Notfallkanister

Hier steht alles zu Kymco stylischem Roller Like 125/200i ...Komm rein !
Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Notfallkanister

Beitragvon Oliver2 » 13.07.2016, 07:39

Habt ihr für den Notfall einen Ersatzkanister dabei? Als ich letzthin bei über 30 Grad den Roller ca. 6 km schieben musste, dachte ich mir, das wäre nicht schlecht. Unter dem Trittbrett beim Like ist ein ziemlich großer Hohlraum, der zum Hinterrad offen ist. Dort köpnnte man eine kleine Flasche verbauen. Ich weiß nur noch nicht genau wie diese zu befestigen wäre und welches Behältnis sich dafür eignet.
Welche Lösungen habt ihr?

LG
Oliver

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 364
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Vespbretta » 13.07.2016, 22:17

Ich schlage dir was einfacheres, billigeres und besseres vor:
Schau einfach regelmäßig auf die Tankuhr und fahr rechtzeitig zu einer Tankstelle. Das Tankstellennetz ist ohnehin flächendeckend. :mrgreen:
Um den Like Roller wirklich trockenzufahren, muss die Tankanzeigenadel schon eine ganze Weile und etliche KM auf Anschlag im roten Bereich gewesen sein und normalerweise kommt man da bereits an mehreren Tankstellen vorbei. :roll:
Einen Reservekanister würde ich nur in die Wüste mitnehmen oder in sehr sehr entlegene Gebiete. 8)
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 14.07.2016, 07:20

Die nadel war eben nicht am Anschlag, sonst hätte ich ja getankt. Ich notiere mir jetzt einfach ddn KM-Stand beim Tanken und weiß, dass nach spätesten 200 km getankt werden muss.
Tacho und Tankuhr sind reine Folklore am Like - völlig unbrauchbar!

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 364
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Vespbretta » 14.07.2016, 09:25

Der Tacho ist sehr ungenau, KM Zähler vermutlich auch, aber mit der Tankuhr bin ich durchaus zufrieden. Vollgetankt ist die Nadel auf Anschlag voll und wenn sich die Nadel im roten Bereich am Anschlag bewegt, habe ich noch ca. 1 Liter drinnen (differenzberechnet). Vorrausgesetzt man kann der Tankkapazität von 6,5L trauen. Selbst ausgelitert habe ich das aber nie.
Mit dem einen Liter käme ich dann immer noch ca. 30km und an etlichen Tankstellen vorbei. Für mich passt das so.

Interessant wäre Meisters Erfahrungen mit den Kymco Tankanzeigen. Eher genau oder eher ungenau? Wie sind die planmäßig eingestellt bzw. wie sollten sie eingestellt sein (speziell im Reservebereich)?
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;

Jäger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 495
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Jäger » 14.07.2016, 09:25

Oliver2 hat geschrieben:Die nadel war eben nicht am Anschlag, sonst hätte ich ja getankt. Ich notiere mir jetzt einfach ddn KM-Stand beim Tanken und weiß, dass nach spätesten 200 km getankt werden muss.
Tacho und Tankuhr sind reine Folklore am Like - völlig unbrauchbar!

Grüße
Oliver


Kleine Reservekanister (1 - 2 l) gibt es in Motorrad-Läden.

Zur Not müßte auch eine 1/2 oder 1 l Ölflasche (kraffstoffresistent) gehen! Ohne Gewähr!

Ansonsten - mit Reserve an Bord - mal gezielt die Tankuhr testen!

Hast du am Like einen Tageskilometerzähler?

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 14.07.2016, 20:24

Der Like hat leider Tageskilometerzähler aber dafür werde ich ja den KM-Stand beim letzten Tanken immer festgehalten in einem kleinen Post-it Heftchen, das auf dem Tank liegt.
Das mit der Reserveflasche hinter der Batterie gehe ich mal an. Da ist ein geschützter Hohlraum von ca. 15 x 20 x 10 cm.

Gruß
Oliver

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Notfallkanister -gelöst

Beitragvon Oliver2 » 31.07.2016, 09:15

Hallo,

bei Louis gibt es einen 0,5 Liter Kanister mit Einfüllstutzen, der hervorragend in jede kleine Ecke passt. Nachdem ich ihn erfolgreich unter dem Trittbrett fixieren konnte und eine Runde gefahren bin, habe ich ihn doch wieder entfernt. Es gibt dort unten einige Teile, die doch recht heiß werden. Nun steht er im Helmfach, da er recht wenig Platz einnimmt (125 x 95 x 53 mm). Das Ding ist absolut dicht und riecht nicht.

Gruß
Oliver


Zurück zu „Like 125 / 200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast