Roller tropft Benzin nach dem Abstellen

Hier steht alles zu Kymco stylischem Roller Like 125/200i ...Komm rein !
Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Roller tropft Benzin nach dem Abstellen

Beitragvon Oliver2 » 30.07.2016, 14:21

seit vorgestern habe ich unter dem Roller auf der linken Seite einen Fleck. Zuerst dachte ich, dass vielleicht ein Hund genau an die Stelle des Haupständers gestrullt hätte. Heute aber, habe ich den Roller nach einer Fahrt für ca. 10 min abegstellt und als ich aus dem Laden rauskam, war schon eine Benzinpfütze unter dem Roller. Es ging pro Sekund ein Tropfen aus irgendeinem Überlaufschlauch, der nach unten zum Ständer führt. Es ist gerade recht heiß und der Roller stand in der Sonne, aber normal scheint mir das nicht zu sein. Er war zwar vollgetankt, es wurden aber inzwischen 15 km gefahren.
Ich hoffe nicht, dass schon das Schwimmernadelventil hängt oder das Unterdruckventil defekt ist. Ich habe den Roller erst seit Mai. Vollgetankt und in der Sonne war er auch schon desöfteren aber es ist nie etwas herausgelaufen.
Kennt jemand das Problem?

Danke im Voraus!
Oliver

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon dalung » 30.07.2016, 16:22

Schlauch der am Hauptständer endet. Kommt meist von der Schwimmerkammer.
Wenn du Glück hast ist nur der O-Ring der Schraube porös. Wenn du Pech hast hat die Kammer einen Haarriss.
Gruß

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 30.07.2016, 17:57

Bin heute noch zweimal gefahren habe nach dem Abstellen beobachtet was geht. Jetzt kam nichts mehr heraus. Kann es beim Tank einen Überlauf geben? Könnte es sein, dass vielleicht die Schwimmernadel wegen eines kleinen Teilchens im Sprit hing und nun sich wieder frei bewegt? Der Roller fährt sonst einwandfrei.

Habe eigentlich eher Lust aufs Fahren als aufs Schrauben.... beobachte das aber weiter.

Was mir noch einfällt; ich hatte zweimal den Deckel von der Vario ab. Könnte sich da irgendwas von den vielen Schläuchen, gelöst haben?

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1230
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon dalung » 30.07.2016, 18:08

Wenn die Schwimmernadel hängt. Dann läuft der Sprit in den Luftfilter.
Sei doch froh das Problem hat sich von selbst erledigt.
Gruß dalung

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 31.07.2016, 09:06

Kann es sein, dass so eine O-Ring oder die Schwimmerkammer schon nach 2 Jahren undicht werden kann? ich habe den Roller im Mai gekauft, da hatte er knapp 500 km. Jetzt hat er knapp 1900 km - eigentlich so gut wie neu.
Das Auslaufen war wie gesagt, nachdem ich den Roller vollgetankt und abgestellt habe (Tankstelle ist 500 m von zuhause entfernt). Vielleicht lag es daran. Bisher habe ich immer nur auf Strecke vollgetankt und bin dann weitergefahren, sodass der Tank beim Abstellen nie randvoll war.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14336
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 566 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 01.08.2016, 06:42

Einfach weiter beachten .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

delfi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 139
Registriert: 26.10.2009, 15:05
Wohnort: Berlin/Wittenau
Kontaktdaten:

Beitragvon delfi » 02.08.2016, 05:21

Hallo Oliver.
Ich denke das du allzuviel eingefüllt hast. Benzin kommt aus einem Tank aus der Erde, ist kalt und dehnt sich unter Wärmeeinwikung aus. Kippst du bis zum abschlürfen voll drückt der Sprit dann in der lieben Sonne aus dem Überlauf. Lösung ist: nicht mehr so vollkippen.
Gruß
der Delfi

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller tropft Benzin nach dem Abstellen

Beitragvon Oliver2 » 15.08.2016, 07:09

Habe die Sache beobachtet; es war wirklich nur die Tatsache, dass ich nach dem Volltanken den Roller abgestellt habe. Bis jetzt kam nichts mehr heraus. Es hätte mich auch gewundert, wenn so schnell irgendwelche Undichtigkeiten auftreten würden.

Gruß
Oliver


Zurück zu „Like 125 / 200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast