Positionsleuchten beim Like

Hier steht alles zu Kymco stylischem Roller Like 125/200i ...Komm rein !
Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Oliver2 » 12.07.2016, 12:11

Kann mir jemand sagen, was abgeschraubt werden muss, um an die Positionsleuchten/Standlichter beim Like zu gelangen?

Danke vielmals
Oliver

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14253
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 540 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 12.07.2016, 12:30

Handschuhfach öffnen , da siehst du die Abdeckungen , hinter denen die Standlichter sind .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 363
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Vespbretta » 12.07.2016, 23:41

Ich hab das gerade nicht mehr genau in Erinnerung, aber es kann sein, daß vom Handschuhfach aus nur die Blinkerlampen gut erreichbar sind. Eventuell sind die Positionslampen auch nur von aussen, unten und neben den Gabelholmen innen erreichbar. Du wirst es bestimmt herausfinden.
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 16.07.2016, 22:11

Also wie schon erwähnt, sind die Blinkerlampen gut erreichbar, die Positionslampen aber sehr schlecht. Man müsste den gelben Reflektor abbauen können, um seitlich besser reingreifen zu können. Mit stundemlangen Gefummel und einem Gabelschlüssel habe ich das Birnchen dann wieder in die Öffnung drücken können.
Was müsste man abschrauben, um von unten ranzukommen?
Mir fällt langsam auf, dass der Like extrem verbaut ist - das treibt die Werkstattkosten in die Höhe oder die Zeit, die man damit verbringen muss eine Birne zu wechseln.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5471
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank67 » 17.07.2016, 01:15

Hättest mal vom Vorderrad aus unter die Verkleidung greifen sollen... Das geht super einfach.
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 17.07.2016, 11:51

Ups, das hatte ich - ich will es nicht beschwören, aber es war alles zu. Könnte es sein, dass auch innerhalb einer Baureihe so was verändert wird?
Aber danke dir - ich schaue mal nach und hoffe, dass mehr als ein Hamsterpfötchen durchpasst.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5471
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank67 » 17.07.2016, 12:33

Eigentlich ist die Verkleidung nach oben hin offen.

Ich weiß jetzt aber nicht, nach welcher Seite der Lenker geschwenkt werden muss, um an das entsprechende Posi-Licht ranzukommen. (ggf gegenläufig)

Von unten nach oben reingreifen (Wenn die Hände nicht zu dick sind, klappt es gut)
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Oliver2 » 20.07.2016, 17:25

Danke, habe reingelangt und sofort die Gummifasung ertastet.
Danke für den Tipp!

LG
Oliver

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon Oliver2 » 09.09.2016, 09:23

Vespbretta hat geschrieben:Ich hab das gerade nicht mehr genau in Erinnerung, aber es kann sein, daß vom Handschuhfach aus nur die Blinkerlampen gut erreichbar sind. Eventuell sind die Positionslampen auch nur von aussen, unten und neben den Gabelholmen innen erreichbar. Du wirst es bestimmt herausfinden.


Hallo Vesbretta,

inzwischen habe ich die Verkleidung ausgebaut, so wie du es in einem anderen Thread beschrieben hast, um so gut von hinten an ds Standlicht zu kommen. Beim ersten Mal ist alles etwas schwierig, aber wenn man weiss, wie es geht bekommt man darin Übung. Mir ist aber nicht klar, ob man wirklich den unteren Schutz hinter dem Vorderrad auch abschrauben muss, um die Frontverkleidung abzubekommen. Bist du dir da sicher? Ansonsten alles gut gemacht, da alle Schrauben gleich sind.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 363
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Vespbretta » 09.09.2016, 10:39

Den unteren Schutz nicht (Bodenverkleidung)! Aber den schwarzen vertikalen direkt hinter dem Vorderrad schon. Denn der ist mit der Frontverkleidung rechts und links verschraubt. Nur ist das für einen Positionslampentausch alles zusammen nicht nötig! Nicht allzugroße Pratzenhände sollten da auch ohne Demontage dazukommen können. Eventuell auch mit einer (gebogenen) Spitzzange, um den Gummistopfen mit der Birnenfassung herauszuziehen.
Vorher mit ein wenig (Silikon)öl zwischen Gummidichtung und Lampenplastikgehäuse behandeln, dann flutscht der Stopfen richtig gut und leicht.

Die Verkleidung zerlege ich nur, wenn es unbedingt sein muss und ich unbedingt dahinter muss.

Aber: Warum einfach, wenn es kompliziert auch geht.... :roll: :|
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5471
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Frank67 » 09.09.2016, 12:27

Also ich bin auch ohne den Spritzschutz hinterm Vorderrad abbauen zu müssen, gut an die Standlicht-Fassungen gelangt, musst aber den Lenker entsprechend schwenken, um ranzukommen.

Die Blinkerlampen ließen sich perfekt vom Handschuhfach erreichen.

Die gesamte Leuchte muss also nicht umständlich ausgebaut werden...
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Oliver2 » 10.09.2016, 13:03

Hallo,

ich muss leider von hinten ran, da die Nut der Gummifassung nicht mehr im Loch hält. Bein ersten reinfummeln war sie wohl etwas schräg drin die Birne hat dabei den Rand etwas angeschmolzen und etwas vergößert. D.h. ich muss die Fassung mit der Birne von hinten irgendwie gerade ausrichten und befestigen. Das kriegt man mit zwei Finger nicht hin.
Ja, ich weiß, so passierts, wenn man zuviel am Roller fummelt ...
Ich werde die Halos durch 20Watt LEDs mit gleicher Lichtfarbe ersetzen. Die brauchen 1,5 Watt und haben ebenfalls 3000 Kelvin wie wie Halogenbirnen, werden aber dafür nicht heiß und halten ewig. Abstrahlwinkel ist 310° geht also gut im Reflektor. Gibts bei Conrad und kostet halt ein 10er.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5471
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Frank67 » 10.09.2016, 17:03

Herrjeh, wie schafft man denn sowas? :shock:

So ewig halten die LED-Birnen auch wieder nicht... Bei manchen brennen die Widerstände durch (Totalausfall), andere bekommen Ausfälle im einen "Strang" des gesamten Licht-Modules... - also noch nicht so wirklich ausgereift, wenn es um Haltbarkeit geht. => Vibrationsfestigkeit
Aber sie halten stellenweise länger, als manch eine (neue und schnell durchbrennende) Glühbirne... (eingebaute "Sollbruchstelle"?)
(Also die Fassung nicht permanent einkleben, sonst kommst du garnicht mehr ran, wenn die LED-Birne kaputt geht)

Denke dann aber auch an ein "Lastunabhängiges Blinkrelais"... (1-100W)
Zuletzt geändert von Frank67 am 10.09.2016, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 363
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Vespbretta » 10.09.2016, 18:30

Oliver2 hat geschrieben:Hallo,
Ja, ich weiß, so passierts, wenn man zuviel am Roller fummelt ...
Grüße
Oliver


Ein wahrer Satz, gelassen ausgeschrieben! :roll: :lol:
Vermutlich sind deine Vergaserprobleme auch darauf zurückzuführen im Nachbarthread...
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Oliver2 » 11.09.2016, 11:06

Also von Vergaserproblemen weiss ich bei mir nichts. Der Roller läuft soweit einwandfrei. Dass er nach 3 Wochen nicht sofort anspringt scheint wohl normal zu sein. Ist ja kein Einspritzer wie deiner.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 363
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Vespbretta » 11.09.2016, 19:43

Du kannst dich an deine eigenen Foreneinträge vor 3 Tagen nicht mehr erinnern?
viewtopic.php?f=59&t=18283

Na dann...

P.S.: Auch ein Vergasermodell muss nach 3 Wochen problemlos anspringen. Soferne alles in Ordnung ist.
Bin schon etliche Vergasermotorräder gefahren, die länger gestanden sind als 3 Wochen und trotzdem gut ansprangen.
Normalität ist gemeingültig ein sehr dehnbarer Begriff. Aber in technischen Angelegenheiten halte ich die Grenzen der Normalität eher enger. Aus gutem Grund.
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;

Oliver2
Testfahrer de luxe
Beiträge: 282
Registriert: 31.05.2016, 07:42
Wohnort: Stuttgart-SÜD
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Oliver2 » 11.09.2016, 21:19

Danke für die wichtige, hilfreiche Information.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 363
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Positionsleuchten beim Like

Beitragvon Vespbretta » 12.09.2016, 20:45

Dazu passt vermutlich ein kurzes Erlebnis meinerseits von heute Vormittag. Als ich meinen Roller aus der Hauseinfahrt schob, um sogleich dann wegzufahren, traf ich auf einen anderen jungen Mann und Rollerfahrer mit einer relativ neu aussehnden weiß-blauen Lambretta getunt mit einem lauten Edelstahlauspuff... Diese Lambretta wollte jedoch nicht richtig laufen. Sprang zwar an mit Krach und Lärm, aber starb immer wieder ab. Ich fragte ihn, was der Roller den habe, was defekt sei. Er redete wirr von irgendwelchen gescheiterten Tuningmaßnahmen seinerseits. Irgendwelche Vor- und Rückbauten am Motor. Klang irgendwie ein wenig nach Murks und Bastel. :roll:
Ich nickte, sagte "Aha", wünschte ihm noch ganz entspannt gutes Gelingen, startete meine Like auf Knopfdruck und fuhr leise und glückselig los in meinen Tag.... 8)
Zum Glück hängt meine Seligkeit nicht von einem zu Tode getunten/reparierten Roller ab. :D
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;


Zurück zu „Like 125 / 200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste