Vollgas fährst , ist das schon O.K.

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Bastian90
Testfahrer de luxe
Beiträge: 338
Registriert: 31.12.2016, 22:09
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von Bastian90 »

Sollten die 4 Takter nicht sparsamer sein als die 2 Takter :shock: :shock: . Ich fahr nen Yager 50 (Meist um die 6-7000upm)
und der Vebrauch liegt auf 100km ca. 4,1l wenn ich ehr Sparsam Fahre habe ich 3,8l
»»»» Kymco Yager 50 - EZ01 - 45.000Km. :mrgreen: ««««
Bild
Das Leben ist zu kurz, um 3 Takte auf einen Funken zu warten...
Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 30.06.2017, 02:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von Silent_Blood »

Ja, sollten sie. 4 Liter sprechen bei einem 50 4T klar für einen extrem verstellten Vergaser oder einen daueraktiven Choke - oder für eine Mofadrosselung. Alle meine oder von mir über längere Strecken gefahrenen 50er (Kymco Filly 50, Honda Vision 50i, Piaggio Liberty 50, Kymco Nexxon 50) lagen bei 1,7 (Nexxon) über rund 2 (Filly, Vision) bis maximal 2,7 Liter / 100 km (Liberty).
strichacht
Testfahrer de luxe
Beiträge: 336
Registriert: 16.08.2010, 22:00
Wohnort: Stuttgart
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von strichacht »

Das kommt vermute ich auf die Gashand an. Beim Roller neigt man dazu das Gas immer ganz aufzudrehen, die Kunst besteht darin so zu fahren, dass die Geschwindigkeit gerade so gehalten wird. Also Vollgas bis man die gewünschte Geschwindigkeit erreicht hat und dann nur noch soviel, bzw gerade soviel, dass er nicht langsamer wird. Das macht schon sehr viel aus und man kommt dann auf 2L.
Kymco Vitality 4T
Hasi
Profi
Beiträge: 863
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Wohnort: Neubrandenburg
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von Hasi »

Was hier nicht steht, aber im anderen Foren, der Nutzer hat einen größeren Zylínder drauf.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
Jäger
Profi
Beiträge: 682
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von Jäger »

Hasi hat geschrieben: 09.11.2020, 06:54 Was hier nicht steht, aber im anderen Foren, der Nutzer hat einen größeren Zylínder drauf.



Danke Hasi, für die Info!

Die Idee hat was ... in einem Technikforum die anderen aufmischen, indem man wichtige Details "vergißt" ...
Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 30.06.2017, 02:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von Silent_Blood »

strichacht hat geschrieben: 09.11.2020, 06:31 Das kommt vermute ich auf die Gashand an. Beim Roller neigt man dazu das Gas immer ganz aufzudrehen, die Kunst besteht darin so zu fahren, dass die Geschwindigkeit gerade so gehalten wird. Also Vollgas bis man die gewünschte Geschwindigkeit erreicht hat und dann nur noch soviel, bzw gerade soviel, dass er nicht langsamer wird. Das macht schon sehr viel aus und man kommt dann auf 2L.
Denke ich nicht - der Liberty 50 wurde immer mit Vollgas gefahren, der Verbrauch lag immer bei 2,6-2,8 Liter / 100 km. Mehr bekommt man durch einen solchen Motor mit schnapsglaskleinem Hubraum nicht hindurch.
Benutzeravatar
FlyKlla
Testfahrer de luxe
Beiträge: 284
Registriert: 10.08.2016, 12:26
Wohnort: Bextown
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von FlyKlla »

So ein kleines verstelltes Vergaser Schräubchen kann schon viel bewirken. Auch verbräuche über 4L.
Gruß, Fly
Mein Einzylinder Jähzorn
Grand Dink 50S Bj. 2011
Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 30.06.2017, 02:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von Silent_Blood »

Bei einem Gleichdruckvergaser müsste man schon die Hauptdüse gegen eine deutlich größere ersetzen, denn die Schraube verstellt in erster Linie nur das Leerlaufgemisch. Selbst ein Höherhängen der Düsennadel würde hauptsächlich das Teillastgemisch fetter machen.
strichacht
Testfahrer de luxe
Beiträge: 336
Registriert: 16.08.2010, 22:00
Wohnort: Stuttgart
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4l/100Km (hoher Verbrauch)

Beitrag von strichacht »

Silent_Blood hat geschrieben: 11.11.2020, 22:05
strichacht hat geschrieben: 09.11.2020, 06:31 Das kommt vermute ich auf die Gashand an. Beim Roller neigt man dazu das Gas immer ganz aufzudrehen, die Kunst besteht darin so zu fahren, dass die Geschwindigkeit gerade so gehalten wird. Also Vollgas bis man die gewünschte Geschwindigkeit erreicht hat und dann nur noch soviel, bzw gerade soviel, dass er nicht langsamer wird. Das macht schon sehr viel aus und man kommt dann auf 2L.
Denke ich nicht - der Liberty 50 wurde immer mit Vollgas gefahren, der Verbrauch lag immer bei 2,6-2,8 Liter / 100 km. Mehr bekommt man durch einen solchen Motor mit schnapsglaskleinem Hubraum nicht hindurch.
Das glaube ich allerdings schon. Durch den DB Begrenzer dreht der Motor ja irgendwann nicht höher, die Zündkerze zündet nicht und es kommt unverbrannter Sprit in den Brennraum.
Kymco Vitality 4T
Antworten

Zurück zu „DJ 50 S 4T“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste