Kühler und Steinschlag

Hier steht alles zu Kymcos neuem Großradler mit 4V-Einspritzer . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Baba Papa
Testfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 17.03.2011, 18:13
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Kühler und Steinschlag

Beitrag von Baba Papa » 19.04.2011, 17:44

Hallo liebe Gemeinde ,
habe mir mal Gedanken gemacht wie man den Kühler besser schützen kann.

Fliegen Draht aus dem Baumarkt an die Verkleidung vom Kühler mit Heißkleber-Fixert und Fertig.

Bild

Bei regelmäßiger Reinigung ,sollten auch keine Thermische Probleme zu erwarten sein.

L.G.

Baba Papa

Benutzeravatar
Baba Papa
Testfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 17.03.2011, 18:13
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Baba Papa » 13.06.2012, 10:24

Nach einem Jahr und 6000 Allwetter KM hier mal ein Bild von meinem Kühler,

der Fliegendraht hat seine Aufgabe mit Note 1 erfüllt.


L.G.
Baba Papa
Bild

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2803
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von gevatterobelix » 13.06.2012, 11:37

Hallo Baba Papa,

da hat sich die Mühe ja gelohnt, schaut gut aus, der Kühler Deines Rollers.
Bei den neuen Grand Dink 125/300i, dessen Kühler in ähnlich exponierter Position eingebaut sind, ist diesbezüglich durch den weit nach unten heruntergezogenen Kotflügel das Problem übermäßiger Verschmutzung und Steinschlag schon werkseitig vorgebeugt worden.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14559
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 661 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von MeisterZIP » 30.07.2012, 14:39

Sag ich ja immer ... Es funktioniert ... allen Unkenrufen zum Trotz ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Antworten

Zurück zu „Kymco People GT 125i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast