Gewinde Öldruckschalter

Hier steht alles zum Downtown 300i/ABS und zum Downtown 350i ABS ... Komm rein !
Antworten
Turbohartmut
Crashtest-Dummy
Beiträge: 8
Registriert: 13.11.2020, 18:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Gewinde Öldruckschalter

Beitrag von Turbohartmut »

Hallo,
kann mir jemand sagen was der Öldruckschalter(35500-KED9-900) vom 350i, für ein Gewinde hat? Ich möchte mir gern einen Adapter herstellen, um den Öldruck zu messen.
Gruß
Hartmut
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16298
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 1396 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde Öldruckschalter

Beitrag von MeisterZIP »

Sorry , weiß ich nicht . Bau in aus und miss die Steigung und den Durchmesser , sollte einfach zu machen sein .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Turbohartmut
Crashtest-Dummy
Beiträge: 8
Registriert: 13.11.2020, 18:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde Öldruckschalter

Beitrag von Turbohartmut »

Hab heute den Schalter demontiert. Es ist ein 1/4 Zoll Gewinde. Anstatt des Schalters wurde einfach ein Festo Anschluss eingeschraubt und ein 6mm Schlauch eingesteckt, am anderen Ende saß ein Manometer. Bei warmen Motor habe ich etwa 0,8 bar im Standgas (ca.1800 U/min) und bei 4000 U/min 4 bar gemessen. Ich denke das geht in Ordnung. Etwas merkwürdig finde ich, dass die Öllampe bei demontiertem Schalter nicht leuchtet. Ich habe dann mal den Schalter am Ohmmeter angeschlossen und festgestellt, dass der Schalter hochohmig wird, wenn er Druck bekommt. Diese Auslegung finde ich äußerst ungünstig gelöst, so wird z.B. nicht erkannt, wenn das Kabel eine Unterbrechung hat.

Gruß
Hartmut
Benutzeravatar
Wolfi__123
Testfahrer de luxe
Beiträge: 239
Registriert: 18.05.2020, 16:35
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde Öldruckschalter

Beitrag von Wolfi__123 »

Turbohartmut hat geschrieben: 14.01.2022, 20:04 ... Ich habe dann mal den Schalter am Ohmmeter angeschlossen und festgestellt, dass der Schalter hochohmig wird, wenn er Druck bekommt. Diese Auslegung finde ich äußerst ungünstig gelöst, so wird z.B. nicht erkannt, wenn das Kabel eine Unterbrechung hat.
Hallo Hartmut,

du mußt halt nach dem Einschalten der Zündung auf das Aufleuchten der roten Öldruckkontrolllampe achten. :mrgreen:

So ist das grundsätzlich mit den “wichtigen“ Cockpitkontrollleuchten gemacht, z.B. geht die ABS-Leuchte i.d.R. erst bei erreichtem Schritttempo aus. Bei sehr heißem Motor kann es auch vorkommen, daß unmittelbar nach dem Start des Motors die Öldruckkontrolle bei Leerlaufdrehzahl noch brennt.

Gruß Wolfi

PS: Sollte sich während der Fahrt das Anschlußkabel am Öldruckschalter losrappeln und zufällig auch bei dieser Fahrt der Öldruck abfallen, dann haste trotz korrektem Aufleuchten der Kontrollleuchte vor dem Losfahren selbstredend die A-Karte gezogen.
Turbohartmut
Crashtest-Dummy
Beiträge: 8
Registriert: 13.11.2020, 18:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde Öldruckschalter

Beitrag von Turbohartmut »

Sollte sich während der Fahrt das Anschlußkabel am Öldruckschalter losrappeln und zufällig auch bei dieser Fahrt der Öldruck abfallen, dann haste trotz korrektem Aufleuchten der Kontrollleuchte vor dem Losfahren selbstredend die A-Karte gezogen.
Hallo Wolfi,
damit hast du absolut Recht! Die A-Karte bedeutet indem Fall kapitaler Motorschaden. :(
Sind denn meine gemessenen Drücke im grünen Bereich? Hab leider darüber nichts brauchbares gefunden.

Gruß
Hartmut
Benutzeravatar
Wolfi__123
Testfahrer de luxe
Beiträge: 239
Registriert: 18.05.2020, 16:35
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewinde Öldruckschalter

Beitrag von Wolfi__123 »

Turbohartmut hat geschrieben: 16.01.2022, 17:01 ...
Sind denn meine gemessenen Drücke im grünen Bereich?
Hallo Hartmut,

ein Öldruck von knapp 1 bar bei betriebswarmem Motor im Leerlauf ist ausreichend und die 4 bar bei mittlerer Drehzahl reichen dicke.

Bei einem "Gebrauchsmotor" ist ein Öldruckmanometer überflüssig.

Gruß Wolfi
Antworten

Zurück zu „Downtown 300 i / 350i “

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste