Like 50 plötzlich langsamer im Anzug

Kymcos Retro-50er wird hier behandelt . Komm rein !
funky14199
Testfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 15.06.2009, 16:45
Wohnort: Berlin 14199
Kontaktdaten:

Like 50 plötzlich langsamer im Anzug

Beitragvon funky14199 » 13.07.2012, 18:15

Hallo zusammen,
mein Like 50 zieht beim beschleunigen aus dem Stand plötzlich schlechter als gewohnt. Zwischen 20 km/h und etwa 40 km/h dauert es eine gefühlte Ewigkeit, manchmal habe ich dabei das Gefühl, dass er zwischendurch kurzzeitig sogar etwas langsamer wird statt zu beschleunigen. Die max. Endgeschwindigkeit liegt vielleicht 2-3 km/h unter dem bisher gewohnten. Gibt es eine für einen technischen Laien verstehbare Ursachenerklärung oder gar Lösung, bevor ich in die Werkstatt fahre? Ölstand ist OK, Reifendruck OK, Inspektion war vor 4 Monaten.

Benutzeravatar
Harley-Peter
Testfahrer de luxe
Beiträge: 120
Registriert: 13.06.2009, 10:25
Wohnort: Kornwestheim
Kontaktdaten:

geht die Drehzahl hoch ?

Beitragvon Harley-Peter » 14.07.2012, 13:29

geht die Drehzahl wie gewohnt hoch ? oder quellt sich der Motor so langsam

in die Gänge ohne das die Drehzahl steigt ? wenn er aber hoch dreht kann es

sein das der Riemen durchrutscht oder schleift bei meinem damals hat sich

der Riemen bei KM-Stand 3.600 verabschiedet sah wüst aus in der Vario der

Riemen in drei Teilen und jede Menge Abrieb vom Riemen hatte ihn damals

schon verkauft ist dem neuen Besitzer da nach zwei Monaten passiert.

Ich habe ihm damals geholfen den neuen einzubauen weil ich mir peinlich

war das der Like schon nach zwei Monaten so eine Panne hatte.

Der Händler hier hat damals die Garantie abgelehnt und meinte nur ist

ein Verschleißteil.

LG

Peter
viele Grüße aus Kornwestheim (BW)

funky14199
Testfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 15.06.2009, 16:45
Wohnort: Berlin 14199
Kontaktdaten:

Re: geht die Drehzahl hoch ?

Beitragvon funky14199 » 04.10.2012, 19:25

Harley-Peter hat geschrieben:geht die Drehzahl wie gewohnt hoch ? oder quellt sich der Motor so langsam in die Gänge ohne das die Drehzahl steigt ?


Er quält sich, m.E. ohne dass die Drehzahl merklich steigt. Von 0-20 kmH beschleunigt er noch relativ schnell, zwischen 20 und 35kmH kommt es dann aber zu einem "Loch", so als würde die Motorleistung gebremst. Wenn er dann nach gefühlten Stunden endlich mal 30-35 kmH erreicht hat, geht es dann den Rest bis 45 kmH wieder gewohnt flott. D.h., Wenn er also ein gewisses Grundtempo erreicht hat, ist das Handling normal. Beim Losfahren an der Ampel bin ich aber ein echtes Verkehrshindernis. Merkwürdigerweise ist das nicht ständig so, es gibt (seltene) Tage, an denen dieses Phänomen nicht auftritt.

Wie gesagt, Olstand ist OK, Inspektion vor 4 Mon, Reifendruck OK, Motor unverbastelt, 9000 Km, kein E10-Benzin im Tank und ich wiege auch nur 75 Kilo :)

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14250
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 05.10.2012, 06:30

Ich tippe mal auf einen Defekt im CVT , wahrscheinlich hakende hintere Wandlerscheiben .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5471
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank67 » 05.10.2012, 11:03

Gab es möglicherweise zuvor mal einen gerissenen Riemen?

Wenn die Komponenten von Vario, Wandler und Kupplung danach nicht (richtig) gereinigt wurden, kann es sein, dass sich kleine Riemenstücke irgendwo reingestzt haben und Vario bzw Wandler blockieren.

Ansonsten würde ich trotzdem mal nach dem Riemen schauen, ob er sich aktuell in der Auflösung befindet oder etwas vom Riemen ausgebrochen ist, was sich in Vario oder Wandler festgesetzt haben könnte...
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Glatzi
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 14.05.2018, 08:37
Hat sich bedankt: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon Glatzi » 31.05.2018, 15:21

MeisterZIP hat geschrieben:Ich tippe mal auf einen Defekt im CVT , wahrscheinlich hakende hintere Wandlerscheiben .

MeisterZIP


Hallo MeisterZIP,

unsere Like quält ein ähnliches Problem. Wie kann ich die Wandlerscheiben auf einwandfreie Funktion prüfen?

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 935
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Like 50 plötzlich langsamer im Anzug

Beitragvon Schrauberfile » 01.06.2018, 12:56

Indem du zuerst einmal versuchst die fordere Wandlerscheibe zu dir zu ziehen.

Dabei mußt du darauf achten, daß sich diese bei ziehen zugleich leicht im Uhrzeigersinn etwas verdreht.

Geht dies ganz leicht, kann es sein das die Feder wohlmöglich ausgeleiert ist. Hier sollte schon ein größerer Widerstand vorhanden sein. Wenn sich die fordere Wandlerscheibe zu locker ziehen läßt, dann kann das Kräfteverhältnis zwischen der Fliehkraft der Vario und dem Wandler selbst verschoben sein, womit der Riemen zu schnell nach unten läuft. Damit stimmt dann das optimale Übersetzungsverhältnis nicht mehr.

Unser Meister Zip hat dazu eine wundebare technische Anleitung geschrieben, die du hier finden kannst:
viewtopic.php?f=68&t=6449


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km


Zurück zu „Like 50“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste