Roller zieht nicht mehr

Neuer Einspritzer von Kymco 2011 ... Komm rein !
Antworten
joemec
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2021, 12:42
Kontaktdaten:

Roller zieht nicht mehr

Beitrag von joemec »

Hallo,

Ich heiße Jörg und bin seit letzter Woche Besitzer eines Kymco S125i. Dieser ist BJ. 2011, aus erster Hand und hat ca. 2300 km gelaufen. Die letzte Inspektion wurde in 2018 bei einem KM-Stand von 2000 km durchgeführt.

Leider hat der Roller jetzt das Problem das er kein Gas mehr annimmt. Das Starten ist kein Problem. Beim fahren merkt man das der Motor gerne möchte, aber irgendwie abgeschnürt wird. Dann gibt es wieder kurze Momente wo der Motor wieder zieht.

Hat jemand eine Idee was das Problem sein könnte? Ich möchte dieses als erstes lösen bevor ich alle Flüssigkeiten wechsele und neue Reifen aufziehe.

Bin für jeden Vorschlag dankbar.

Liebe Grüße

Jörg
fox06
Testfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 19.08.2019, 06:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von fox06 »

300 km seit 2018 gefahren! Ist da noch altes Benzin drin?
Gruß, fox06

Kymco Like II 50i
joemec
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2021, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von joemec »

fox06 hat geschrieben: 26.08.2021, 10:16 300 km seit 2018 gefahren! Ist da noch altes Benzin drin?
Hallo, kann ich nicht sagen. Ich habe mit einem Reservekanister ca. 2 Liter Super E5 auffüllen können. Dann war der Tank voll. Wie kann ich das Benzin ablassen? Neues Benzin sollte das kleinste Problem sein.

Liebe Grüße

Jörg
Benutzeravatar
burgmann400
Testfahrer de luxe
Beiträge: 113
Registriert: 13.08.2019, 21:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von burgmann400 »

mit nem Schlauch abziehen? also ein schlauchende in den tank, am anderen Ende mit dem Mund ansaugen und dann in ein passendes Behältnis laufen lassen. so haben wird das früher gemacht.
vg vom burgmanfahrer :wink:
(Kymco Fever ZX / Kymco Top Boy)
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von MeisterZIP »

Erstmal Auspuff runter und prüfen , ob der frei durchlässig ist .

Dann Ventilspiel checken ( 0,12mm IN/EX kalter Motor ) , Öl erneuern . Luftfilter und Einlass LF-Kasten prüfen , Kerze erneuern .

Reifendruck 2,5bar v+h , Räder sollten frei drehen .
Variomatik prüfen , der hat die Vario mit den Stiften , die gerne mal festhängt .

Wenn du das abgearbeitet hast , dann reden wir weiter .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
joemec
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2021, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von joemec »

Hallo,

danke für die Hinweise. Genau in dieser Reihenfolge werde ich die Punkte abarbeiten wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Ich hoffe ich darf Fragen zur Abarbeitung stellen wenn ich nicht weiter komme. Gibt es eigentlich ein Werkstatthandbuch für diesen Typ?

Liebe Grüße

Jörg
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von MeisterZIP »

Klar, frag ruhig .

Das 4T-Wst-Handbuch ist für alle Typen gehalten , die es von Kymco gibt . Beschreibung siehe cybershop unter www.zzip.de

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
joemec
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2021, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von joemec »

Hallo, heute habe ich ein wenig Zeit in den Roller investieren können. Ich wollte das Benzin abpumpen, bin aber mit dem Schlauch nicht durch den Tankstutzen gekommen. Entweder ist dort eine Engstelle, oder ein Netz oder Sieb verbaut. Also habe ich den Benzinschlauch an der Einspritzeinheit gelöst und und mit Hilfe der Benzinpumpe das Benzin abgepumpt.
E24EB70A-8956-442F-8E04-48D1CCEBA312.jpeg
E24EB70A-8956-442F-8E04-48D1CCEBA312.jpeg (115.84 KiB) 229 mal betrachtet
Die Zündkerze habe ich ausgebaut. Sah nicht schlecht aus, trotzdem habe ich die selbige mit einer Drahtbürste bearbeitet und wieder eingebaut.

Luftfilter habe ich geöffnet und überprüft. Sieht aus wie neu, minimale Verschmutzungen sind zu sehen.

Das Gesamtergebnis ist ernüchternd. Keine Verbesserung der Situation. Also werde ich neben dem Öl für Motor und Getriebe auch eine Zündkerze ordern.

Wo kaufe ich dies gut und günstig ein? Jemand einen Tip?
Kann ich hier ein Video hochladen?

LG

Jörg
joemec
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2021, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von joemec »

Hallo,

Heute habe ich die Zündkerze gewechselt, das Ventilspiel überprüft, Motor- und Getriebeöl gewechselt. Luftfilter und Luftkanal auf Verunreinigung geprüft. Auspuff ist frei.

Leider hat das bei meinem Problem zu keiner Verbesserung geführt. Der Motor dreht hoch, dann bricht die Drehzahl zusammen. Dies wiederholt sich in regelmäßigen Abständen. Je länger und je wärmer der Motor wird um so kürzer werden die Abstände der Aussetzer.

Jemand eine Idee was das sein könnte? Bin für jeden Hinweis dankbar.

Liebe Grüße

Jörg
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller zieht nicht mehr

Beitrag von MeisterZIP »

Als nächstes würde ich das Einspritzventil tauschen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Antworten

Zurück zu „Movie 125 i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste