Ölstand

Hier steht alles zu Kymco stylischem Roller Like 125/200i ...Komm rein !
Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Ölstand

Beitragvon Oliver2 » 12.07.2016, 12:13

Nach dem letzten Tanken habe ich, wie fast jedes Mal beim Tanken, den Ölstand gemessen. Der Ölwechsel ist ca. 1200 km her, damals war der geriffelte Teil komplett ölig, jetzt sind es ca. nur noch 3-4 mm.
Der Roller war mind. 2 min aus nach dem ich bezahlt habe und ebenerdig auf dem Hauptständer stand er natürlich auch. Peilstab nur reingehängt, nicht geschraubt.
Ist der Like ein Ölkiller, besteht bei diesem geringen Stand bereits Gefahr für den Motor? Die korrekte Einfüllmenge finde ich unheimlich schwer zu ermitteln, da ruckzuck zuviel drin ist, was ich dann wieder mit der Spritze rausziehen muss.
Eigentlich wäre fast sicherer nach Sicht einzufüllen, da man ja gut reinleuchten kann. Wie macht ihr das?

LG
Oliver

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14253
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 540 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 12.07.2016, 12:30

Mit einer 50ml-Spritze wird nachgefüllt , dann hat man keine Probleme .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 12.07.2016, 17:32

Hm,

bedeutet das ca. alle 1000 km 50 ml nachfüllen ist normal?
Nun denn - eine Spritze habe ich mir besorgt.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 363
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Vespbretta » 13.07.2016, 00:09

Wenn der Like Roller gerne und oft Vollgas bewegt wird, dann genehmigt er sich wohl schon mal den ein oder anderen Schluck Motoröl. Meiner tut das auch. Vermutlich steigt dadurch auch der Motorverschleiß insgesamt und treibt den Ölverbrauch in die Höhe mit der Zeit. Vermutlich spielt auch die Ölsorte/-marke eine gewisse Rolle dabei. Die Spritze ist kein Muss, aber eine durchaus sinnvolle Empfehlung mitunter.
Wenn man Öl verwendet aus einer Öl-Flasche mit ausziehbarem "Rüssel", dann gehts auch ohne Spritze und ohne Lampe sehr gut. Schluckweise einfüllen und immer wieder zwischendurch messen. Alles wahrlich keine Hexerei.

Und wer viel und gerne Vollgas fährt mit 8000 Umdrehungen , sollte eventuell die Ölstandsprüfintervalle verkürzen. Alle 4-5 hundert km ist wohl besser als nur alle 1.200km...denn wenn das Motörchen trockenläuft, ist bekanntlich rasch Schicht im Schacht.
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;


Zurück zu „Like 125 / 200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste