Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Hier steht alles über Kymcos größte Großradler . Komm rein !
Benutzeravatar
g33k0
Testfahrer de luxe
Beiträge: 183
Registriert: 07.11.2011, 23:38
Wohnort: Münster/Westf.
Kontaktdaten:

Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Beitragvon g33k0 » 09.05.2018, 02:25

N'Abend

Ich fahre einen People S 300i.
Und ich habe Probleme mit hohem Kriechstrom - nach 2 Wochen Stillstand ist ne randvolle Batterie leer, Startversuche sind sinnlos.

Die Lichtmaschine tuts prima.

Also mal den Ruhestrom mit abgeschalteter Zündung gemessen: 4,7 mA bei ner vollen Batterie zwischen Batterieminus und Fahrzeugmasse.
Dies erscheint mir deutlich zu hoch - die Batterie hat ja nur 10.000 mAh. Kein Wunder, dass da nach nur 2 Wochen Ebbe ist.

Wir sind jetzt soweit, dass wir den Täter eingekreist haben: Die Lichtkontrolle!?
Auf dem Bauteil steht TYC-D421; D-421; LDH1; J101GS; 38600-LDH1-E00.

Laut der ner Explosionszeichnung passt dies auf ein Bauteil mit der Nummer 3860A-LDH1-E00 "Kontrolleinheit für Licht"

Das Bauteil zieht bei Zündung aus, Motor aus, satte 4,0 mA.

Zusätzlich habe ich schon länger das Problem, dass nach ner kalten, feuchten Nacht gern das Abblendlicht (und nur das) gerne mal auf den ersten 1-2 km ausgeschaltet wird. Ich muss dann am Lichtschalter das Licht aus und wieder an machen & dann bleibt es auch an (oder geht noch ein paar Mal aus).

Ist die Einheit vielleicht defekt? Kann ich da was durch messen?
Kenntnisse der Elektrik & Elektronik sind vorhanden und n gestandenen (Auto-)Schrauber kann ich auch noch zu Rate ziehen.

Soll ich den Baustein tauschen? Vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen.


Grüße Marcel
Kymco People S 300i + MIVV City Run (m. Kat) + 17g Dr. Pulleys
Bild
Eat. Sleep. Go riding.

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14074
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 506 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Beitragvon MeisterZIP » 09.05.2018, 06:14

Nun ja, einfach mal abstecken , die Kabel brücken und so fahren . Wenn die Batterie hinterher nicht leer ist , hast du die Ursache .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5716
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Beitragvon mopedfreak » 09.05.2018, 08:46

Hi,

ich würde den Schalter erstmal mit Kontaltspray fluten. Ausbauen, die einzelnen Schalter zerlegen und reinigen geht auch. Das ist aber was für Modellbauer :D

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Ewald82
Testfahrer de luxe
Beiträge: 211
Registriert: 18.11.2016, 10:17
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Beitragvon Ewald82 » 21.05.2018, 10:43

Wegen deinem Abblendlicht schau doch mal "über den Zaun" hier: http://zzip.de/forum/viewtopic.php?f=151&t=19117.
Bei mir war es weder der Schalter noch das Relais, sondern nur ein korrodierter Stecker an der Birne direkt. Lächerlich, aber vorher einfach nicht auszumachen. Die Korrosion war rötlich statt wie normalerweise grünlich weiss. Ich hatte auch den Effekt, dass anfangs noch das Ein- und Ausschalten half. Später hat man es dann durch wackeln am Plastiksteckkontakt (der drei polige direkt an der Birne) sofort gemerkt.

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5430
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Beitragvon Frank67 » 21.05.2018, 23:23

Also eine 10Ah-Batterie kann bei 4,7mA noch nicht leer sein:

10Ah : 0,0047A = 2127,66... Stunden.

Demnach hält die Batterie 88.65 Tage oder 12,66 Wochen...

Dass deine Batterie also schon nach 2 Wochen leer ist, hat andere Gründe, wie z.B.:
- Wird sie überhaupt voll geladen?
- Wie fit ist deine Batterie (noch)? (ggf Alter, mögliche Tiefentladungen usw)
- Was könnte noch Strom absaugen, wenn die Zündung ausgeschaltet wurde? (Ist vielleicht noch etwas verbaut, wie z.B.eine Alarmanlage?)
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Rick
Testfahrer de luxe
Beiträge: 398
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: 22145 Hamburg
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Beitragvon Rick » 21.05.2018, 23:47

Frank67 hat geschrieben:Also eine 10Ah-Batterie kann bei 4,7mA noch nicht leer sein:

10Ah : 0,0047A = 2127,66... Stunden.

Demnach hält die Batterie 88.65 Tage oder 12,66 Wochen...


Geiler Text, Frank, geil, geil, geil!

Allein deshalb ist es toll, daß Du auf dem Weg der Besserung bist.

Grüße
Rick

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5430
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kriechstrom gesucht & auch gefunden?!

Beitragvon Frank67 » 23.05.2018, 15:36

Naja, dass eine 10Ah-Batterie nicht schon nach 2 Wochen bei 4,7mA so einfach leer sein kann... - Das wollte ich damit zeigen.

Also schnell das Handy gezückt und die theoretische Haltbarkeit der Batterie ausgerechnet und der aktuellen (praktischen) Haltbarkeit gegenübergestellt... - Also sieht man ja, dass da mehr im Argen ist! Bild
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!


Zurück zu „People 250 / S 250 i / S 300 i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast