Dichtring Gabel unten

Hier steht alles zu Kymcos neuem Großradler mit 4V-Einspritzer . Komm rein !
Antworten
panamajack203
Crashtest-Dummy
Beiträge: 11
Registriert: 17.08.2016, 22:40
Kontaktdaten:

Dichtring Gabel unten

Beitrag von panamajack203 »

Hallo,

am rechten Tauchrohr meiner Gabel kommt unter Last aus dem Kupferring etwas Öl.
Rest der Gabel ist aber voll in Ordnung. keinerlei Öl oder Rand auf den Standrohren etc.

Gibt es hier ne Möglichkeit den Dichtring ohne Spezialwerkzeug zu tauschen?
Das Dämpferrohr im inneren dreht sich ja beim Lösen und anziehen wohl mit.

Wäre das ne Möglichkeit:
- Zweite Person belastet die Gabel, bzw. spannt alles vor.
- Schraube, Ring und Öl raus
- Neuen Ring rein und zuschrauben
- Rechtes Bein raus, oben öffnen, neu befüllen
- Wieder einbauen

Denke ich hier falsch, gibt es ne andere Möglichkeit? Ansonsten baue ich das aus (das krieg ich hin) und bring es einzeln weg.

Danke und viele Grüße
Florian
Dateianhänge
Gabelschraube.PNG
Gabelschraube.PNG (111.91 KiB) 444 mal betrachtet
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16493
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 849 Mal
Danksagung erhalten: 1469 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dichtring Gabel unten

Beitrag von MeisterZIP »

Mit Druckluftschrauber arbeiten . Aber dran denken : Das Öl läuft dann aus , wenn die Gabel noch eingebaut ist .
Also Gabel erst ausbauen und umdrehen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
panamajack203
Crashtest-Dummy
Beiträge: 11
Registriert: 17.08.2016, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Dichtring Gabel unten

Beitrag von panamajack203 »

Perfekt, danke. Noch besser.

Habe allerdings nur nen elektrischen Schlagschrauber. Evtl. probiere ich das oder geh ich dann woanders hin.
Anziehen auch vorsichtig mit dem Schrauber? Habe da bisschen bedenken, wegen des Innensechskant.

Grüße
Florian
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16493
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 849 Mal
Danksagung erhalten: 1469 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dichtring Gabel unten

Beitrag von MeisterZIP »

Ich mache das Festziehen manuell mit einem Setzschlag .
Öffnen mit einem guten , nicht ausgenudelten Innenschskant mit Druckluft .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
panamajack203
Crashtest-Dummy
Beiträge: 11
Registriert: 17.08.2016, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Dichtring Gabel unten

Beitrag von panamajack203 »

OK, öffnen soweit klar. Das passt.

Jetzt muss ich aber leider nochmal nachfragen:
Setzschlag zum Anziehen?
Da steh ich jetzt total auf dem Schlauch.
Das kenn ich nur vom Schrauben lösen.

Sorry für die viele Nachfragen aber da brauch ich nochmal ne Erklärung zu :wink:
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16493
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 849 Mal
Danksagung erhalten: 1469 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dichtring Gabel unten

Beitrag von MeisterZIP »

Wenn du den Setzschlag beim Lösen kennt , dreh ihn um und du hast die Schraube fest :-)

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
panamajack203
Crashtest-Dummy
Beiträge: 11
Registriert: 17.08.2016, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Dichtring Gabel unten

Beitrag von panamajack203 »

Gut, dann kenn ich den Begriff nicht (dachte das bedeutet "drauf hauen", wenn die Schraube fest sitzt) :oops:

Also du meinst so einen "mechanischen" Schlagschrauber nehm ich an. Top. Das macht dann Sinn. :D

Hatte kurz überlegt ob es sowas sein kann, aber bei google nichts gefunden bzw. nur nen Schlag auf die KW bei deren Montage :D
Antworten

Zurück zu „Kymco People GT 125i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste