CO 2 Gehalt im Abgas

Hier steht alles zum Downtown 125i / ABS und Downtown ab 2015 ... Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 800
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von smoki 57 »

Hallo zusammen,
weiß jemand von euch wie hoch der CO2 Wert beim Downtown 300i sein darf.
Habe heute wegen des CO2 Wert keine TÜV - Plakette bekommen.
Der Tüv-Mensch war der Meinung, der müsse bei etwa 0,3 % liegen.
Mir scheint das arg niedrig zu sein.
Vorstellen kann ich mir etwas zwischen 3% - 5 %.

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
FlyKlla
Testfahrer de luxe
Beiträge: 237
Registriert: 10.08.2016, 12:26
Wohnort: Bextown
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von FlyKlla »

Moin, ich gebe zu, mit meinem Fuffy muss ich damit nicht drum kümmern. Und beim Firmen Fahrzeug kümmert sich der Fuhrpark Leiter drum. Deshalb habe ich Onkel Google gefragt. Da kann ich nichts mit % finden. Nur Gramm pro Kilometer.
Gruß, Fly
Mein Einzylinder Jähzorn
Grand Dink 50S Bj. 2011

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6265
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

Frzg. mit Kat und Lambdageregelt, max 0,3% Co. Motor war Warm?

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 800
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von smoki 57 »

mopedfreak hat geschrieben:
26.06.2020, 14:48
Hi,

Frzg. mit Kat und Lambdageregelt, max 0,3% Co. Motor war Warm?

Viele Grüße, Alex
Vielen Dank,

dann war die Aussage des Tüv-Menschen korrekt.
Denke,das ich die Ursache gefunden und schon beseitigt habe.
Luftfilter!
Habe aber gleich komplette Inspektion mit Öl- und Kerzenwechsel gemacht,am Montag fahre ich nochmals zur Werkstatt um den Co² Wert überprüfen zu lassen,dann sollte der Plakette nichts mehr im Weg stehen. (hoffe ich :) )

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
r103
Testfahrer de luxe
Beiträge: 396
Registriert: 03.12.2016, 07:54
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von r103 »

na viel Glück. Wenn der CO-Wert zu hoch ist, ist da eher Lamdasonde/Regelung oder Kat in der Ziehung. Je nach Kilometerleistung auch die Einspritzdüse.
Kerze und Lufi müssten schon sehr über der Zeit sein, um da was zu beeinflussen.
Honda SH 300i, KTM 1050 Adventure

Benutzeravatar
RollerTobi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 178
Registriert: 19.11.2019, 03:31
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von RollerTobi »

Hi,

manchmal hilft es noch die Lambdasonde zu reinigen und dann die Karre richtig warm fahren. Ich war mit meiner 125er auch mal beim TÜV mit rund 4km Anfahrt Bergauf, war nix. Vorher 10km Vollgas um die Ecken und alles wird gut :-)
Lieben Gruß :D
Tobias
:

Aktuell:
Kymco AK550

Gehabt:
Honda XL 600 Transalp
Kawa EL250
Daelim FI125

Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 800
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von smoki 57 »

So Leute,

hier mal ein Update:

Was war am Tag der TÜV- Prüfung:

Lambdasonde regelte bei der Abgasprüfung zwischen 1 und 1,3 ständig auf und ab,CO² Wert ging nicht unter 1% im Leerlauf, bei erhöhter Leerlaufdrehzahl stieg er bis auf 2,86% an.

Im Fahrbetrieb zeigte sich beim Beschleunigen ein leichtes ruckeln,so als würde mal zu viel und mal zu wenig Sprit in den Ansaugkanal eingespritzt.

Fazit: die Lambdasonde ist in ORDNUNG,denn sie macht das, was sie tun soll,nämlich regeln um auf den Lambdawert 1 zu kommen !!!!

Ursache:

Ein verschmutzter Luftfilter!!!
Zwar nicht übermäßig,aber offenbar doch soviel dass das Gemisch (zu fett) sich über die Lambdasonde nicht weiter runter regeln ließ.

Ergebnis:

Am Samstag Mittag bei der Nachprüfung alles im grünen Bereich,TÜV-Plakette wurde erteilt.

Ergo: Das Luftfilterelement auch entgegen der Wartungsintervalle ruhig mal öfter wechseln,dann stimmen die Abgaswerte und letztendlich auch der Verbrauch.

Meine Überlegung geht dahin,mir eine kleine,einstellbare Unterdruck Anzeige am Luftfilterkasten anzubauen.


Gruß

Hartmut

Benutzeravatar
RollerTobi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 178
Registriert: 19.11.2019, 03:31
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von RollerTobi »

Ok,

so einen vollen Luftfilter habe ich weder beim Zwei- noch Vierrad bei mir je gesehen, gefühlt oder gehabt. Aber das ist dann ja wenigstens ein schnell zu lösender und recht preiswerter Fehler.

Ist doch gut gelaufen.
Lieben Gruß :D
Tobias
:

Aktuell:
Kymco AK550

Gehabt:
Honda XL 600 Transalp
Kawa EL250
Daelim FI125

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6265
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

ich auch noch nie. Die Problemerklärung kommt mir auch nicht plausibel vor.
Wenn es die ECU es auf dauer nicht schafft, Lambda = 1 einzuregeln, dann kommt 101% eine Leuchtende MIL zum vorschein.
Zudem haut das verhältnis TPS zu MAP überhaupt nicht hin. Die Drossleklappe steht sehr weit offen aber der Ansaug-unterdruck ist sehr niedrig. Sehr merkwürdig.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15312
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 965 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von MeisterZIP »

Ich tippe auf eine zu kurze Zeit , die der Prüfer den Motor hat laufen lassen . Die Werte ändern sich teilweise erst nach 2, 3 Minuten .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 800
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von smoki 57 »

Allen Unkenrufe zum trotze,
der Motor hat bei der ersten Prüfung gute 10 Minuten gelaufen,die Zeit die vom Prüfer gemessen wurde betrug gute 5-7 Minuten.
Danach habe ich den Roller ca. 8 - 10 Kilometer weit gescheucht,in der Hoffnung,dass wenn ich zurück bin sich etwas zum positiven geändert hat.

Dem war leider nicht so,zumindest nicht so viel besser als bei der ersten Prüfung.

Das erste was ich zuhause gemacht habe,war den Luftfilterkasten aufzumachen.

Das Luftfilter war augenscheinlich noch so gut,dass man nicht hätte sagen können,der muss unbedingt neu geteert werden,da kommt das orange schon durch.
Solche Sichtprüfungen sind ohnehin mit Vorsicht zu genießen,besser ist es, ein Vakuummeter anzuschließen.
Bei 1 Bar atmosphärischen Druck der auch vor dem Filterelement ansteht beginnt ab minus 0,2-0,3 Bar der Motor mehr Sprit zu konsumieren, als Frischluft nachströmen kann.
Ein klares Zeichen dafür,das Filterelement muss getauscht werden,egal wie es äußerlich aussieht.
Der Spritverbrauch steigt prozentual pro minus 0,1 Bar um gute 10% !

Deshalb kommt an meinem Filterkasten ein Ventilanschluss mit Metallverschraubung dran um mit einem Vakuummeter den Unterdruck messen zu können.
Das erspart mir das aufschrauben und letztendlich eine falsch getroffene Entscheidung,ob ich das Filter wechsel oder nicht.

Ein Vakuummeter kostet keine 10 Euronen und eine 3/8 " Verschraubung mit Schlauch und Anschlussnippel für das Ventil gibt es kostenlos an jeder Tankstelle am Reifen Prüfgerät. Hahah. :D (17-19er Maulschlüssel nicht vergessen) :D
Wer es mit dem Taschenmesser macht,benötigt anschließend einen 3/8" Schlauchanschluss,dass erhöht die Kosten natürlich.

Gruß und schöne Woche noch

Hartmut

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15312
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 965 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von MeisterZIP »

Ich habe nicht gemeckert , sonder einfach meine Erfahrungen wiedergegeben , dass Prüfer oft einfach zu kurz testen .
Ich war selber oft genug anwesend ( Prüfstellen , nicht hier , wir nehmen uns Zeit ) , da wird der Schnorchel aufgesteckt und Gas gegeben . Wenn dann der wert nicht innerhalb einer Minute sinkt , lässt man das Fahhzeug durchfallen . Das gibt Geld ( Nachprüfung ) und spart Zeit .

Fahrzeuge , die bei mir in der Kundschaft sind und auch hier geprüft werden , haben weder Probleme mit Filtern ( weil die regelmäßig geprüft/erneuert werden ) noch mit Öl ( weil es geprüft/ erneuert wird ) und die Werte stimmen auch .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
smoki 57
Profi
Beiträge: 800
Registriert: 24.06.2014, 10:48
Wohnort: Wietzen/ Niedersachsen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: CO 2 Gehalt im Abgas

Beitrag von smoki 57 »

Hallo Meister,

bewahre, ich habe keinen einzigen Kommentar als Meckern oder sonst etwas verstanden,auch deinen nicht.

Einerseits kann ich mich selbst in den Ars... beißen das Filter nicht vor der Prüfung gewechselt zu haben und andererseits wurde mir vor Augen geführt was ein augenscheinlich noch guter Filter in Wirklichkeit für Auswirkungen und Kosten nach sich ziehen kann,obwohl ich ständig solche Teile wie Öl- u. Luftfilter,Kerze und Antriebsriemen usw. zuhause lagernd habe.

Ganz Pfiffige haben für solche Situationen immer einen Akkuschrauber und 10er Bohrer im Helmfach liegen.
Gummistopfen bekommt man bei Amazon förmlich hinterher geschmissen.

Gruß Hartmut

Antworten

Zurück zu „Downtown 125 i alle Versionen “

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste