Motor Grand Dink 250 gesucht

Kymcos erster 250er Tourer hat hier seinen Platz . Kommt rein !
Benutzeravatar
bugrider 250 kolbenkiller
Crashtest-Dummy
Beiträge: 3
Registriert: 16.04.2014, 17:11
Kontaktdaten:

Motor Grand Dink 250 gesucht

Beitragvon bugrider 250 kolbenkiller » 16.04.2014, 17:50

Moin alle zusammen.
Ja auch ein Bugrider 250 hat einen Kymco Motor.
Ich habe den kolben doch glatt in 7 auffindbare Teile und unzählige Späne verwandelt.
Das Traurige daran ist das ich den Buggy mit 2770 km aufm tacho gekauft habe und als ich ihn dann gleich zum Service gebracht hatte hat mir der Mechaniker gesagt das fast kein Öl mehr drauf war! Alles fit gemacht neu Öl drauf und und und.
Dann habe ich noch ca 40 km geschafft und da hats geknallt.
Er hat das komplette Wasser ins Öl gejagt , Kolben regelrecht zerfetzt (siehe Profilbild) Zylinder entsprechend defekt Pleul krumm Ventil krumm.
Nun die Frage was war das und habt ihr Teile zum Reparieren oder gar einen Austauschmotor?

Paßt ggf auch der motor vom 300i???

mfg matze

Knoffel
Crashtest-Dummy
Beiträge: 1
Registriert: 16.05.2014, 08:13
Kontaktdaten:

Re: Motor Grand Dink 250 gesucht

Beitragvon Knoffel » 16.05.2014, 08:33

Na herzlichen Glückwunsch! :-)

Also wenn das Gehäuse und die Kurbelwelle noch heil geblieben sind, dann wird sich wohl ein Neuaufbau lohnen. Muß am WE übrigens auch meinen Motor zerlegen. Ich muss die Steuerkette wechseln. :-)
Ansonsten sehe ich die Kosten für die Reparatur ausufern.
Am Besten Du kaufst Dir dann einen Kymco Grand Dink 250 (so für 1000€ zu haben) und schlachtest ihn. Für die restlichen Teile, bis auf den Motor natürlich :D bekommst Du dann noch ein paar Euro retour.

Und wenn Du mit dem Bugrider schneller werden möchtest, brauchst Du ein "langes Getriebe". Alles andere ist mit der Bockwurst hinter dem Schinken her geschmissen.

LG Knoffel

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14336
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 16.05.2014, 09:38

Schöner Kolben , Respekt !

Ich würde auch einen verunfallten Dink/GD 250 kaufen und schlachten .
Der Motor vom 300er passt nicht , zuviel Unterschiede in der Elektrik/Elektronik .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !


Zurück zu „Grand Dink 250“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast