Was kann man für diesen verlangen

Hier steht alles über Kymcos agilen 50er Viertakter . Komm rein !
Antworten
Raceboy81
Testfahrer
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2014, 16:22
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Raceboy81 »

Habe da mal eine Frage, weiß nicht ob es hier das Passende Unterforum ist, ein Arbeitskollege will sich auch einen Roller zulegen, da es in nächster Zeit mit der Parkplatzsituation auf der Arbeit mau aussieht, was PKW angeht, würde sich einen Agility mmc holen so wie meinen, seiner ist BJ 2008, wurde im Jahre 2016 zugelassen, hat jetzt knapp 17000 runter und einen neuen Motor bei 12000 Kilometern bekommen, da der alte beim 2 Vorbesitzer einen Kurbelwellenschaden hatte.

Roller ist für ihn Reserviert, allerdings sind beide in Quarantäne noch 10 Tage, deshalb kann er keine Probefahrt machen, bis zu dem Zeitpunkt wollte ich mal wissen was er für diesen geben kann.


Den Preis den ich für meinen bezahlt hatte war schon billig, auch weil er voller Öl untenrum war, als ich es der Verkäuferin gezeigt hatte, mit V.a. Motorschaden, was nach Reinigung nicht war und immer noch alles sauber ist.

Mfh
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10233
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Daxthomas »

Die werden eh nicht hoch gehandelt. Zustand und km sind Maßgebend. Kaufen ?? Schau doch mal wie sie gehandelt werden.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Raceboy81
Testfahrer
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2014, 16:22
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Raceboy81 »

Km Stand habe ich ja schon geschrieben, Wg Austauschmotor.

Fahrzeug ist knapp 5 Jahre alt, laut Aussage und Bilder vom Kollegen sieht er gut aus, soll laut Verkäufer minimale Kratzer haben, offiziell steht er nicht im Netz, war Aushang im Supermarkt.

Warum ist dieser nicht so begehrt ?.
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10233
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Daxthomas »

Ist ja neu auch nicht so teuer gewesen
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Raceboy81
Testfahrer
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2014, 16:22
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Raceboy81 »

1300 Euro im Jahre 2009, Acht Jahre später wahrscheinlich auch noch gewesen im Jahre 2017, kann doch nach 6 Jahren nicht noch 1/10 wert sein, auch wenn ein Motor für sagen wir mal 500 reingekommen ist, das wäre aber dann ein massiver überdurchschnittlicher Wertverlust.
Benutzeravatar
Hamburgo
Profi
Beiträge: 605
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Hamburgo »

Moin Dirk,

ich hab Deine Beiträge jetzt ein paar mal gelesen. Ich werde daraus aber nicht wirklich schlau.

Wie alt ist der Roller, den sich Dein Kollege zulegen möchte? Und was soll der kosten?

Gruß
Jörg
8) carpe diem :D
Raceboy81
Testfahrer
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2014, 16:22
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Raceboy81 »

BJ 2008
EZ 2016
KM Knapp 17000
Neuer Motor bei knapp 12000

Neuer Motor knapp 5000 km gelaufen

Verkäufer will so 700 Euro

Aber weniger geben ist doch besser.

Im Netz sehe ich welche zwischen 150 und 800 Euro, davon alle EZ 2008
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10233
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Daxthomas »

Viel zu viel !! 300-400 wäre ok
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Benutzeravatar
Hamburgo
Profi
Beiträge: 605
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kann man für diesen verlangen

Beitrag von Hamburgo »

700 Euro finde ich auch recht selbstbewusst. Je nach Allgemeinzustand und Alter der Reifen
würde ich eher an 400 bis 500 Euro denken, zumal es ja auch ein privater Anbieter ist.
8) carpe diem :D
Antworten

Zurück zu „Agility 50 ( alle 4T-Modelle der ersten Baureihe : Agility / One/Basic/MMC/City )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast