Vorführmodel / Mietroller

Hier stehen wichtige Infos über grundlegende Funktionen eurer Fahrzeuge : Aufbau und Funktion von Bauteilen , dazu die dementsprechenden Fragen und Antworten . Bitte gleitet hier NICHT in's OT ab , es soll sachlich bleiben !
HJS
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 6 Mal
Kontaktdaten:

Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon HJS » 05.01.2019, 15:00

Wie steht ihr zu vorführmodellen bzw mietrollern mit wenig Kilometern. Kann man die bedenkenlos kaufen? :?:

Hasi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 249
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Wohnort: Sponholz
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon Hasi » 05.01.2019, 19:06

Ja
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2955
Registriert: 26.04.2014, 20:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon raptorsl » 05.01.2019, 19:53

Hasi hat geschrieben:Ja

Sorry, aber wie kommst Du zu dieser Einschätzung?
Denn ich sehe das ein wenig anders. Es gibt zu viele Menschen mit der LMAA-Einstellung, die so ein Modell gnadenlos hernehmen, egal ob kalt oder warm, ob eingefahren oder nicht. Ich wäre da skeptisch.
Natürlich sollte man nicht zu sehr verallgemeinern, aber schon ein einziger, womöglich als einer der ersten, von diesen Ignoranten reicht, um ein Fahrzeug für den nachfolgenden, endgültigen Käufer nachhaltig zu schädigen und wenn es nur dahingehend schlecht läuft, das der Ofen ein wenig mehr als üblich säuft!
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! 8)
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

Hasi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 249
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Wohnort: Sponholz
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon Hasi » 05.01.2019, 21:56

Bei den Grundkriterien bleibt nur ein ja oder nein.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2955
Registriert: 26.04.2014, 20:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon raptorsl » 05.01.2019, 23:43

Nun ja, ich dachte ich hätte nach einer etwas expliziteren Antwort gefragt, aber sei es drum.
Ich nehme an, dass Du es eben nicht ausführen magst.
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! 8)
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

HJS
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon HJS » 06.01.2019, 14:00

Das mit dem einfahren ist der Punkt, wegen dem ich etwas skeptisch bin.
Warmfahren ist ja bei jedem gebrauchten ein Thema wo man nicht drinsteckt.

Hasi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 249
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Wohnort: Sponholz
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon Hasi » 06.01.2019, 18:01

Keine Ahnung wohin du schielst.
Ein 50 läuft ohnehin immer am Limit. Meiner Kenntnis nach meist Problemlos.

Wichtiger ist das der Motor warm gefahren wird. Aber was solls, Trolle gibts überall.

Ich habe Zwei Roller ohne sehen gekauft, die waren Klasse, ein weitere naja, dann einen weit fahren und dann. Was solls nach 300 km Fahrt dennoch mitgenommen.

Alles Kymco, bekommt man alles hin.

Warum nicht gebraucht kaufen. So schlimm kanns nicht kommen wenn nicht betrogen wird, und da liegt der Kern des üblen.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2955
Registriert: 26.04.2014, 20:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon raptorsl » 06.01.2019, 21:34

Das ist doch mal ne Aussage 8)

Mit den Fuffys magst Du Recht haben. Trotzdem hab ich mir damals bei meinem G-Dink die Freiheit und die Zeit genommen ihn doch zumindest rudimentär das Laufen beizubringen.
Ich behaupte auch, da es auch keine schlüssige Gegenargumentation gibt, dass das dafür gut war, dass der Motor nach rund 20tkm so fit war wie am ersten Tag.
Genau genommen sogar noch besser im Futter stand als zu Beginn und das obwohl der Motor selber nie eine Tuningmaßnahme erfahren hat; außer einer Iridiumkerze, aber die hat er sehr früh das erste Mal bekommen.

Zurück zum Thema:
Es gibt aber eben auch noch größere Motoren wie die Fuffys und da kann man sehr wohl sehr viel kaputt machen, wenn man den Motor schlecht behandelt, eben speziell wenn er neu ist.
Das HJS sich da wenig spezifisch geäußert hat was die Größe angeht und wir nicht in einem Modellspezifischem Unterforum sind, hab ich mal den größeren Motoren bei meiner Aussage den Vorzug gegeben, da es den kleinen 50ccm-Motoren ja nicht schadet, wenn man sie mit etwas Feingefühl behandelt!
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! 8)
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

HJS
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon HJS » 07.01.2019, 13:57

Mein Fehler. Mir persönlich geht es um einen 125er Motor.

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2955
Registriert: 26.04.2014, 20:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon raptorsl » 07.01.2019, 14:04

Dann sollte meine Aussage schon passend sein.
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! 8)
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

Benutzeravatar
Hamburgo
Testfahrer de luxe
Beiträge: 424
Registriert: 22.09.2016, 17:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon Hamburgo » 07.01.2019, 14:39

Moin Simon,

ich habe schon einige Autos (als Vorführer) gekauft. Die letzten waren ein Ford und ein Mazda.
Probleme mit den Motoren habe ich nie gehabt. Niemand (und auch ich nicht) weiß natürlich,
wie genau da die ersten Fahrten bzw. Kilometer verlaufen sind.

Hier im Forum habe ich noch keine Häufung von Berichten gefunden, aus denen sich ableiten
ließe, dass es bei Vorführern im Zweiradbereich vermehrt zu Motorproblemen gekommen wäre.
Im deutschen Yamaha-Forum sieht es übrigens genauso aus. Auch in meinem Rollerclub habe
ich noch keine negativen Erfahrungsberichte gehört.

Ich kann aber Deine Gedanken durchaus nachvollziehen. Die gelten ja grundsätzlich auch für
andere gebrauchte Fahrzeuge. Ob dabei die Größe des Motors eine Rolle spielt, ist wohl schwer
einzuschätzen.

Insgesamt würde ich annehmen, dass die technische Entwicklung der letzten Jahrzehnte die
Material- und Fertigungsqualität insgesamt doch spürbar verbessert hat. Im Hinblick auf die
ursprüngliche Fragestellung von HJS würde ich daher sagen, dass sich meine Bedenken beim Kauf
von Vorführern tendenziell verkleinert haben, da ich moderne Motoren doch für ziemlich robust
halte.

Einen ehemaligen Mietroller würde ich aber nicht kaufen wollen. Ich hab als Student mal für einige
Monate bei einer Autovermietung gearbeitet, und dabei den Eindruck gewonnen, dass wenigstens
ein Drittel der Kunden die gemieteten Fahrzeuge wirklich ohne jede "Rücksicht" behandelt haben.
Und längst nicht jeder dabei entstandene Schaden wurde fachgerecht Instand gesetzt. Auch von
ehemaligen Transportmulis von Pizzamax und Co würde ich die Finger lassen, da diese ja grundsätzlich
fast ausnahmslos im Kurzstreckenbetrieb unterwegs gewesen sind.

Gruß
Jörg
Zuletzt geändert von Hamburgo am 07.01.2019, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
8) T-Max DX :D

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2778
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon gevatterobelix » 07.01.2019, 16:11

Hallo HJS,

im Laufe der Jahre habe ich Peugeot Speedfight 100 II, Peugeot Elystar 125i ABS, Kymco Yager GT 200i und Kymco Movie S 125i gebraucht gekauft, die jeweils zwischen 1750 - 2300 km Fahrtstrecke hinter sich hatten. Bei allen Fahrzeugen, Mietroller waren das nicht (die beiden in Frankreich hergestellten Peugeot waren Vorführer, die Kymco hatte ich bei den Erstbesitzern gekauft), sind bei meiner ganzjährigen Nutzung keine Probleme aufgetreten. Die Qualität der Fahrzeuge ist tatsächlich so, daß man keine bösen Überraschungen befürchten muß. Und eine ganze Menge Geld läßt sich gegenüber dem Neukauf auch noch sparen.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2955
Registriert: 26.04.2014, 20:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorführmodel / Mietroller

Beitragvon raptorsl » 07.01.2019, 18:14

Ich habe ja auch nie behauptet, dass ein Fahrzeug grundsätzlich schlecht ist, nur weil es gebraucht ist.
Die Möglichkeit, dass ein Vorführer aber eher Probleme macht ist aber nun mal gegeben.
Dennoch heisst das nicht, daß jeder Vorführer Schrott ist.

Gebrauchtkauf ist noch mal eine andere Geschichte.
Je weniger Besitzer, je lückenloser die Wartungs- und Rechnungshistorie, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man an ein wirklich gut behandeltes Gefährt kommt.
Wobei es bei Freizeit-Fahrzeugen sowieso idR so ist, dass diese gut gepflegt werden.

Und ja, die Fahrzeuge von guten/namhaften und Premium-Herstellern werden immer besser/belastbarer und selbst die Chinesen werden, was man so hört, besser.

Und bevor ich mich weiter verzettele höre ich lieber auf und vertraue darauf, dass Ihr wisst was ich meine :wink:
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! 8)
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D


Zurück zu „Technische Grundlagen/Informationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast