Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Kymcos größter 125er , der Grand Dink 125 , wird hier behandelt . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Hallo
Mich würde es mal interessieren, was es für Alternativen zu Orginal Teilen gibt.
z.b
Variomatik
Kupplung
Wandler
Riemen
Cdi
...

Ich habe folgendes Problem
Wenn ich mit vollgas anfahre, höre ich ein komisches klappern, als wenn das Topcase locker wäre. Ist es aber nicht (war schon ab)
Desweiteren macht das Hinterrad starke Schleifgeräusche und dreht sich nicht 100%ig gleichmäßig. 3/4 Umdrehung geht und 1/4 schwer(Rad bleibt stehen) wenn ich es mit der Hand drehe.
Nach Rücksprache mit daxthomas (riesen Dank an dich)
Denken wir es könnte der wandler sein.
Nur, habe ich jetzt keine Lust, wieder über 200€ für son Teil aus zu geben, wenn es evt billiger gehen würde.
Mich hat der ganze Hobel in 14 Tagen schon knapp 600€ gekostet, irgendwann ist Schluss

Wenn jemand Tips oder ne Idee hat
Gerne
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15389
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 564 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von MeisterZIP »

Außer dem Wandler gibt es alles aus dem Zubehör , schau mal bei Dr.Pulley oder bei racingplanet .

Ich würde anders vorgehen . Bremssattel abhängen und Rad drehen . Bleibt es dann immer noch hängen ?

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Danke Meister
Ich werde morgen erstmal kupplung und wandler rausnehmen und gucken was damit ist
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Soooo
Danke nochmal an Meister
Du hattest recht. Der bremssattel war innen voll verrostet.
Bleche und Führung
Alles sauber gemacht, mit kuperpaste eingekleistert und siehe da, das Rad dreht sich fast von selber.
Nur der wandler muß ein Lager kaputt haben. Das kreischt darin, als würde purer rost in den Kugeln sitzen.
Wenn das auch noch behoben ist, bin ich fertig mit dem gd
Aber nochmal über 200€ investieren?
Sagt mir mal bitte, ob das noch im Verhältnis zum 18 Jahre alten gd ist.

Lima neu
Oile außer Gabel Inc Filter und Schrauben mit dichtung
Dichtungen (lima Gehäuse, vario, luffi)
Luftfilter neu
Riemen neu
Gewichte 2x neu (pulleys wollen ja nicht)
Ansaugstutzen neu
Vergaser co2 schraube neu
Auspuff neu (Orginal)
Jetzt wandler dazu
Alles orginal bei kymco gekauft

Für den gd hab ich 650 bezahlt
Plus die ganzen Teile, die ich reingesteckt habe.
Der gd hat jetzt 24200km runter

Sollte ich wirklich noch die über 200€ reinstecken oder lieber sagen, nö, nicht mehr, das ding verkaufe ich?
Ist ja immerhin ne Menge Geld und Zeit die bislang draufgegangen ist.

Auch hier nochmal HOCH ZU ERWÄHNEN
DANKE AN DAXTHOMAS UND ELEKTRO FRANK FÜR EURE GEDULT UND SUPER HILFE.
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6302
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

die Lager im Wandler kann man auch wechseln. Man benötigt einen Lager-Innenauszieher. Die Lager sind Normteile.

Du hast jetzt zeit und Geld investiert und willst den GD verkaufen?


Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Ganz ehrlich?
Ich weiß es echt noch nicht.
Habe gestern noch mal komplett alles bestellt
Wandler, vario
317€ weg
Sollte noch irgendwas kommen, vergaser oder weiß ich was
Dann geht er weg
Irgendwann, hat man einfach kein Bock mehr.
Habe mit ne 125er zugelegt um sie zu fahren und nicht um Schrauber Kenntnisse zu sammeln.
Dank dem Forum und einigen User, mache ich zwar alles selber aber auf Dauer nervt es einfach nur
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1210
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von dalung »

Ja hättest lieber etwas mehr Geld beim Kauf investiert. Ich hab meinen vor 13.Jahren bei einem Händler gekauft mit gerade mal 1000 km. Heute hat er 30900km gelaufen aber außer einer kaputten Tachowelle und eines kaputten Kupplungslagers war da nichts dran. Das Lager hab ich in einer Werkstatt wechseln lassen. Hat damals ca 600.-€gekostet. Aber da waren noch 2 neue Reifen bei und die komplette Kupplung inklusive ein und ausbauen. Meine Vario hatte ein Rauschen beim ausrollen.

Gruß dalung
Kymco Grand Dink 125 BJ.03 und Yamaha XJ 600 51 J BJ 86 aktuell
ehemalige : Suzuki GS 500 E 89-01 und Piaggio Hexagon EX 150 00- 07

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Naja
Das ganze hätte mir mit einem anderen auch passieren können.
Nur sind ca. 1400€ für einen 18Jahre alten Roller noch akzeptabel?
Was wäre das nächste was kaputt geht?
Welche Kosten würden dann dazu kommen?

Ich dachte mir vor der Anschaffung, lieber einen alten Roller, der noch nen vergaser und kicker hat, als nen neueren, der, wenn was kaputt geht, richtig ins Geld geht. (Einspritzung, Abs Steuergerät ect)
Aber, wo ist die Grenze?
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Fipps
Profi
Beiträge: 1143
Registriert: 22.04.2014, 22:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von Fipps »

Langsam kennst du jede Schraube mit Vornamen - was du hast , weist du also .Bei einem Verkauf freut sich der Käufer . Was DU dann bekommst weist du NICHT - egal welche Marke !!! .Jede Pechsträhne geht mal zu Ende . Warum sollte das bei dir anders sein ? .
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Ja, eigendlich hast ja recht.
Nur ob sich das alles bei einem 18 Jahre alten Roller noch lohnt, soviel rein zu stecken?
Ist ja nun eigendlich auch nurnoch der wandler plus kupplung. Dann bin ich wohl durch.
Nur gibt es immo keinen wandler Inc kupplung zu kaufen. Jedenfalls nicht bei kymco.
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6302
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

doch, gibt es: MX2715.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Ist vergriffen
Und dann 100€ teurer als bei kymco?
Öhm nö
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6302
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

:roll:
Geh mit der Artikelnr./Teilenr. zu einem Kymcohändler, anders war es auch nicht gemeint.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Gibt es immo niergends.

Andere Frage
Besonders an Meister (der müßte es genau wissen)
Gehört in meinem GD125 in den Variodeckel ein Lager, wo die Welle drin läuft?
Laut Zeichnung von kymco, ist dort eins drin aber bei mir paßt dieses Lager nicht. Nicht in den Deckel, geschweige denn auf die Welle.
Kann es sein, das das Lager nicht für mein Model gedacht ist?
Lg
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15389
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 564 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von MeisterZIP »

Nein , die Getriebeeingangswelle hat kein Lager im Variodeckel .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Danke
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15389
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 564 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von MeisterZIP »

Ich bin schon mehrfach ohne Variodeckel gefahren , weil ich Arbeiten an der Vario so schneller machen konnte .

Du kannst das auch mal machen . Durch die fehlende Geräuschkapselung kann man Geräusche dann auch besser lokalisieren .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Brauche ich immo nicht mehr (Geräusche suchen)
Ist alles jetzt, so wie es sein soll.
Getriebe macht keine Geräusche. Ist halt nur der wandler bzw die Lager, die Schleifgeräusche machen.
Das Rad dreht sich auch Butter weich (hier war, wie du vermutet hast, die bremse schuld. Gereinigt, entrostet und mit kuperpaste eingeschmiert.)
Aber gut zu wissen, das man auch ohne fahren kann :)
Das einzige was mich noch ein bißchen stutzig macht, das der Riemen im stand und beim Gas geben etwas viel flattert.
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1210
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von dalung »

Hi das der flattert ist doch völlig normal, mein Riemen hat jetzt 18000km gelaufen, und mit dem alten schaffe ich noch Tacho 118.
Der muss jetzt demnächst neu, ich fahre ja meinen Roller hauptsächlich im Stadtbetrieb, und das halt immer schön sachte, ( man kann auch eine Vario schnell hinüber bekommen, sprich immer (volles Rohr Herr Pastor). Ich habe mir die Fahrweise bei den Asiaten abgeschaut, und die fahren schonend mit den Maschinen. :D
Wie gesagt die Geräusche kommen meist vom hinteren Kupplungslager, das machen sie fast alle nach einem gewissen Alter.

Lg dalung


Copyright ( Ullrich ) :mrgreen:
Kymco Grand Dink 125 BJ.03 und Yamaha XJ 600 51 J BJ 86 aktuell
ehemalige : Suzuki GS 500 E 89-01 und Piaggio Hexagon EX 150 00- 07

Hasi
Profi
Beiträge: 712
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von Hasi »

Die Empfehlung für Riementausch liegt bei 10 tkm, das ist bekannt? Wenn der Riemen reißt sind die Scäden sehr hoch. Ein neuer Riemen von Mitsuboshi kostet nicht die Welt.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 23.10.2016, 14:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von k-manne »

Auch wenn es immer heißt Riementausch nach 10t km, der Verschleiß wird genau wie bei einer Kette durch die Fahrweise beeinflusst.
Viel Stadt und immer Vollgas anfahren erhöht den Verschleiß um ein Vielfaches gegenüber gemütlichen Landstraßen Fahrten.
Bei meinen Kawa's hatte ich Intervalle von 20-38t km, immer der gleiche Typ Kette.
Vorteil der Kette, der Verschleiß ist erkennbar.
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
actros3413
Testfahrer de luxe
Beiträge: 207
Registriert: 21.02.2016, 16:54
Wohnort: Wedemark ot mellendorf
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es noch für Alternativen zu Orginal Teilen

Beitrag von actros3413 »

Also
Da ich mir vorgenommen habe, den gd solange zu fahren, wie es geht ( 1. Mein erster 125er und 2. viel Geld und Zeit investiert)
Wollte ich spätestens alle 5000km alles neu machen.
Riemen, Rollen und alle Oile.
Kostet ja nicht die Welt aber dafür hab ich dann ein ruhiges Gewissen.

Zum Riemenflattern
Der flattert im stand ziemlich krass. Und da immer beim anfahren und beim beschleunigen komische Geräusche zu hören sind (als wäre das Topcase Lose, was aber Immo komplett ab ist)
Dachte ich, es käme aus der vario (evt schlägt der Riemen innen ans Gehäuse. Wenn ich normal dahin fahre, ist nichts zu hören auch nicht, wenn ich Gaaaaaanz sachte anfahre
Das Leben kann so schön sein :lol:


------------------------------------------
Grand Dink 50
Grand Dink 125

Antworten

Zurück zu „Grand Dink 125 / 125 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste