Ventilspiel

Hier steht alles zum Downtown 300i/ABS und zum Downtown 350i ABS ... Komm rein !
Antworten
milein
Testfahrer
Beiträge: 43
Registriert: 15.07.2016, 20:13
Wohnort: Österreich - Neusiedlersee
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Ventilspiel

Beitrag von milein »

Hallo Kollegen!
ich bin gerade dabei, bei meinem DT 300i die erforderlichen Servicearbeiten zu machen....unter anderem auch das Ventilspiel zu überprüfen!
Kymco schreibt für den DT 300i ein Spiel von 0,12 mm vor
.....nur nirgens kriege ich eine Lehre mit 0,12 - nur entweder 0,10 oder 0,15
..........soll ich jetzt 0,10 oder 0,15 einstellen ( also eher enger oder eher etwas lockerer)
.........bitte um Hilfe von versierten Schraubern bzw. was sagt die höchste Fach-Instanz "der Meister Zipperer" dazu ????

danke im Voraus und schönen Gruss aus Österreich, Michael :shock: :shock: :shock:
15
Benutzeravatar
happy-Jack
Profi
Beiträge: 553
Registriert: 16.05.2013, 23:37
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von happy-Jack »

milein hat geschrieben:Hallo Kollegen!
ich bin gerade dabei, bei meinem DT 300i die erforderlichen Servicearbeiten zu machen....unter anderem auch das Ventilspiel zu überprüfen!
Kymco schreibt für den DT 300i ein Spiel von 0,12 mm vor
.....nur nirgens kriege ich eine Lehre mit 0,12 - nur entweder 0,10 oder 0,15
..........soll ich jetzt 0,10 oder 0,15 einstellen ( also eher enger oder eher etwas lockerer)
.........bitte um Hilfe von versierten Schraubern bzw. was sagt die höchste Fach-Instanz "der Meister Zipperer" dazu ????

danke im Voraus und schönen Gruss aus Österreich, Michael :shock: :shock: :shock:
15

Hi, wenn 0,10 "leicht" durchgeht und 0,15 nicht mehr, sollte es gut sein! :!:

jack
Benutzeravatar
Brathahn
Testfahrer de luxe
Beiträge: 100
Registriert: 29.10.2008, 20:00
Wohnort: 19258 Schwanheide / MV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Brathahn »

...oder tatsächlich mit der 15ner Lehre "stramm" einstellen, passt dann auch.

meint
der...Brathahn
http://www.Rollerfreunde-Hamburg.de
Maxi Scooter Service spez. SUZUKI + SYM + Kymco
Jäger
Profi
Beiträge: 672
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Jäger »

milein hat geschrieben:Hallo Kollegen!
ich bin gerade dabei, bei meinem DT 300i die erforderlichen Servicearbeiten zu machen....unter anderem auch das Ventilspiel zu überprüfen!
Kymco schreibt für den DT 300i ein Spiel von 0,12 mm vor
.....nur nirgens kriege ich eine Lehre mit 0,12 - nur entweder 0,10 oder 0,15
..........soll ich jetzt 0,10 oder 0,15 einstellen ( also eher enger oder eher etwas lockerer)
.........bitte um Hilfe von versierten Schraubern bzw. was sagt die höchste Fach-Instanz "der Meister Zipperer" dazu ????

danke im Voraus und schönen Gruss aus Österreich, Michael :shock: :shock: :shock:
15

Hi, das stimmt nicht ganz!

Hatte da sowieso schon lange eine Vermutung. Habe dann auf Amazon gesucht und gefunden.

Diese ominösen "0,12 mm" könnten ein von Inch umgerechneter und dann noch abgerundeter Wert sein.

"0.005 inch" (fünf tausendstel Inch) entsprechen 0,127 mm. Ich denke, ich bin fündig geworden. "Fünf Tausendstel" ist ein schöner Werkstattwert ... für die Brits und Amis ... dem muß man dann eben mit deutscher Schlauheit entgegentreten ... :mrgreen:

Gewißheit könnte ich eventuell aus einem Handbuch/Werkstattbuch in anglo-amerikanischer Sprache gewinnen ... hab aber gerade keine Lust zum Suchen ... 8)

Habe mir heut nacht noch so ein Teil bestellt, wenn es hier ist, werde ich es noch mit der Mikrometerschraube vermaßen.
Benutzeravatar
Ewald82
Testfahrer de luxe
Beiträge: 341
Registriert: 18.11.2016, 10:17
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Ewald82 »

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 1020
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von k-manne »

Ewald82 hat geschrieben:Was spricht gegen diese hier: https://www.amazon.de/STEINLE-4101-F%C3 ... einle+4101 :idea:
Moin Ewald,
evtl. spricht doch was dagegen.
Gugsch Du unter SuFu nach "
Mitutoyo"
Gruß Manne
Oder so: https://zzip.de/forum/viewtopic.php?f=6 ... yo#p204056
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S
Benutzeravatar
Ewald82
Testfahrer de luxe
Beiträge: 341
Registriert: 18.11.2016, 10:17
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Ewald82 »

Stimmt schon, aber die Teilung der Lehre ist schön fein, und wenn man sowieso mit einer Messschraube prüft, kann man notfalls eine passendere Kombination wählen. Geht halt nicht, wenn nur 0.10er oder 0.05er im Paket sind. Das ist aber eigentlich auch ein bekannter Hersteller, oder?
Swofy-duck
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 29.04.2018, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Swofy-duck »

Moin, ich habe meine Ventile mit dieser Fühlerlehre eingestellt, kann nichts negatives berichten habe mit der 0.12mm so eingestellt das sie nicht zu leicht durch geht, mit der 0.10mm relativ leicht durchgeht, und die 0.15mm nicht mehr durchgeht.Somit sollte ich doch auf der sicheren seite sein.
Habe also mit insgesammt 3 massen gearbeitet.
Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 1090
Registriert: 07.05.2015, 12:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Schrauberfile »

Hallo Leute,

ich hab auch eine solche 32-Blatt Lehre.

Wo ist nun das Problem hier das passende Maß zu bekommen.

0,12mm lassen sich doch locker aus dem Fühlerblatt 0,05mm und 0,07mm zusammen setzen.

Man kann aber auch das dort vorhandene 0,13mm Fühlerblatt verwenden, welches man relativ stramm (etwas klemmend) durch zieht.

Als große Gegenprobe kann man dann immer noch mal mit dem zusammengestellten 0,05-0,07mm (0,12) eine Gegenprobe machen.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,8g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 17.500 km
milein
Testfahrer
Beiträge: 43
Registriert: 15.07.2016, 20:13
Wohnort: Österreich - Neusiedlersee
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von milein »

so, aufgrund der vielen Wortmeldungen, habe ich jetzt mit meiner Schublehre (digital) die Stärke des 0,15 mm Fühlerblattes nachgemessen : man glaubt es nicht - 0,13 mm..............also soviel zur Genauigkeit der im "allgemeinen Handel" angebotenen Messlehren !....eigentlich eine Frechheit !!!

ich glaube daher, daß ich meine Einstellung mit der 0,15 er belasse, da dies sowieso nur "echte" 0,13 mm sind :? :? :? !!!

danke Allen für das Mitdenken und lösungsorientierte Diskutieren im Forum,
schöne Grüße Michael
valentin bernd
Testfahrer
Beiträge: 83
Registriert: 01.10.2017, 17:06
Wohnort: 50374 Erftstadt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von valentin bernd »

milein hat geschrieben:Hallo Kollegen!
ich bin gerade dabei, bei meinem DT 300i die erforderlichen Servicearbeiten zu machen....unter anderem auch das Ventilspiel zu überprüfen!
Kymco schreibt für den DT 300i ein Spiel von 0,12 mm vor
.....nur nirgens kriege ich eine Lehre mit 0,12 - nur entweder 0,10 oder 0,15
..........soll ich jetzt 0,10 oder 0,15 einstellen ( also eher enger oder eher etwas lockerer)
.........bitte um Hilfe von versierten Schraubern bzw. was sagt die höchste Fach-Instanz "der Meister Zipperer" dazu ????

danke im Voraus und schönen Gruss aus Österreich, Michael :shock: :shock: :shock:
15
Hallo,
Ich habe auch lange suchen müssen, bis ich im XS Wepshop - Yamaha XS 650 eine Fühlerlehre mit 0,12 gefunden hatte. Und Sie hat tatsäch 0,12!
Die Ventileinstellschraube findest Du unter www. GROBMOTORIK.org .
Gruß valentin
Benutzeravatar
Lempi007
Profi
Beiträge: 644
Registriert: 26.01.2009, 22:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Lempi007 »

Und wenn 5 Leute mit ner 12er Lehre einstellen, gibt es 5x ein anderes Maß!!
Jeder hat ein anderes Empfinden. Die größte Tolleranz liegt am Schrauber.....nicht an der Lehre.

Also.......macht euch nicht bekloppt!

......Lempi
Mopped fahren ist wie Sex..... du mußt dem Gummi vertrauen!
Benutzeravatar
happy-Jack
Profi
Beiträge: 553
Registriert: 16.05.2013, 23:37
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von happy-Jack »

milein hat geschrieben:so, aufgrund der vielen Wortmeldungen, habe ich jetzt mit meiner Schublehre (digital) die Stärke des 0,15 mm Fühlerblattes nachgemessen : man glaubt es nicht - 0,13 mm..............also soviel zur Genauigkeit der im "allgemeinen Handel" angebotenen Messlehren !....eigentlich eine Frechheit !!!

ich glaube daher, daß ich meine Einstellung mit der 0,15 er belasse, da dies sowieso nur "echte" 0,13 mm sind :? :? :? !!!

danke Allen für das Mitdenken und lösungsorientierte Diskutieren im Forum,
schöne Grüße Michael

Naja, Schieblehren (auch diditale) sind nicht sooo genau ! Selbst mit dem besten Micrometer kann man locker 2-3hunderstel "mogeln" je nachdem wie fest man beim justieren und beim messen zudreht!

Auch wenn man beim Ventileinstellen die Kontermutter anzieht und dann nochmal ein bisschen fester anzieht, verändert sich das Maß !!

jack :|
Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6583
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

es kommt ja nun nicht auf das 1/100 an. Ich ziehe die Kontermutter mit eingelegter Fühlerlehre an.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400
Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 722
Registriert: 05.09.2013, 21:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Peter-Bochum »

Kauft euch doch einen Meter und teilt brüderlich....
https://www.hs-folien.de/produkte/stand ... lware.html

:lol:

Peter

Der seine Ventile alle 24.000 km in der Werkstatt prüfen lässt.
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!
Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 1020
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von k-manne »

Peter-Bochum hat geschrieben:Kauft euch doch einen Meter und teilt brüderlich....
https://www.hs-folien.de/produkte/stand ... lware.html

:lol:

Peter

Der seine Ventile alle 24.000 km in der Werkstatt prüfen lässt.
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen! 
....oder Steine. 
Hauptsache du triffst!
Peter Du solltest evtl. mal wieder eine Weile im Regen verbringen :mrgreen:
Gruß Manne
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S
Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 722
Registriert: 05.09.2013, 21:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Peter-Bochum »

Hatte schon genug REGEN.
Es gibt nun mal Motorräder, die derartige Serviceintervalle haben.
Ist etwas vom Herstellers abhängig.


Hauptthema ist die Lehrenfolie.
Diese ist 0,12 +-0,004 mm stark und kostet knapp 2 Euro der Meter.

Peter
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!
Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 1020
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von k-manne »

Peter-Bochum hat geschrieben:Hatte schon genug REGEN.
Es gibt nun mal Motorräder, die derartige Serviceintervalle haben.
Ist etwas vom Herstellers abhängig.


Hauptthema ist die Lehrenfolie.
Diese ist 0,12 +-0,004 mm stark und kostet knapp 2 Euro der Meter.

Peter
War ein Späsle Peter, das einige Hersteller solche Intervalle haben ist klar z.B. Yamaha, meine2001er und 2007er Kawa's haben aber auch noch 6000er Ölservice und Ventile alle 12t.
Gruß Manne
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S
Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 722
Registriert: 05.09.2013, 21:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Peter-Bochum »

Habe ich auch so gesehen.

Peter
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 856
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von smoki 57 »

Fühlerlehrenband in 0,12 mm und allen anderen Abmessungen gibt es als 5 Meter Box für etwas über 5,- € bei www.toolineo.de

Gruß
Hartmut
Benutzeravatar
Brathahn
Testfahrer de luxe
Beiträge: 100
Registriert: 29.10.2008, 20:00
Wohnort: 19258 Schwanheide / MV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von Brathahn »

...so, meine Frau hat mit der 13ner Lehre E Ventile geprüft und ist korrekt. A Ventile zu stramm, wurden korrigiert.
Angeblich hat die Werkstatt den letzten Service gemacht...hmm Rechnung geschrieben, das nennt man Gewinnoptimierung.

lästert
der...Brathahn
http://www.Rollerfreunde-Hamburg.de
Maxi Scooter Service spez. SUZUKI + SYM + Kymco
Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 1020
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel

Beitrag von k-manne »

Brathahn hat geschrieben:...so, meine Frau hat mit der 13ner Lehre E Ventile geprüft und ist korrekt. A Ventile zu stramm, wurden korrigiert.
Angeblich hat die Werkstatt den letzten Service gemacht...hmm Rechnung geschrieben, das nennt man Gewinnoptimierung.

lästert
der...Brathahn
Wird von der Werkstatt schon alles korrekt gemacht worden sein.
Die Erklärung dazu liefert weiter oben Lempi007.
Gruß Manne
Edit: Frei nach dem Motto: wer viel misst, misst viel Mist. :mrgreen:
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S
Antworten

Zurück zu „Downtown 300 i / 350i “

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast