Springt an , aber warum ?

Hier stehen wichtige Infos über grundlegende Funktionen eurer Fahrzeuge : Aufbau und Funktion von Bauteilen , dazu die dementsprechenden Fragen und Antworten . Bitte gleitet hier NICHT in's OT ab , es soll sachlich bleiben !
Antworten
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Springt an , aber warum ?

Beitrag von MeisterZIP »

Fahrzeug steht natürlich schon viiiieeel länger , als der Kunde das meinte , Schwimmerventil festgefault , also keine Spritzufuhr .
Trotzdem springt die Möhre mit Starthilfe an der toten Batterie an , sprotzt , Fehlzündungen , geht aus , wieder an . Wenn man Gas gibt , ändert sich auch die Drehzahl , ab und zu .
Tipp : Ist ein Sym Super Duke 125 Roller , BJ 98 .

Na , wer weiß es ?

Und das Beste kommt noch ....

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6583
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Kontaktdaten:

Re: Springt an , aber warum ?

Beitrag von mopedfreak »

Unterdruck-Benzinhahn oder Unterdruck-Spritpumpe intern undicht, also Membran hat Loch und durchgang zum Unterdruckanschluss. Kraftstoff wird über Unterdruckanschluss am Ansaugstutzen angesaugt.
AC-CDI.....

Viele Grüße, Alex
Zuletzt geändert von mopedfreak am 10.11.2021, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400
Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1280
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Springt an , aber warum ?

Beitrag von dalung »

Es kommt darauf an in welcher Stellung die Schwimmer Nadel hängt. Bei meiner XJ waren im Frühjahr alle 4.Schwimmer fest. Das heißt Schwimmer ganz unten fest das Mopped ist sofort angesprungen. Ist halt ne Menge Sprit über die Überläufe weck.
Motor lief aber Scheise damit da er überfettet.

Gruß
Kymco Grand Dink 125 BJ.03 und Yamaha XJ 600 51 J BJ 86 aktuell
ehemalige : Suzuki GS 500 E 89-01 und Piaggio Hexagon EX 150 00- 07
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Re: Springt an , aber warum ?

Beitrag von MeisterZIP »

So wars . Schwimmerkammer definitiv leer , Schwimmerventil festgesottet . Kaltstartventil zu weit ausgefahren , Bohrung Kaltstartsprit verstopft .

Unterdruckleitung hat dann Sprit gezogen , was den Motor dann hat starten lassen .

Lustig :

Benzinhahn erneuert , Sprit erneuert , Vergaser gereinigt , alle Bohrungen und Düsen waren dicht , danach frei .
KSV neu . Sprang dann auch mit Widerwillen an , lief dann aber etwas komisch im Leerlauf , aber Gasannahme OK .
Nach einer Stunde Standzeit kein Starten mehr , nur mit Startpilot .
Ursache :
Am Vergaser angeflanscht ist der Halter der KSV . Darin war ein winziges Stück ausgranulierter Sprit , der sich trotz Reinigung beim Ersten Befüllen quer gesetzt hat . Damit lief der Motor zu mager , weil nur Luft durch das Kaltstartsystem kam , kein Sprit .

Jetzt läuft er wieder ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1280
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Springt an , aber warum ?

Beitrag von dalung »

Meister Dank zurück ich habe das erraten. :D
Kymco Grand Dink 125 BJ.03 und Yamaha XJ 600 51 J BJ 86 aktuell
ehemalige : Suzuki GS 500 E 89-01 und Piaggio Hexagon EX 150 00- 07
Antworten

Zurück zu „Technische Grundlagen/Informationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast