Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Hier steht alles zum Downtown 300i/ABS und zum Downtown 350i ABS ... Komm rein !
Antworten
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Hallo zusammen,
bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser und konnte das ein oder andere Problem mit den hier eingestellten Tipps lösen.
Nun habe ich aber ein Problem, zu dem ich nichts wirklich hilfreiches gefunden habe.
An meinem 300i EZ 03.2009 20tkm ist vor 3 Tagen der Regler abgeraucht. Nun habe ich einen neuen eingebaut, aber nach einschalten der Zündung passiert nichts, das Display bleibt tot. Die Batterie hat noch 12Volt Spannung, daran sollte es wohl nicht liegen.
Hat jemand einen Tipp?
Gruß Dietmar
abgerauchter Regler.jpg
abgerauchter Regler.jpg (1.9 MiB) 870 mal betrachtet
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 851
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von smoki 57 »

Die Information, das der Regler neu ist und die Batterie 12 Volt bringt, lassen noch keine Rückschlüsse zu.

Du wirst vermutlich die Leerlaufspannung der Batterie gemessen haben, aber was bringt sie tatsächlich unter Last.

Die Spannung und der Strom der beim einschalten der Zündung gezogen wird, ist nicht unerheblich, schließlich nuckelt die Kraftstoffpumpe, die Zündanlage und das Motorsteuergerät recht ordentlich.
Ich habe mal einen Beitrag geschrieben, wo ich mit einem Zangenamperemeter die Ströme gemessen habe und wenn ich mich recht erinnere, lag der Einschaltstrom bei gute 5 -6 Ampere.
Wenn deine Batterie doch geschädigt sein sollte, dann kann durchaus die Spannung unter 5 Volt gehen, und das reicht für das Display auf keinen Fall.

Schließe mal deinen Spannungsmesser an die Batterie an und schalte die Zündung ein, und achte darauf, wie weit die Spannung in den Keller geht.
Alles was unter 9,8 Volt geht, reicht vorne und hinten nicht. Hast du die Batterie zwischenzeitlich geladen?
Wenn das geklärt ist, melde dich wieder.

Gruß Hartmut
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Hallo Smoki, Danke für die schnelle Antwort.

Die Batterie hängt schon am Ladegerät, beim nächsten Test messe ich die Spannung während des Einschaltens.
Beim einschalten ist/war absolut kein sonst "typisches" Geräusch zu hören.

Dennoch hoffe ich, dass es an der Batterie liegt.....
ComboBreaker
Crashtest-Dummy
Beiträge: 15
Registriert: 08.07.2020, 21:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von ComboBreaker »

Hallo,

so auf die schnelle hätte ich vorgeschlagen auch mal die Sicherungen zu überprüfen.

ComboBreaker
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von MeisterZIP »

Einfache Idee : Starthilfe geben .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

@comboBreaker: macht Sinn und ist auch mehr als nahe liegend ... wo finde ich den die Sicherungen, die auf so ein Ereignis anschlagen könnten?
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Ok, habe sie gefunden, ein unscheinbares Kästchen über der Batterie :lol:
die 30er ist durch...muss erst eine besorgen
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Moin, der Roller läuft wieder.
Drehzahlmesser und Tacho haben sich nach einigen Starversuchen wieder auf Null eingependelt, zunächst gingen sie 10 km bzw 2000upm vor.
Vielen Dank für eure Unterstützung
Dietmar
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 851
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von smoki 57 »

Dann wird sich dein Problem ganz offensichtlich erledigt haben.
Mir sind zwar auch schon einige Regler abgeraucht, aber die 30 Ampere Sicherung hat es noch nie zerschossen, deshalb hatte ich die Sicherung überhaupt nicht auf dem Schirm.

Im Übrigen habe ich bei meinem Downtown dem Regler einen neuen Platz unter dem rechten Sitzbankschloss mit einem dicken Alu Kühlkörper spendiert, dort lässt er sich schneller demontieren (austauschen) und bekommt vor allem mehr Kühlung. Man muss die Kabel allerdings verlängern, sonst geht es nicht.

Bei eingeschaltetem Licht mit 2 x 35 Watt vorne, 10 Watt hinten, 21 Watt für Bremse, 10 + 21 Watt für Blinker und rund 60 Watt für die Motorsteuerung, kommt der Regler wärmetechnisch mit über 190 Watt Leistungsaufnahme, schnell an seine Grenzen.

Gruß Hartmut
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Ja Hartmut, ist erledigt. Ich hatte große Sorge, dass es irgendwelche anderen elektronischen Bauteile mit erwischt hat, daher war die Sicherung zunächst auch kein Thema für mich. Der Regler sitzt an seinem alten Platz. Wenn er wieder 20tkm bzw 12 Jahre hält bin ich mehr als zufrieden. Der Ausbau/Einbau war Dank der kleinen Ratsche, welche ich vor einiger Zeit beim Lidl erstanden habe (auf dem Bild zu sehen), auch problemlos ohne die Verkleidung ab zu montieren.
Gruß Dietmar
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

was ich noch erwähnen wollte: Seit einiger Zeit hatte ich das Probleme, dass die Batterie (2 Jahre alt) des Öfteren schlapp machte. Vermutlich ein Signal des Reglers, dass seine Lebenszeit zu Ende geht.
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 851
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von smoki 57 »

diddy hat geschrieben: 04.09.2021, 09:37 was ich noch erwähnen wollte: Seit einiger Zeit hatte ich das Probleme, dass die Batterie (2 Jahre alt) des Öfteren schlapp machte. Vermutlich ein Signal des Reglers, dass seine Lebenszeit zu Ende geht.
Hallo Dietmar,

das kann man so pauschal nicht sagen, weil es auch darauf ankommt, wie man seine Batterie pflegt.
Heißt, wenn man mehrere Wochen oder Monate nicht fährt, sollte die Batterie mindestens alle 14 Tage geladen werden.
Denn während der Standzeit nuckelt die Uhr unentwegt an der Kapazität und bei magere 10 Ah der Batterie, ist die Entladeschlussspannung von 9,8 Volt schnell erreicht. Bleibt die Spannung für längere Zeit in diesem Spannungsbereich, oder geht sogar noch darunter, kann eine (meist die schwächste) Zelle schnell kippen und für die Batterie hat es sich erledigt.

Die einzige Möglichkeit die man hat, ist eine Spannungsüberwachung, und zwar mit einem solchen kleinen Spannungsmesser:

https://www.amazon.de/Voltmeter-Digital ... NrPXRydWU=

Den kann man sich in die Lenkerverkleidung einbauen und hat während der Fahrt eine Kontrollmöglichkeit.
Der Laderegler geht von jetzt auf gleich defekt, ohne das man es merkt und hat man keine Kontrollmöglichkeit, merkt man es erst, wenn es bereits zu spät ist.

Wie kann man feststellen, dass der Regler seinen Geist aufgibt, oder bereits aufgegeben hat?

In der Regel liegt die Leerlaufspannung (Motor läuft ohne Verbraucher) bei 13,2 - 13,4 Volt, schaltet man das Licht ein, sollte die Spannung nicht unter 12,7 - 12,9 Volt sinken. wird die Bremse und Blinker betätigt, sinkt die Spannung auch unter 12,5 Volt und sollte gehalten werden und beim ausschalten der genannten Verbraucher sollte sich die Spannung wieder zügig erholen und auf 12,9 - 13,2 (13,4) Volt ansteigen.

Bei einem defekten Regler geht beim betätigen der Verbraucher wie Bremse und Blinker bei eingeschaltetem Licht diese rapide in den Keller und kommt beim ausschalten nicht mehr über 11 - 11,5 Volt.
Spätestens bei erreichen dieses Spannungswertes, sollte man den Motor besser nicht mehr aus machen und zusehen das man noch nach Hause, oder zu einer Werkstatt kommt.

Das ist aus meiner Erfahrung die einzige Möglichkeit festzustellen, dass der Laderegler defekt ist.

Gruß Hartmut
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Hallo zusammen,
zunächst mal vielen Dank an Hartmut für die umfangreichen Erläuterungen und Hinweise.

Weil ich jetzt kein neues Fass aufmachen möchte und vermute, dass nachfolgendes Problem mit dem neuen Regler im Zusammenhang steht, hänge ich es einfach hier dran:

Der Roller springt seit dem Einbau des neuen Reglers tadellos an. Vorher hat er ab und an Mucken gemacht, es schien in den Fällen so, als ob die Batterie schwach gewesen wäre.

Nun habe ich aber ein anderes weniger lustiges Problem, festgestellt bei mehreren Fahrten in Dunkelheit: Das Fahrlicht flackert, ist auch nicht mehr so hell wie vorher. Beim Umschalten auf Fernlicht fahre ich 1-3 Sekunden dunkel, beim abblenden ebenso.

Kann das mit dem Regler zusammenhängen oder hat doch etwas Schaden genommen beim abrauchen des Alten?

Gruß Dietmar
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von MeisterZIP »

Batterie ist voll in Funktion , Kabel richtig dran ? Checken !

Das Licht läuft über Relais' in der Front , die können durchaus Schaden bei einer Überspannung genommen haben , aber erstmal das mit der Batterie checken . Das Licht läuft über Gleichspannung der Batterie , also sollte das absolut gleichmäßig sein und nicht flackern .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Danke Meister Zip für die schnelle Antwort.

Bei den Kabeln konnte ich, da die Steckverbinder wie original waren, nichts vertauschen. Ich hoffe nicht, dass die Stecker falsch belegt wurden.

Ich werde mal, wie von Hartmut beschrieben, Zitat:

In der Regel liegt die Leerlaufspannung (Motor läuft ohne Verbraucher) bei 13,2 - 13,4 Volt, schaltet man das Licht ein, sollte die Spannung nicht unter 12,7 - 12,9 Volt sinken. wird die Bremse und Blinker betätigt, sinkt die Spannung auch unter 12,5 Volt und sollte gehalten werden und beim ausschalten der genannten Verbraucher sollte sich die Spannung wieder zügig erholen und auf 12,9 - 13,2 (13,4) Volt ansteigen.

die Batterie mit Zuschaltung der Beleuchtung testen.

Sollte die Spannung nicht extrem abfallen sind wohl die Relais hinüber, habe ich das so richtig verstanden? Der Regler scheidet aus?
Gruß Dietmar
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von MeisterZIP »

Der Regler scheidet NIE aus ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

MeisterZIP hat geschrieben: 27.09.2021, 17:38
Der Regler scheidet NIE aus ...

MeisterZIP

Habe eben getestet, die Spannung fällt bei Umschalten von Abblend- auf Fernlicht und umgekehrt für einen ganz kurzen Moment um etwa 1 Volt (habe im Moment nur ein sensibles Zeigerinstrument), bei halten der Lichthupe dauerhaft um 1-1,5 Volt ab.

Für mein Verständnis fallen Batterie und Lima als Fehlerquelle weg.

Das bedeutet wohl,die/das Relais auf Verdacht ersetzen... ich finde nur 1 Arbeitsrelais 20A, ist das das richtige/einzige?

Gruß Dietmar
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von MeisterZIP »

Der kurzfristige Spannungsabfall ist normal .

Das Relais sitzt unter der Front .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

MeisterZIP hat geschrieben: 28.09.2021, 07:44 Der kurzfristige Spannungsabfall ist normal .

Das Relais sitzt unter der Front .

MeisterZIP
Ok Danke, dann bestelle ich es mal und hoffe, dass es das war...
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Nun habe ich die Front abgebaut und suche das 20A Relais. 5 Stück 8A Relais, (1 rechts, 2 links und 2 links mittig) habe ich gefunden, bei der Ersatzteil-Bestellung in den Explosions-Zeichnungen keines davon entdeckt.
Wäre jemand so gnädig und würde mich ein bisschen aufklären? Das wäre super nett.
Gruß Dietmar
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

okay, habe das verantwortliche Relais gefunden, jedenfalls das einzige was bei der Betätigung der Lichthupe reagiert.
Es ist ein 8 Ampere Relais, mein Fehler, habe es falsch bestellt.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von MeisterZIP »

Verstehe ich nicht ... Das sind doch alles identische Relais' ???

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

richtig, diese 5 Relais sind identisch. Die beiden Links außen scheinen für Abblend-Fernlicht und Lichthupe zuständig zu sein und ich habe festgestellt, dass das eine etwas verzögert reagiert.
Jetzt habe ich eine Artikelnummer und kann gezielt suchen und bestellen.
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

Jetzt war es wohl doch zu optimistisch im Glauben, das Relais so einfach zu finden 🤯
Ich finde alles mögliche, nur nicht das was ich suche, und wenn dann gebraucht.
Hat jemand einen Geheimtipp für mich?
IMG_20211006_175709.jpg
IMG_20211006_175709.jpg (812.89 KiB) 347 mal betrachtet
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von MeisterZIP »

Du hattest es doch bestellt , oder ?

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

ich hatte ein 20 Ampere arbeitsrelais bestellt, weil das ist einzige war was ich gefunden hatte, und das war ja das falsche
ComboBreaker
Crashtest-Dummy
Beiträge: 15
Registriert: 08.07.2020, 21:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von ComboBreaker »

In diesem Falle würde ich MeisterZIP eine E-mail schreiben, um es bei ihm zu bestellen. Hier hast du die Sicherheit, dass es auch das Richtige ist.

ComboBreaker
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16200
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 1327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von MeisterZIP »

Du kannst problemlos ein 20A Relais anstelle eines 8 A Relais verbauen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6573
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

MSA bietet seit geraumer zeit keine 8A, sondern nur noch 20A-Relais als Ersatz an. Nicht verwirren lassen, alle Relais sind äußerlich gleich. Kymco wäre auch doof, 203 vetschiede Relais zu verbauen, wenn man alles mit einem Typ abfrühstücken kann, sind ja nicht VW.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400
diddy
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2012, 13:32
Wohnort: Bensheim, Südhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Regler abgeraucht, nach Ersatz keine Funktion

Beitrag von diddy »

hey Alex, dann wundert mich natürlich nichts mehr 😉
Ich habe, wie von Meister Zip angeregt, das 20 Ampere verbaut, die Zeit der Blindflüge ist nun wieder vorbei.
Was mich nach wie vor irritiert ist das ungleichmäßige Licht.
Ich werde den Verkäufer des Reglers wohl mal anschreiben müssen
Gruß Dietmar
Antworten

Zurück zu „Downtown 300 i / 350i “

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast