gebrauchte Like 50 4T

Kymcos Retro-50er wird hier behandelt . Komm rein !
Antworten
bluetitan
Testfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 11.11.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von bluetitan »

Hallöchen hier bin ich wieder xD

jetzt für 360€ die Kymco gekauft mit knapp 21.000 km (nix vergleichbares gefunden im Raum Berlin, glaub gutes Angebot)

Sprang laut Verkäufer nicht mehr an und hat dann neuen Vergaser gekauft mit standard Einstellung 1,5 bis 2 umdrehungen, neuer Unterdruckbenzinhahn, hinten neuer Reifen, neue Käseglocke (zieht schlechter dafür erreicht dieser 60kmh, naja)

Licht Super, blinker funktionieren, optisch gut, sprang per Knopfdruck aus dem kalten Zustand sofort an, die Gabel vorne trocken, federt gut auf der Straße ab.

Jetzt das ding aber, der Roller ist mir nun einmal unterwegs ausgegangen und ich müsste 2-4 min warten bis er wieder ansprang.
Beim fahren habe ich das Gefühl der schnapp nach Luft, wenn ich Gas loslasse, also dauergas auf anschlag bis 60 war nicht super.
Mein Gefühl, zu mager entweder Vergaser korrekt einstellen oder Ventilspiel machen. Laut Verkäufer wurde Ventilspiel gemacht in der Werkstatt, aber wer weiß was die da wirklich eingstellt haben. Laut Recherche soll die auf 0,11 gemacht werden anstatt 0,1.

Hm hoffe das war ein gutes Angebot mit 21.000 hier paar Bilder und was sagt ihr für 360€
Dateianhänge
6.jpg
6.jpg (386.88 KiB) 736 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (464.53 KiB) 736 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (502.89 KiB) 736 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (533.52 KiB) 736 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (400.6 KiB) 736 mal betrachtet
1.jpg
1.jpg (296.05 KiB) 736 mal betrachtet
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10514
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von Daxthomas »

Laut Vorbesitzer ??? Der will verkaufen und da kann man normal nichts glauben !!

Ich würde erstmal allen nachschauen, Ventile usw.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
bluetitan
Testfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 11.11.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von bluetitan »

Hallo also ein und Auslass jetzt auf 0,1, Getriebeöl gewechselt, Luftfilter sauber, Variomatik alles schick. Problem ist immer noch das er bei Vollgas dann an der Ampel irgendwann ausgeht. Bei Vollgas und wenn ich loslasse und wieder erneut Vollgas geben dann ruckelt er fast oder bremst also im Westen Viertel oder halbe bremst er und verschluckt sich? Es wurde der Vergaser getauscht leider erkennt ich die Düsen große nicht, ist ein m4 verbaut ich habe noch Set an Düsen hier m82 oder welche Mal probieren.

Also irgendwie läuft der nicht rund, er fährt und dann geht er nach paar Minuten langsam aus. Zwischendurch hat er große Gaslöcher gehabt, Aussetzer beim Gasgeben eher wie ruckler. Vergaser nicht Mal eingestellt 2,5 Umdrehung raus nur
Zuletzt geändert von bluetitan am 04.02.2022, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
bluetitan
Testfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 11.11.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von bluetitan »

OK ich hab schon geahnt viel zu mager deswegen die ZK ist grau an der Spitze
IMG_20220204_203647.jpg
IMG_20220204_203647.jpg (735.16 KiB) 471 mal betrachtet
Also jetzt habe ich eine m4 82 Düse verbaut

OK Fahrt jetzt noch schlechter nur max 30 kmh zu fett ? Ich Grenze aber sehr stark ein auf Vergaser vernünftig einstellen, ist ein neuer wahrscheinlich billig Ersatzteil
bluetitan
Testfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 11.11.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von bluetitan »

Also zuerst hatte ich den Vergaser nicht dicht bekommen, ausgebaut, Gummidichtung wieder ordentlich mithilfe Kleber fixiert das er nicht wieder wegrutsch und nun ist er wieder dicht. Habe nun eine M4 80 Düse verbaut, Nadelklick wieder auf die Standardposition 2 von oben von 5 Kerben.

Motor startet und läuft, gebe ich Gas geht er sofort wieder aus, hm komisch.
Okay dann habe ich am großen Schlauch gedrückt und den ordentlich woanders hin gepackt, auf einmal rennt der Motor, konnte so 4-5 um den Block fahren Vollgas und wieder stehen bleiben kein Problem. Es lag also daran, nun muss ich noch die Tage wenn es warm ist Zeit finden und mir den Vergaser abstimmen. Jetzt weiß ich wenigsten das der Roller funktioniert.

Kurze Frage, der lange Luftschlauch also der am ende offen ist und zum Luftfilter führt und vom Luftfilter geht ja dann erneut ein anderer Schlauch zum Vergaser usw... also der erste offenen Luftschlauch der hat in der mitte einen Riss der geklebt ist.
So dieser Schlauch liegt ja im inneren des Rollers neben den Motor, hatten den irgendwo leicht zur Seite gedrückt, erst als ich den wieder woadners hin gepackt habe renn der Motor wieder.
Was kann es sein? War ein knick und der bekam keine Luft?
Kann ich den Schlauch nicht abmachen, so bekommt der Luftfilter direkt Luft zugeströmt, wieso ist so ein langer Schlauch der in das innere vom Roller führt. Wenn der so geflickt wurde mit ein wenigTape was sich teilweise löst lieber schlauch kürzen abschneiden oder gleich ersatz kaufen, da die länge doch entscheidend ist? Baumarkt müsste ich Ersatz finden der ähnlich ist kosten dann viel weniger, soll doch nur dazu dienen das der Luftfilter trockene Luft bekommen (Ansaugschlauch kostest organal 20€ ca. und Baumarkt kp 4€ ?)

kurze Frage: wenn ich 80 bzw 79 cmm raufmache kann ich den 50 Kopf behalten ?

noch eine Frage Sry: Variomatik hat an der Seite auch ein Anschlussöffnung für ein Schlauch, da ist aber keiner dranne, glaub nur zu kühlung der Variomatik und schlauch gleiche spiel das nicht in der Variomatik Wasser kommt korrekt?
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16485
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 848 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von MeisterZIP »

Einfache Lösung : Neuen Zuluftschlauch für den Luftfilterkasten und neuen Zuluftschlauch für die Variomatik kaufen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
bluetitan
Testfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 11.11.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von bluetitan »

Huhu melde mich zurück, habe den Schlauch verkürzt an der Stelle wo der Riß war. Schlauch zur Variomatik war doch vorhanden, lag lose im Innenraum.

Vergaser eingestellt, nachdem der Motor schön warm gefahren wurde (aufgrund Choke), jetzt spring der Roller problemlos per Knopfdruck an.


Letztens nach einer wilden Vollgas Partie und bergab bei fast 70 kmh laut Tacho, ging er dann an der Ampel aus und nicht mehr an.
Ich musste ungefähr 2 min warten bis er wieder anging.
Zu heiß?
Normal dann oder noch Einstellungsbedarf.

Achja und heute früh ging er nicht per Knopfdruck an, sondern ich musste 4* den Knopf drücken und länger drücken.
Normal das nach der Zeit wieder neu einstellen muss?
Oder weil die Lufttemperatur sich allmählich ändert.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16485
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 848 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von MeisterZIP »

Hmm , kann durchaus sein , dass durch deine Vollgasbergabfahrt mit offener CDI der Motor geschädigt wurde .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
bluetitan
Testfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 11.11.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Like 50 4T

Beitrag von bluetitan »

Oh was also das wäre ja doof. Die Mühle ist so Lärm da wollt ich halt durchziehen auf dem Heimweg. Das Teil Fahrt bisher noch und hab kein Problem, ich sollte halt drauf achten dann, danke
Antworten

Zurück zu „Like 50 4T“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste