TEST: Politur

Hier stehen wichtige Infos über grundlegende Funktionen eurer Fahrzeuge : Aufbau und Funktion von Bauteilen , dazu die dementsprechenden Fragen und Antworten . Bitte gleitet hier NICHT in's OT ab , es soll sachlich bleiben !
Antworten
Rick
Profi
Beiträge: 1520
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal
Kontaktdaten:

TEST: Politur

Beitrag von Rick »

Moin alle!

Eben habe ich das hier https://www.autobild.de/klassik/artikel ... 19285.html
gefunden. Ich fand es interessant und denke, das könnte manch eine*n von Euch interessieren. Denn auch wenn explizit von „Autopolituren“ geschrieben wird, geht’s doch um Lackpolituren.

Und diese sind nicht erst bei alten und verwitterten Lackierungen brauchbar. Auch bei noch recht frischen und entsprechend glänzenden Lacken, wenn diese durch verwischen von kratzendem Dreck (z.B. „Saharastaub“) Schlieren aufweisen, erreicht man damit eine deutliche optische Aufwertung des Fahrzeugs.

Also gegebenenfalls viel Spaß im „Arbeitskreis Achselschweiß“ ...

Grüße
Rick
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln.
----------------------------------------------------------
(Herkunft des Namens? Ursprung des Akzents? Grund der Hautfarbe?)
Entweder ist es egal oder es ist Diskriminierung!
Benutzeravatar
bigbig
Testfahrer de luxe
Beiträge: 227
Registriert: 15.08.2017, 14:23
Wohnort: Lienen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: TEST: Politur

Beitrag von bigbig »

Bei diesen Tests habe ich immer ein komisches Gefühl. Ich bilde mir ein, das auch Werbepartner unter den Herstellern sind, was die Objektivietät einschränken kann.
Aber wahrscheinlich irre ich mich.
Gruß Norbert


Sie hat gesagt: Dein Moped oder ich!
Manchmal vermisse ich sie.
Antworten

Zurück zu „Technische Grundlagen/Informationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste