Welche Dr. Pulleys für People S300i

Hier steht alles über Kymcos größte Großradler . Komm rein !
banditop
Crashtest-Dummy
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2018, 20:49
Kontaktdaten:

Welche Dr. Pulleys für People S300i

Beitragvon banditop » 03.07.2018, 21:16

Hallo Allerseits!

Als Neuling hier im Forum und seit ein paar Wochen auch stolzer Besitzer eines Kymco People S300i, habe ich gleich mal ein paar Fragen an die Experten hier im Forum!

Der S300i geht ja aus dem Stand schon richtig gut, allerdings könnte der Durchzug zwischen 50 und 100 km/h besser sein.

Bei meinem damaligen Yamaha X-MAx 125 habe ich Dr. Pulley Rollen mit 15% niedrigerem Gewicht verbaut und war sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Hat jemand hier im Forum schon seinen People S300i mit Dr.Pulleys ausgestattet?

Wenn ja, mit welchem Gewicht?

Was hat es gebracht?

Beim Einbau der Dr. Pulleys möchte ich auch gleich einen neuen Riemen einbauen (mein Roller hat jetzt gut 13000 km gelaufen).

Meine Wahl ist auf den Riemen von Mitsuboshi (995 x 23,9 mm) gefallen. Er liegt preislich bei ca. 30 bis 35 Euro.

Ist der eurer Meinung nach empfehlenswert, oder gibt es einen heißen Tipp?


Über eure Erfahrungen und Tipps wäre ich sehr dankbar, ihr würdet mir wirklich sehr damit helfen!


Viele Grüße und allzeit gute Fahrt


Olli "banditop"

Benutzeravatar
Brad67
Testfahrer
Beiträge: 72
Registriert: 01.05.2013, 20:27
Wohnort: Bad Oeynhausen
Kontaktdaten:

Re: Welche Dr. Pulleys für People S300i

Beitragvon Brad67 » 04.07.2018, 06:18

Ich habe die Pulley Gleitstücke verbaut, zusammen mit einer stärkeren Malossi Feder. Der Riemen läuft durch die Feder ruhiger, durch den stärkeren Gegendruck dürfen die Gleitstücke dann nicht zu leicht sein.
Ich habe jetzt beim Anfahren und in fast allen Lebenlagen erheblich mehr Drehmoment, so ab Werk ist die Vario eben extrem schlecht abgestimmt.

Ich habe die Teilenummern der original Variomatik und Kupplung genommen und nachgesehen in welchen Modellen die dann noch verbaut sind. Dementsprechend dann die Teile, die ja eigentlich für andere Modelle gedacht sind verbaut.

Ohne die andere Feder bin ich die 17 Gramm gefahren, jetzt fahre ich die 19 Gramm.
Männer kennen nur eine Problemzone: Zu kleine Garage!

Bild

banditop
Crashtest-Dummy
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2018, 20:49
Kontaktdaten:

Re: Welche Dr. Pulleys für People S300i

Beitragvon banditop » 04.07.2018, 14:55

Hallo Brad67!

Vielen Dank für deinen Beitrag!
Ich bin etwas verwundert, dass du 17g mit den Standardfedern gefahren bist, das ist ja kaum ein Unterschied zu den 17,5g, die serienmäßig verbaut sind.
War der Unterschied denn dann überhaupt spürbar?
Ich hatte eher an 15 bis maximal 16g gedacht....
Lief der Riemen mit den Serienfedern so extrem unruhig?
Bei meinem Roller spüre ich bei einer bestimmten Geschwindigkeit (ich glaube so zwischen 70 und 80 km/h) ein gewisses pulsieren im Antrieb, was mich aber nicht großartig stört.

Oder war dein S300i nicht mehr gut fahrbar mit 17g?

Viele Grüße

Olli

Benutzeravatar
Brad67
Testfahrer
Beiträge: 72
Registriert: 01.05.2013, 20:27
Wohnort: Bad Oeynhausen
Kontaktdaten:

Re: Welche Dr. Pulleys für People S300i

Beitragvon Brad67 » 04.07.2018, 18:18

17 Gramm bei den Puleys sind anders als bei normalen Rollen, liegt wohl an der Form. Durch die Feder läuft der Riemen eben etwas strammer und dadurch wohl ruhiger.
Männer kennen nur eine Problemzone: Zu kleine Garage!



Bild

Benutzeravatar
k-manne
Testfahrer de luxe
Beiträge: 427
Registriert: 23.10.2016, 13:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Dr. Pulleys für People S300i

Beitragvon k-manne » 04.07.2018, 18:40

banditop hat geschrieben:Hallo Brad67!

Vielen Dank für deinen Beitrag!
Ich bin etwas verwundert, dass du 17g mit den Standardfedern gefahren bist, das ist ja kaum ein Unterschied zu den 17,5g, die serienmäßig verbaut sind.
War der Unterschied denn dann überhaupt spürbar?
Ich hatte eher an 15 bis maximal 16g gedacht....
Lief der Riemen mit den Serienfedern so extrem unruhig?
Bei meinem Roller spüre ich bei einer bestimmten Geschwindigkeit (ich glaube so zwischen 70 und 80 km/h) ein gewisses pulsieren im Antrieb, was mich aber nicht großartig stört.

Oder war dein S300i nicht mehr gut fahrbar mit 17g?

Viele Grüße

Olli

Wenn Du Dir wegen dem Gewicht unsicher bist dann schau mal hier rein:
viewtopic.php?f=73&t=21045&p=210903#p210903
Ergo: lieber erstmal zu schwer als zu leicht bestellen.
Gruß Manne
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

banditop
Crashtest-Dummy
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2018, 20:49
Kontaktdaten:

Re: Welche Dr. Pulleys für People S300i

Beitragvon banditop » 04.07.2018, 18:59

Dass der Riemen strammer läuft, kann ich mir kaum vorstellen. Im Umkehrschluss würde das bedeuten, das die Serienfedern nicht stark genug sind.
Wäre das der Fall, würde der Riemen durchrutschen und die Kraft nicht übertragen.
Ein guter Kompromiss wären für mich dann wohl 16g Pulleys.
Trotzdem freue ich mich über weitere Erafhrungsberichte, vielleicht hat ja noch jemand eine andere "Kombination" in seinem People S300i...

banditop
Crashtest-Dummy
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2018, 20:49
Kontaktdaten:

Re: Welche Dr. Pulleys für People S300i

Beitragvon banditop » 18.07.2018, 15:15

@Brad67:

Kannst du mir eine Teilenummer der verstärkten Malossi Feder und vielleicht auch eine gute Bezugsquelle nennen?

Wäre super!

Gruß

Olli


Zurück zu „People 250 / S 250 i / S 300 i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste