zweiter Bericht

Hier steht alles zu Kymcos neuem Großradler mit 4V-Einspritzer . Komm rein !
Benutzeravatar
Allwetter
Testfahrer
Beiträge: 80
Registriert: 02.06.2013, 11:40
Wohnort: Ransbach - Baumbach
Kontaktdaten:

zweiter Bericht

Beitragvon Allwetter » 23.06.2013, 13:37

Hallo
Nun bin ich 600 km mit dem People GTI 125 gefahren und es ist Zeit für ein 2´ten Bericht.
Der Roller fährt echt gut Tacho 120 und habe sogar schon Tacho 130 (Berg runter) gehabt. Laut Navi echte 118. Also geht der Tacho etwas vor. Der Spritverbrauch ist lt. Spritmonitor auf 3,2 Liter. Das orginale große Windschild ist auch ok und hält Wind und Regen gut ab, wobei es mich etwas bei einer Nachtfaht stört, der Scheinwerfer spiegelt sich darin und das ganze Windschild ist dann hell erleuchtet. Da werde ich mir noch irgend etwas einfallen lassen. Die großen Reifen sind echt super gut, ein ganz anderes Rollergefühl. Die Heidenau K66 ( vorne und hinten drauf) sind klasse zu fahren bei trockener und nasser Fahrbahn, der K66 eine gute Empfehlung für allwetter Fahrer. Was noch etwas besser sein könnte ist die Beschleunigung, wobei die im Orginalen nicht schlecht ist. Bis 40 ist es doch schon etwas schleppend und im langezogenen Berg geht die Geschwindigkeit auch schnell runter. Könnte aber auch vieleicht mit meiner Größe und auch Gewicht zu tun haben (Ich wiege 120kg und 1,96m groß ). Ich werde mir ber der Insp. die nun ansteht Pulleys einbauen lassen und lt. Aussage von einigen anderen Rollerfahrern wäre das kleine Problem damit behoben.
Ich hoffe es gefallen euch meine kleinen Berichte :roll: :wink:
Bis dann mal
............immer mit der Ruhe...........

Zurück zu „Kymco People GT 125i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast