Elektroroller Kymco Ionex

Elektro , aber in der 50er Klasse .
andreas7
Crashtest-Dummy
Beiträge: 11
Registriert: 02.05.2018, 17:30
Wohnort: Kreis Offenbach
Kontaktdaten:

Elektroroller Kymco Ionex

Beitragvon andreas7 » 08.07.2018, 09:30

Hallo ins Forum,

Kymco steigt jetzt massiv in den Elektrorollermarkt ein, mit dem Projekt Ionex.

https://www.elektroroller-forum.de/viewtopic.php?f=82&t=6079

Das verlinkte Video ist besonders interessant, da ist der Kymco Chef in Aktion.
jetzt machte es auch einen Sinn, dass Kymco das 50ccm-Verbrenner-Segment, bedingt durch die neue Abgasnorm stakt ausgedünnt hat.
Unser Meister Zipp muss im Forum jetzt eine neue Rubrik mit Kymco-Elektromopeds einrichten. :!: :!: :!: :!:

Je mehr Informationen ich über das Projekt Ionex erhalte, umso interessanter wird es für mich als Dipl. Ing. der Elektrotechnik.
Wenn es Kymco schafft einen Elektroroller der 50ccm Klasse zum Preis eines People 50 mit einer Reichweite von 100km auf den Markt zu bringen,
dann muss sich auch unser Meister Zip umstellen. :idea: :idea: :idea:
Statt Benzintank, Vergaser, Kolben und Zylinder gibt es jetzt Akkus, Stromrichter und Motor mit viel Kupferdraht.

Jetzt wird es interessant, Kymco hat das Potential da richtig einzusteigen und den Markt aufzurollen.
Bisher gibt es in diesem Segment viele kleine Firmen die neu auf dem Markt sind.
In der Vergangenheit gab es viele Eintagsfliegen auf dem Markt.
Wenn jemand einen E-Max, CityEl oder Vectrix gekauft hatte, dann bekommt man heute keine Ersatzteile mehr, weil die Firmen pleite sind.
Die Käufer können ihre Fahrzeuge nur noch verschrotten.
Bei Kymco kann soetwas nicht passieren.

Gruß Andreas

Zurück zu „Kymco Ionex Elektro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste