Motor springt schlecht an

Kymcos größter 125er , der Grand Dink 125 , wird hier behandelt . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
rambus
Testfahrer
Beiträge: 66
Registriert: 16.07.2013, 19:50
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Motor springt schlecht an

Beitrag von rambus »

Hallo,
mein Grand-Dink springt schlecht an!
Über Werkatt wurde schon neue Zündkerze, Ventile eingestellt und durchgeckecktt!
Aber leider muss ich ca.2 Minuten leiern bis er anspringt,Batterie ist auch neu und voll geladen,er kommt ganz langsam auf Touren!!!
Hat da jemand Erfahrung was das sein könnte?,wenn ich den so anlasse ist nach 3 Start`s die Batterie leer?
BildTräume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!
Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1242
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor springt schlecht an

Beitrag von dalung »

Frage hast du den GD schon länger oder erst eben gekauft?
Ich wurde als erstes mal Startpilot in den Ansaugschnorchel spritzen. Wenn er dann schneller kommt kannst du zumindest mal ein elektrisches Problem ausschließen.

Gruß dalung
Kymco Grand Dink 125 BJ.03 und Yamaha XJ 600 51 J BJ 86 aktuell
ehemalige : Suzuki GS 500 E 89-01 und Piaggio Hexagon EX 150 00- 07
Benutzeravatar
rambus
Testfahrer
Beiträge: 66
Registriert: 16.07.2013, 19:50
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor springt schlecht an

Beitrag von rambus »

Hallo dalung! :)
Erst mal danke für deine Rückmeldung!
Den Roller habe ich vor einen halben jahr gekauft,bin so ca. 500 km gefahren,ist von der Werkstatt durchgescheckt worden,soweit alles in ordnung.
Übern Winter stand der Roller frostfrei bei ca.10 - 15 Grad!
Ich hatte vorher den Downton,da hatte ich nie ein problem mit Starten.(der hat mit 65.000 km die Mücke gemacht.
Gruß Gerd
Ps,du hast mir schon mal wegen Batteriewechsel bei der Digitaluhr geschrieben,das mit den Abbau von der vorderen Verkleitung und ev.Tachwelle und soweiter,habe ich einfach gelöst ich habe eine Digitalur ca.2 Cent Größe obendrauf geklebt,funktioniert einwandfrei,und die Sache hatte ich für 5,00 € gelöst.
Da möchte ich mich auch nochmal für dein Bericht bedanken!
Gruß Gerd
BildTräume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!
Hasi
Profi
Beiträge: 777
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor springt schlecht an

Beitrag von Hasi »

Wenn der Check der Werkstatt mehr war als nur die Zündkerze wechseln sollte es keine Probleme geben.

Du kannst ja mal die Ansaugung und Auspuff kontrollieren. Der Auspuff sollte frei durchblasbar (kein Witz) sein wenn der Kolben unten ist. Alternativ gibt´s eine eine CO Schraube, die kannst Du ja mal rausschrauben damit kann der Motor schon ein wenig besser ausatmen.

Ansonsten volles Programm. Tankdeckel öffnen wegen Unterdruck, Benzin ist wie alt, Vergaser falsch eingestellt und wirklich mal gereinigt (ich selbst hatte einen innerlich von Rost zugesetzten Tank an in der Berta, es kam nie genug Kraftstoff nur soviel das ich das Ding wieder zusammenbaute und eine kleine Probefahrt machen konnte, es half nur der Austausch des Tankes)

Morgen noch mal melden, der Meister liest sicher mit und hat oft eine einfache Lösung.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
Benutzeravatar
Rhoeni
Testfahrer de luxe
Beiträge: 190
Registriert: 26.10.2019, 21:32
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor springt schlecht an

Beitrag von Rhoeni »

Hallo Gerd, springt er den dann besser an wenn er warm ist?

Kann nämlich dann das Kaltstartventil am Vergaser sein.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15779
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 665 Mal
Danksagung erhalten: 1152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motor springt schlecht an

Beitrag von MeisterZIP »

Ja, so sehe ich das auch , kann durchaus das KSV sein . Ausbauen , Länge des ausgefahrenen Schiebers ( kalter Zustand ) Ab Kante des KSV messen , das sind 10mm ohne Düsennadel gemessen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Antworten

Zurück zu „Grand Dink 125 / 125 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste