Rizinusöl

Der Name ist Programm . Alles , was NICHTS mit euren Rollern zu tun hat , kommt hier rein . Viel Spaß !
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 14.08.2018, 19:24

Wer hat es schon gefahren und wie viel ist Ratsam mit in den Tank zu leeren ohne dass der Ölfilm reißt.
Möchte normales weiter betreiben und zusätzlich Rizinusöl mit in den Tank geben. In Rennölen ist es drin. Nur da passt es mit den Additiven.
Dachte erstmal 20ml auf 5 Liter

Also wer weis was und wer hat es schon gemacht ???
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
People Rider
Profi
Beiträge: 813
Registriert: 29.05.2012, 10:25
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon People Rider » 14.08.2018, 20:15

Kenn ich nur als Abführmittel :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss,
Rolf
People S200i Bj. 2013

Fipps
Profi
Beiträge: 987
Registriert: 22.04.2014, 21:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Fipps » 14.08.2018, 20:40

Warum sollte Rizinusöl besser sein wie Olivenöl ? Solange es das passende Motorenöl sehr günstig giebt - finde ich - ist es SINNLOS in einen 4 Takt . etwas anderes reinzuschütten ! Natürlich ist es etwas anderes , wenn man einen Motor mit aller Gewalt zerstören will. Auch beim 2 Takter dürften hohe Km Leistungen danach eher die AUSNAHME sein . Bin auch gespannt , wer da AUSSAGEKRÄFTIGE Erfahrungen hat .
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 579
Registriert: 23.10.2016, 13:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon k-manne » 14.08.2018, 21:06

Lass es einfach, das hat man zu einer Zeit gemacht in der wir beide noch flüssig waren.
Seit der Zeit hat sich der Sprit und die Motoren ein wenig verändert.
Was ich bei alten 4 Takt Vergaser Modellen empfehlen kann ist 1% Zweitaktöl zum Benzin.
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 14.08.2018, 21:16

Moin Daxthomas,

willste den Motor "abkacken" lassen? :lol: :lol: :lol:

Grüße
Rick

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 15.08.2018, 07:13

Ne, ich war auf einem Treffen (Kreidler, Zündapp usw.) und da waren einige die es gefahren haben. Ich fand den Gestank klasse. Mal was anderes :D
Ob und was es bringen soll, weis ich nicht. Deshalb ja auch meine Frage.

Ich dachte auch eher dass hier unsere "OST" Fraktion mir da was dazu schreiben kann. Die haben doch eh alles mögliche in die Böck geleert. :mrgreen:
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Jäger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 466
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Jäger » 15.08.2018, 10:12

Rizinus war früher mal Bestandteil von "Renn-Ölen" - beispielsweise Castrol R. Das war noch vor den Rally-Streifen und Fuchsschwänzen. Und vor der Beimischung wirksamer Additive.

Ein Vespafreund berichtet, R habe seinem Kumpel den Auspuff zugemacht.

Da du aber sowieso Mineralöl ("teil...") präferierst, ist das wohl nicht sooo tragisch.

Einfach ein Schnapsgläschen (= 2 Kubik) in den Tank und schauen - also riechen - ob der gewünschte Duft erzeugt wird ... wenn nicht, dann halt mal 5 Kubik ... und hier berichten ...

8)

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 579
Registriert: 23.10.2016, 13:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon k-manne » 15.08.2018, 11:09

Einfach ein Schnapsgläschen (= 2 Kubik) in den Tank und schauen - also riechen - ob der gewünschte Duft erzeugt wird ... wenn nicht, dann halt mal 5 Kubik ... und hier berichten ...


Wenn nicht dann evtl. ein wenig 4711 von Oma mit in's Öl. :mrgreen:
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 15.08.2018, 11:58

Ja, ich machs mal.

Oma wurde schon vor Jahren von den Würmern gefressen
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2744
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon gevatterobelix » 15.08.2018, 16:28

Hallo Daxthomas,

Rizinusöl ist weithin als wirkungsvolles Abführmittel bekannt. Es fand vor Jahrzehnten auch bei Rennzweitaktern Verwendung und erzeugte neben dem charakteristischen Geruch auch schnelle Verkokung im Motor und Auspuff. Verwendet wurde es damals mangels andere für Rennzwecke geeigneter Öle, welche heute aber verfügbar, billiger und besser sind, als das olle Rizinusöl.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 579
Registriert: 23.10.2016, 13:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon k-manne » 15.08.2018, 16:34

Also wenn's um den Geruch geht dann nimm das berühmte STINKÖL :mrgreen: von Castrol, erzeugt genau das was Du erschnuppern willst
https://www.motoroeldirekt.de/Motorrad- ... ntry=OELDE
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 15.08.2018, 16:42

Ne, da ist's nicht drin. Ich will selbst die Supp anrühren. Habe bei 70ern immer das Castrol TTS gefahren, das riecht ich auch als allen anderen Ölen raus.
Hatte mal vor Jahren von S.I.P Öl mit Erdbeer Geruch. Das war echt Assi.

Erstmal besorg ich mir das Zeugs mal.

Ma Gucke :mrgreen:
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 579
Registriert: 23.10.2016, 13:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon k-manne » 15.08.2018, 16:49

Bestell schon mal den Kaminfeger für'n Auspuff :mrgreen:
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
Hamburgo
Testfahrer de luxe
Beiträge: 399
Registriert: 22.09.2016, 17:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Hamburgo » 15.08.2018, 17:30

Mach doch zur Probe mal ein paar Tröpfchen Rizinus mit der Pipette auf den heißen Auspuff.
Wenn es Dir nur um den "schönen" nostalgischen Geruch geht, reicht das ja vielleicht
schon. :lol:

Und der arme Motor muss auch nicht so leiden.

Gruß
Jörg
8) T-Max DX :D

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 15.08.2018, 18:20

Ja, Jörg, geile Idee!

Und, Daxthomas, wenn Dir das Ergebnis dieses Tests gefällt, dann bastelst Du Dir aus 'ner Ölpumpe für Getrenntschmierung, 'nem Öltank und Kleinkram einer Scheibenwaschanlage 'ne Vorrichtung, die die von Jörg vorgeschlagene Pipette ersetzt.

Das ist dann die ultimative Lösung Deines Problems. :lol: 8)

Grüße
Rick

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 15.08.2018, 18:50

Odaaaaa Scottoiler vom Moped !! Jaaa thats it !!!

Ich misch erstmal rein
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 15.08.2018, 19:24

... und dann läßt Du Dir das patentieren, baust 'ne Serienproduktion auf und bietest eine Auswahl an weiteren Duftnoten an. Ein paar Vorschläge:

Frühlingswiese
Waldfrische
Meeresbrise
Apfel (Orange, Banane etc.)
Zimt
Whisky

Und weil es ja vorrangig den nachfolgenden Verkehr betrifft vielleicht noch:

Kuhfladen
Katzenpisse
Verwesung
Schwefel
Sauermilch
Kellerschimmel

:roll:

Weitere Ideen sind willkommen!

Benutzeravatar
People Rider
Profi
Beiträge: 813
Registriert: 29.05.2012, 10:25
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon People Rider » 15.08.2018, 19:46

Hab ich im Web gefunden:

Motoren-Schmierung mit Rizinusöl

Zur Schmierung des Motors werden nur rein pflanzliche Öle auf Rizinusbasis verwendet.

Rizinusöl ist ein pflanzliches Öl mit hervorragenden Schmiereigenschaften, die teilweise auch heute noch unerreicht sind.

Wegen mangelnder Alterungsstabilität neigen Rizinusöle aber schnell zu Verharzungen und Rückständen.

Daher finden Rizinusöle ausschließlich im Rennsport Verwendung.

Motoren, die mit Rizinusöl betrieben wurden, müssen nach dem Betrieb gereinigt werden. Im Alltagsbetrieb würden sehr schnell Betriebsstörungen und Motorschäden auftreten.

Gruss,
Rolf
People S200i Bj. 2013

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 15.08.2018, 19:56

Die Motoren der frühen Propellerflugzeuge wurden mit Rizinußöl geschmiert. Und da die Motoren nie ganz dicht und diese Flugkisten bekanntlich offen gebaut, quasi "Cabriolets" waren, hatten die Piloten oft (ich sach maa) Verdauungsstörungen (sach ich maa).

Kein Scherz, die Kampfpiloten im ersten Weltkrieg kamen nach ihren Einsätzen oft nicht schnell genug aus ihren dicken Klamotten -- das ist verbrieft! Angeblich wurde eben deshalb ein "schnellerer" Verschluß für die Jacken gesucht und so kam es zur Erfindung des Reißverschlusses.

Benutzeravatar
yager200
Profi
Beiträge: 1593
Registriert: 11.09.2008, 15:11
Wohnort: pforzheim die pforte zum schwarzwald
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon yager200 » 20.08.2018, 11:18

wenn auch schon nicht mehr aktuell hier noch ein link
https://www.germanscooterforum.de/topic ... er/?page=2
mußte des öftern schmunzeln. :mrgreen:
die selbstkontrolle haben die jungs nicht geschafft,dabei hätte das einfache hin und her fahren gereicht. :lol:
und immer senkrecht anhalten

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 20.08.2018, 16:22

Ja, Lustig die Schnüffler :-)
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 16.09.2018, 18:23

Hey Daxthomas,

schon Fortschritte in Sachen Rizinußöl?

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 17.09.2018, 07:20

Ne, kümmer mich aber noch darum. War bislang zu faul :-)
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 17.09.2018, 07:25

Das heißt nicht faul, das heißt energieeffizient!

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 17.09.2018, 17:52

Oda so :D :D :D
Wenn ich mal wieder in ne Giftbude (Apotheke) muß, nehm ich mal von der Plörre mit.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 03.10.2018, 07:58

So, habe gestern mir eine Pulle geholt und 20ml in den Brennstoff mit rein gegeben. Ich muß sagen, leider nicht den gewünschten Gestank. Wenn ich höher gehe, mehr rein leer, ohne Zusätze.... Hmmmm.
Was nun, In den Auspuff noch bissel rein leeren ??
Was mein ihr ??
:mrgreen:
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 03.10.2018, 08:02

Moin, mei Guatsda!

Um zu testen ob's überhaupt klappt mit Gestänker, was auf'n Auspuff oder den Krümmer einreiben?!

Grüße
Rick

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 19.09.2018, 18:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Flexer » 03.10.2018, 17:47

Hallo Thomas

Du solltest zwei Eigenschaften beachten.
Das Rizinusöl ist pflanzlich und lässt sich nicht richtig mit dem mineralischen ölen Verbinden bzw, mischen.
Zum anderen hat das Rizinusöl Öl einen sehr hohen Flammpunkt, dadurch wird es im Rennsport eingesetzt.
Bei Motoren unter 10000 Umdrehungen wird die Verbrennungstemperatur nicht erreicht, deshalb setzt sich das Öl unverbrannt im Auslass und Auspuff fest.
Was auch anzumerken ist,das Rizinusöl Öl ist sehr Temperatur empfindlich und verträgt keinen Frost,es fängt an zu Flocken.

MFG
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 03.10.2018, 17:57

Ok, bei derart hohem Flammpunkt empfiehlt sich der Krümmer ...

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 03.10.2018, 18:46

Klar, ich teste noch wo ich es hin kipp :mrgreen:
Bei der nächsten Tour
Rennsport... hab ich den ganzen Tag :D
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 19.09.2018, 18:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Flexer » 03.10.2018, 19:00

Aber mal eine Frage“

Was verspricht du dir von dem Rizinusöl,was ein konventionelles Öl nicht könnte? Ausser das es fürchterlich stinkt :!: :mrgreen:
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 03.10.2018, 19:34

Jürgen, lesen bildet. Lies von Anfang an und Deine Frage ist beantwortet. ;-)

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 19.09.2018, 18:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Flexer » 03.10.2018, 21:03

Hallo Rick
chon Klar.... alles gelesen.
Das Rizinusöl hätte nur im Rennsport seine Vorteile bei sehr hohen Drehzahlen. den das Rizinusöl Öl verträgt sehr hohe Temperaturen die im Rennsport nötig sind,ohne das der Schmierfilm reist.
Aber für normale Motoren mit normalen Drehzahlen,somit mit normalen Temperaturen absolut ungeeignet.
Wenn es der Gestank ist,der im Vordergrund steht, dann wäre ein Ester Öl die bessere wal,der Gestank hält kein Mensch aus.
Aber mal am Rande erwähnt" es gibt kein bestes Öl,es gibt nur ein falsches,oder richtige Öl,
Gruß :wink:
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

jojo78
Testfahrer de luxe
Beiträge: 115
Registriert: 18.02.2015, 12:35
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon jojo78 » 08.10.2018, 14:23

Im Modellbausprit ist das Zeug auch oft drin oder halt Synthetisches Öl zusammen mit Nitromethan :-)

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 08.10.2018, 14:33

Ok, dann müssen wir alle zusammenschmeißen und Daxthomas bekommt 'nen KYMCO Super 8 2T RC 1:18 geschenkt.

Er braucht das doch … :)

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 08.10.2018, 15:17

OK, will ich haben !!!!

FREU :D :) :) :) :D :D :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :roll: :roll: 8) :lol: :lol: :? :? :) :) :D :D
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 579
Registriert: 23.10.2016, 13:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon k-manne » 08.10.2018, 15:25

Rick hat geschrieben:Ok, dann müssen wir alle zusammenschmeißen und Daxthomas bekommt 'nen KYMCO Super 8 2T RC 1:18 geschenkt.

Er braucht das doch … :)

Moin Rick, mach schon mal den Spendenaufruf bei Fratzebuch klar, das funktioniert bestimmt.
Alternativ bekommt der Dax nee Tüte Zweitakt Gestank :mrgreen:
Gruß Manne
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 09.10.2018, 00:43

Gute Idee, Manne,

aber mach Du das klar, ich bin nicht bei FB. Was die Tüte betrifft glaube ich allerdings, daß Daxthomas sich über andere Inhalte mehr freuen würde ... :D

Grüße
Rick

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 09.10.2018, 05:46

:shock:
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

tomS
Profi
Beiträge: 2685
Registriert: 01.03.2008, 08:27
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon tomS » 09.10.2018, 13:51

Ach, hättste das vorher gesagt, hätte ich Tütchen vom STN Jaarmeeting mitbringen können.
"Wohlhabende Schnösel, zu feige einen Motorrad-Lappen zu machen"
(Meister Zip über Piaggio MP3 und seine FahrerInnen)

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 09.10.2018, 13:59

Also, auch wenn meine Äugelein leuchten, ich bin immer klar. Kein Alkohol oder sonstiges Zeugs.
Ist alles gegen meine Religion !!!!
NIX TÜTCHER :evil:
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

tomS
Profi
Beiträge: 2685
Registriert: 01.03.2008, 08:27
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon tomS » 09.10.2018, 15:14

Das Öl dieser Pflanze könntest Du aber auch auf den Auspuff träufeln.
Wäre irgendwie schade um die teure Substanz, aber beschäftigt die Ordnungshüter. Ob die Karre entdrosselt ist, juckt dann keinen mehr.
"Wohlhabende Schnösel, zu feige einen Motorrad-Lappen zu machen"

(Meister Zip über Piaggio MP3 und seine FahrerInnen)

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9723
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Daxthomas » 09.10.2018, 15:34

Ajoooo, und alle sind Stoned wenn ich vorbei fahr.
Stell ich mir toll vor :D
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 19.09.2018, 18:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Flexer » 09.10.2018, 20:29

Ich glaube ich ziehe in die Nähe von deiner Firma in Frankenthal :mrgreen: :idea:
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

Rick
Profi
Beiträge: 587
Registriert: 23.04.2017, 06:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon Rick » 09.10.2018, 20:45

Flexer, Du alter Schmarotzer ...! :lol:

Benutzeravatar
yager200
Profi
Beiträge: 1593
Registriert: 11.09.2008, 15:11
Wohnort: pforzheim die pforte zum schwarzwald
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon yager200 » 10.10.2018, 09:20

OMG
ich glaube ihr seid voll die checker von neckar.

https://www.youtube.com/watch?v=JqzHiqC5hos

:?: :?: :?: :idea:
und immer senkrecht anhalten

tomS
Profi
Beiträge: 2685
Registriert: 01.03.2008, 08:27
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon tomS » 10.10.2018, 12:23

Neckar? Falsches Land!
"Wohlhabende Schnösel, zu feige einen Motorrad-Lappen zu machen"

(Meister Zip über Piaggio MP3 und seine FahrerInnen)

Benutzeravatar
yager200
Profi
Beiträge: 1593
Registriert: 11.09.2008, 15:11
Wohnort: pforzheim die pforte zum schwarzwald
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon yager200 » 11.10.2018, 16:40

geschenkt,
die neckar mündung liegt in der pfalz. :lol:
und immer senkrecht anhalten

tomS
Profi
Beiträge: 2685
Registriert: 01.03.2008, 08:27
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rizinusöl

Beitragvon tomS » 12.10.2018, 10:16

Oh weh!
Zu meiner Schulzeit wurde das noch anders gelehrt.
Und ja, ich war mal in BW auf der Schule und habe auch die kleinen Rinnsale wie Jagst und Kocher etc. lernen müssen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Neckar
"Wohlhabende Schnösel, zu feige einen Motorrad-Lappen zu machen"

(Meister Zip über Piaggio MP3 und seine FahrerInnen)


Zurück zu „OFF TOPIC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast