erster Bericht

Hier steht alles zu Kymcos neuem Großradler mit 4V-Einspritzer . Komm rein !
Benutzeravatar
Allwetter
Testfahrer
Beiträge: 80
Registriert: 02.06.2013, 11:40
Wohnort: Ransbach - Baumbach
Kontaktdaten:

erster Bericht

Beitragvon Allwetter » 09.06.2013, 13:18

Hallo @all

Der erste Bericht zum Gti 125. Das Fahren mit diesem Roller ist wirklich was besonderes, wegen der großen Reifen. Bodenwelle, Schlaglöcher oder unebene Straßen steckt der Roller wesentlich besser weg, als Roller mit kleinen Reifen. Kurvenlage besser, Laufeigenschaften besser.
Hätte ich nie gedacht das der Gti 125 doch so gut beschleunigt. Ich werde in nächster Zeit trotzdem Pulleys einbauen, dann soll die Beschleunigung noch etwas besser sein.
Da ich immer Roller mit Integralbremse hatte ist das eine kleine Umstellung für mich.
Die Bremsen packen direkt voll zu und hatte schon meine erste Blockierung des Hinterrades. Also immer sachte Bremsen ab heute. Das große Windschild ist auch nicht schlecht bringt echt viel bis zum Oberkörper. Die erste Nachtfahrt habe ich auch schon gemacht und muss sagen das der Roller ein super helles Licht hat, besser als alle anderen die ich bis jetzt hatte. Blinker sind sehr gut sichtbar für andere und das Bremslicht auch. Im Gesamten ist der People GT 125i absolut sein Geld wert.
Weitere Berichte folgen :wink:
............immer mit der Ruhe...........

Zurück zu „Kymco People GT 125i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast