Öl im Luftfiltergehäuse

Kymcos größter 125er , der Grand Dink 125 , wird hier behandelt . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Pepe007
Crashtest-Dummy
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2021, 10:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Öl im Luftfiltergehäuse

Beitrag von Pepe007 »

hallo, habe mich hier heute neu angemeldet und habe da gleich mal eine Frage an Euch.
Nachdem ich neulich meinen Luftfilter wechseln wollte, stellte ich beim Ausbau des alten Filters fest, dass dieser feucht ist und aus dem schwarzen Luftfiltergehäuse Öl herauslief.
Wie kann denn sowas passieren, wo kann das herkommen ? Wäre über gute Hinweise von Euch sehr dankbar.

LG :D
Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2969
Registriert: 20.08.2008, 15:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Re: Öl im Luftfiltergehäuse

Beitrag von gevatterobelix »

gevatterobelix hat geschrieben: 02.11.2010, 08:38 Hallo parlazzo,

das aus dem Luftfiltergehäuse tropfende Öl wird wohl aus der Motorentlüftung stammen, ist direkt mit dem Luftfiltergehäuse verbunden
http://www.zzip.de/forum/viewtopic.php? ... tl%FCftung
Sprich es einfach mal in Deiner Werkstatt an. ...
Hallo Pepe007,

wenn Du die Suchfunktion dieses Forums nutzt, findest Du noch mehr Beiträge zu diesem Thema

Gruß von Gevatter Obelix
Afrika hat Glück: Niemand fordert, dass es bunter werden muss.
Benutzeravatar
Pepe007
Crashtest-Dummy
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2021, 10:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Öl im Luftfiltergehäuse

Beitrag von Pepe007 »

ok, besten Dank erstmal.

LG
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 16256
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 1375 Mal
Kontaktdaten:

Re: Öl im Luftfiltergehäuse

Beitrag von MeisterZIP »

Und hier die Kurzlösung :

Ablassschlauch des Luftfilterkastens leeren , Getriebeöl ablassen und anstelle 180l nur 120 ml einfüllen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Pepe007
Crashtest-Dummy
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2021, 10:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Öl im Luftfiltergehäuse

Beitrag von Pepe007 »

danke für Eure Antworten,
werde ich so machen.

LG
Antworten

Zurück zu „Grand Dink 125 / 125 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast