Lima Wechsel GD 250?

Kymcos erster 250er Tourer hat hier seinen Platz . Kommt rein !
Benutzeravatar
Jabbaleia1982
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 30.01.2017, 00:26
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Lima Wechsel GD 250?

Beitragvon Jabbaleia1982 » 03.03.2017, 13:37

Hallo Kymcofreunde,

Sorry das ich das Forum hier voll spame.!
Nach dem die Ursache ja nun geklärt ist.Dachte ich mir macht ein neues Thema auf wo es direkt um den Ausbau geht.


So die Teile sind da.Ich habe mich an die Demontage gemacht.
Gemacht habe ich die Verkleidung ab,Öl raus,Auspuff ab,Alle Schrauben gelöst.(manche stecken lose im loch.Siehe Fotos)
Aber ich bekomme den Deckel nicht ab um an die Lima zu gelangen.

Ich bitte euch mal wieder um hilfe.
Hab ich was übersehen o. vergessen?

Ich zieh und rüttel an dem teil aber es bewegt sich einfach nichts.

Alle Schrauben die ich gesehen habe sind gelockert aus rausgeschraubt.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/100574971/2017-03-03%2013.05.56.jpg

https://dl.dropboxusercontent.com/u/100574971/2017-03-03%2013.05.11.jpg

https://dl.dropboxusercontent.com/u/100574971/2017-03-03%2013.05.33.jpg

Wünsche euch allen ein schönes schraubfreies Wochenende:

LG Patrick
Fahr nie schneller ans dein Schutzengel fliegen kann.!!!
schnell fahren kann jeder.... im bremsen liegt die kunst.!!!

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2014, 19:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lima Wechsel GD 250?

Beitragvon fragos » 03.03.2017, 15:26

Hallo
So viel man sehen kann ist noch Eine beim Massekabel und beim letzten Bild ganz rechts oben noch Eine, ob hinter den Schläuchen noch Eine ist kann man nicht sehen. Zähl die Löcher in der Dichtung, so viele Schrauben musst du rausnehmen.
LIMADECKEL.jpg
LIMADECKEL.jpg (217.59 KiB) 884 mal betrachtet
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Benutzeravatar
Jabbaleia1982
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 30.01.2017, 00:26
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lima Wechsel GD 250?

Beitragvon Jabbaleia1982 » 03.03.2017, 16:07

Hi Fragos,

Die Schraube am Massekabel steckt nur lose.
Ich habe 9 Schrauben raus.

Sollte ich die Hinterschwinge noch Ausbauen?

Hab gerade mal etwas mit den Gummihammer sanft dagegen gedengelt aber das Ding sitz Bomben fest. :x
Fahr nie schneller ans dein Schutzengel fliegen kann.!!!
schnell fahren kann jeder.... im bremsen liegt die kunst.!!!

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2014, 19:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lima Wechsel GD 250?

Beitragvon fragos » 04.03.2017, 12:35

Hallo
Die Hinterschwinge wirst du wohl weg tun müssen, da du den Deckel ja sonst nicht ab bekommst, weiss es nicht mehr so genau, aber kannst du die Schwinge wegdrehen, so dass der Deckel frei ist? Der Deckel ist auch mit 2 Passhülsen (Nr. 165) gegen schiefes Aufsetzen gesichert, und die halten auch gut, da hilft nur ein dünner Schraubenzieher oder ähnliches neben den Passhülsen vorsichtig zwischen Deckel und Motorblock treiben, aber vorsichtig, wobei aber die Dichtung zerstört wird, was wahrscheinlich sowieso sein wird. Du merkst auch sofort ob sich der Deckel bewegt. Du siehst auch wo die Passhülsen sitzen von aussen. Wenn sich der Deckel noch immer nicht bewegt, lass es bleiben und hol dir einen Bekannten der sich auskennt bei Motoren.
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Benutzeravatar
Jabbaleia1982
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 30.01.2017, 00:26
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lima Wechsel GD 250?

Beitragvon Jabbaleia1982 » 04.03.2017, 15:51

Hallo Fragos,


Ich habe endlich geschafft.!
Ich mit einen Holzstück und einem Gummi Hammer von der anderen Seite auf den Deckel geklopft und somit löste er sich.
Es war vllt. nur alles an der Dichtung geklebt.

Hab die Lima gewechselt und werde die neue Lima gleich mal messen.


Vielen Dank
Fahr nie schneller ans dein Schutzengel fliegen kann.!!!
schnell fahren kann jeder.... im bremsen liegt die kunst.!!!

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2014, 19:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lima Wechsel GD 250?

Beitragvon fragos » 04.03.2017, 16:34

Hallo Patrick
Na super, hast du es geschafft, freut mich für dich. :D :D :D
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Benutzeravatar
Jabbaleia1982
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 30.01.2017, 00:26
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lima Wechsel GD 250?

Beitragvon Jabbaleia1982 » 04.03.2017, 17:07

Huhu,

Dank eurer super Tipps hats geklappt.!
Hab auch gleich mal gemessen.
Alle 3 Phasen gleich :) und mit Licht habe ich eine Ladespannung von 13,99V auch mal 14.2Volt.

Also wenn ich das in einer WKS machen hätte lassen wäre bestimmt ein wirtschaftlicher Totalschaden.
Was man da alles weg schrauben muss ist echt schlimm.Vorallem wo die manche schrauben verstecken ist der hit.
Wenn ich Materialkosten und Arbeitzeit mal so addiere kommt der Spass bestimmt auf 400€+.
Der Roller hat 630€ gekostet. :shock:

Nun noch den neuen hinter reifen aufziehen lassen dann wieder alles zusammen bauen.
Hoffe dann ist erst mal eine weile ruhe.

Beim Testlauf ist mir doch glatt ein Bolzen vom Motorblock für den Auspuff raus gefallen :shock:

Aber trotzdem fett Merci @ all
Fahr nie schneller ans dein Schutzengel fliegen kann.!!!
schnell fahren kann jeder.... im bremsen liegt die kunst.!!!


Zurück zu „Grand Dink 250“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast