Reifenwahl

Hier steht alles zu Kymcos neuem Großradler mit 4V-Einspritzer . Komm rein !
Benutzeravatar
Kevin
Crashtest-Dummy
Beiträge: 10
Registriert: 20.07.2013, 16:11
Kontaktdaten:

Reifenwahl

Beitragvon Kevin » 17.09.2014, 17:00

Hallo,

bei mir ist der Hinterreifen bald durch (~16tkm) und ich wollte fragen, ob man mit einer Mischbereifung fahren darf. (Vorne ist noch der Originale drauf.)
Ich habe schon recherchiert, aber im Netz steht überall was anderes.

Und wenn ja, welchen Reifen könnt ihr mir empfehlen?

Noch was zu mir: Ich fahre das ganze Jahr außer bei Glätte / Schnee und der Reifen sollte in etwa so eine Laufleistung haben wie der Originale.

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten. :D

Euer Kevin

Christian
Testfahrer de luxe
Beiträge: 234
Registriert: 15.09.2013, 19:34
Wohnort: südliches Münsterland
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » 17.09.2014, 17:59

Zur Mischbereifung kann ich Dir nichts sagen, außer das ich es nicht machen würde. Ist meine persönliche Meinung.
Ich habe letztes Jahr im September meinen People neu gekauft und habe die Originalbereifung noch nicht einmal gesehen. Ich fahre vom ersten Kilometer an den Heidenau K66 und kann sagen, der Reifen ist spitze. Bin damit bis jetzt etwa 10500 km gefahren und ich gehe davon aus, das er bis zur 15000er Inspektion durchhält. Der Heidenau ist auch bei Regen super und bei Minusgraden habe ich auch nichts negatives festgestellt.
Ich kann Dir den Reifen guten Gewissens empfehlen.

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2761
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon gevatterobelix » 17.09.2014, 18:05

Hallo Kevin,

Mischbereifung, die Fabrikate betreffend, ist bei Deinem Roller erlaubt und bringt Dir auch fahrtechnisch keine Nachteile. Bezüglich des Heidenau K 66 hat Christian schon alles geschrieben.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
Kevin
Crashtest-Dummy
Beiträge: 10
Registriert: 20.07.2013, 16:11
Kontaktdaten:

Beitragvon Kevin » 23.09.2014, 20:05

Heute habe ich mich mal bei einem Reifenhändler informiert.
Er meinte, dass die Originalbereifung nur noch in Restbeständen vorhanden sei und er diesen deshalb nicht besorgen könnte.

Zuhause habe ich mich noch andere Reifen recherchiert und den Michelin City Grip gefunden. (Den kann der Händler besorgen.) Hat jemand Erfahrungen mit dem Reifen gemacht?

Empfohlen hat er mir, wie ihr auch schon, den Heidenau K66.
Nun ist meine Frage wie es sich mit den Eigenschaften des Reifens im Sommer verhält und wie es mit der Laufruhe aussieht. Denn da habe ich so meine Befürchtungen, wegen dem etwas gröberen Profil.

Christian
Testfahrer de luxe
Beiträge: 234
Registriert: 15.09.2013, 19:34
Wohnort: südliches Münsterland
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » 23.09.2014, 21:14

Von dem relativ groben Profil merke ich beim Fahren nichts nachteiliges, der Roller liegt absolut ruhig auf der Straße.
Genauso ist es in den Kurven in Schräglage. Das einzige wo ich erst etwas Fragezeichen hatte war der Luftdruck, da im italienischem Handbuch andere Werte stehen als im deutschen.
Meister Zip gab mir den Rat vorn und hinten 2,5 bar zu fahren. Der Rat war genial, kann ich auch nur empfehlen.
Wenn Du in der Nähe von Ahlen wohnst, liegt im südlichem Münsterland kannst Du gerne vorbeikommen und eine Testfahrt machen.

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5771
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon mopedfreak » 24.09.2014, 09:05

Hi,

den City Grip von Michelin habe ich zum zweiten mal auf dem Satelis. Der Reifen ist gut und steht den Heidenau K66, den ich vorher drauf hatte, in nichts nach.

Am Montag hatte ich einen Vitality als Leihroller, der auf CST-Reifen rollte. Mit den CST auf dem Super 8 hatte ich Probleme bei Nässe, mit dem CST auf dem Vitality lief alles glatt. Die Entwicklung geht auch weiter...

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
dieter-IX-49
Testfahrer de luxe
Beiträge: 311
Registriert: 12.02.2009, 15:18
Wohnort: 49584 Fürstenau
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon dieter-IX-49 » 24.09.2014, 15:54

Ich fahre schon 4500 km mit den City Grip von Michelin und bin sehr zufrieden damit, egal ob auf trokener oder nasser Straße. Ich finde den Reifen super und werde ihn immer wieder kaufen.
Gr. Dieter
Der jetzt mit einem NEW Down town 125 in schwarz fährt.

strichacht
Testfahrer de luxe
Beiträge: 324
Registriert: 16.08.2010, 21:00
Wohnort: Stuttgart
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon strichacht » 27.09.2014, 17:12

Fahre einen Michelin City hinten und kann den nur empfehlen !! :)
Kymco Vitality 4T

Benutzeravatar
Kevin
Crashtest-Dummy
Beiträge: 10
Registriert: 20.07.2013, 16:11
Kontaktdaten:

Beitragvon Kevin » 07.10.2014, 16:09

Ich habe mir jetzt den Michelin City Grip aufziehen lassen. Vorne werde ich den Originalen weiterfahren bis der auch durch ist. Mal sehen wie gut der Michelin ist... :D

Benutzeravatar
cruiser76
Testfahrer
Beiträge: 75
Registriert: 22.07.2015, 10:24
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon cruiser76 » 10.08.2015, 18:16

Hat jemand schon Erfahrung gemacht mit den K72er Reifen von Heidenau?

http://de.reifenwerk-heidenau.com/modul ... =60&pic=68

LG
Cruiser

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2761
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon gevatterobelix » 14.08.2015, 15:08

Hallo Cruiser,

ich selbst habe keine Erfahrungen mit dem Heidenau K 72 gesammelt. Ich kann mich erinnern, dass Scooter&Sport beim Dauertest des People S 200i diese Reifen mit in den Test einbezogen und als gut bewertet hat. Vielleicht hilft Dir das weiter: http://www.reifentest.com/motorradreife ... index.html
Dabei kannst Du die Bewertung, den Gilera Runner 180 betreffend, ausklammern, weil´s den K 72 in den dafür relevanten Größen 120/70-12 / 130/70-12 (130/60-13 DD-Modell) bzw. 120/70 - 14 / 140/60 - 13 (VXR) nicht gab und gibt.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
Officer Mahoney
Testfahrer
Beiträge: 63
Registriert: 15.03.2015, 11:50
Kontaktdaten:

Reifen für den Gelegenheits- / Genußfahrer

Beitragvon Officer Mahoney » 31.01.2016, 11:14

Bei meinem People steht auch ein Reifenwechsel an.

Da ich nur bei trockenem Wetter und Temperaturen über 15° C fahre ( Wer mag, darf mich ein "Weichei" nennen ) 8) und in der Stadt und auf Landstraßen unterwegs bin, suche ich einen Satz entsprechender Reifen.

Welche würdet Ihr empfehlen?


LG, Mahoney

Benutzeravatar
Allwetter
Testfahrer
Beiträge: 80
Registriert: 02.06.2013, 11:40
Wohnort: Ransbach - Baumbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Allwetter » 12.02.2016, 20:03

Den Michelin hatte ich mal auf einem X9 500 drauf, guter Grip. Aber wehe es wird Nass. Dann ist der glatt wie sonstwas. Nach ca. 4000 km ist der Reifen blank. Das liegt daran weil es eine sehr weiche Gummimischung ist , hat zwar Grip (wenn trocken) hat dafür aber sehr schnell kein Profil mehr. Der Heidenau K 72 hat auch eine weiche Gummimischung aber nicht so weich wie der Michelin. Der K72 ist echt nicht schlecht, ist eher ein reiner Somerreifen ( wie der Michelin auch). Bei Nässe ist der K72 nicht so rutschig wie der Michelin, rutscht aber auch. Habe beim GTI den K 66 drauf V+H und hat schon 8000 drauf. Ich schätze mal das der noch ca. 5000 hält. Bin sehr zufrieden mit den Reifen. Aber der K 66 ist ein Reifen mit einem eher hartem Profil also harte Gummimischung, kein reiner Sommer oder Winterreifen eher ein Frühling + Sommer + Herbst Reifen. Aber davon mal ganz abgesehen welcher Reifen es ist ob Michelin oder Pirelli oder Heidenau das alles sind Markenreifen und sind bei weitem nicht schlechte Rollireifen ( wenn ich an die orginalen maxxis denke sind alle anderen besser wie die Eier). Spart nicht beim Reifen überlegt euch mal was einmal auf die Fresse fliegen kostet. :wink:
............immer mit der Ruhe...........

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5771
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon mopedfreak » 12.02.2016, 20:12

Hallo Allwetter,

du hattest wohl den Michelin Gold Standart, und nicht den City-Grip auf dem X9.
Der Citygrip läuft in einer ganz anderen Liga.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i

Bild-NC750X

Bild-Sat400

Benutzeravatar
Allwetter
Testfahrer
Beiträge: 80
Registriert: 02.06.2013, 11:40
Wohnort: Ransbach - Baumbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Allwetter » 14.02.2016, 03:00

oh ja sorry, war echt der Michelin Gold Standard. :oops:

schau mal hier http://www.reifen-pneus-online.de/test/ ... uche-test/ wie der Michelin citygrip ( und auch andere) im Test ist.
Einmal Heidenau immer Heidenau
............immer mit der Ruhe...........

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5771
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon mopedfreak » 14.02.2016, 20:39

Hallo Allwetter,

das sind keine Tests, das sind Nutzerbewertungen.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i

Bild-NC750X

Bild-Sat400

Benutzeravatar
Allwetter
Testfahrer
Beiträge: 80
Registriert: 02.06.2013, 11:40
Wohnort: Ransbach - Baumbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Allwetter » 15.02.2016, 16:53

.....dann sind es eben Nutzerbewertungen, sind besser als so manche getesteten Reifen. :lol:
............immer mit der Ruhe...........

Benutzeravatar
Hochsolling
Testfahrer de luxe
Beiträge: 189
Registriert: 21.01.2016, 19:01
Wohnort: Neuhaus im Solling
Kontaktdaten:

Beitragvon Hochsolling » 15.02.2016, 21:02

Hi,
dem kann ich nur zustimmen.
Manchmal ist das Gefühl sicher zu fahren nicht von Testberichten abhängig.
Mit dem Schwalbe Iceman war ich super unterwegs. Klasse Reifen, aber leider Radiergummi auf trockener Straße.
Mit Heidenau Pneus machst Du kaum einen Fehler.
Gruß Claus
Speed is just a Question of Money -
How fast can you go?
( Zitat aus Mad Max 1 )


Zurück zu „Kymco People GT 125i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast