Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Kymcos neue Tourenroller im Kantig-Design werden hier behandelt . Komm rein !
Antworten
Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

Hallo,

Ich habe mir so eine kleine Volt Anzeige geholt um meine Batterie Spannung im Auge zu behalten.
+
-
Voltzahl digital

Wo kann ich das am einfachsten anschließen, damit es mit Zündung angeht ?
Idealerweise nähe Lenker.

https://www.amazon.de/SupportTM-Wasserd ... 0150444042

Werde es erstmal gleich versuchen an Stelle der Helmfachlampe zu montieren.
So soll es aber nicht bleiben.

Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

Wie kann ich die Verkleidung, in welcher der Tacho eingelassen ist ausbauen ?
Darin versenke ich die Anzeige und finde dahinter bestimmt 12v

Danke

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15389
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 564 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von MeisterZIP »

Zuviel zum Schreiben und Erklären .

Man muss zuerst den Windschlild und dessen Blende entfernen , dann die schwarze Verkleidung über dem Tacho ( Druckpins , Halteecken und Schrauben ) , dann gehts weiter ....

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6302
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von mopedfreak »

Hi

ich bin so frei. Zumindest liegt die Front dann nicht mehr im Weg.
https://youtu.be/H7kb4n0Zfx0

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

Oh super
Das sind Top Infos.

Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

Wollte das nochmal kurz hochholen, weil ich mich demnächst ranmache und die Anzeige da ist.
Also wo erwische ich am einfachsten Zündungsplus für das Voltmeter ?
Kabel mit Sicherung habe ich auch schon.
Grüße

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15389
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 564 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von MeisterZIP »

Am Zündschloss , schwarzes Kabel ist Klemme 15 .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

Ok danke dir.
Dann werde da rangehen

Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

Hatte das ganze Ding offen. Danke auch fürs Video dazu.
Sehr fragil alles.
Schwarzes Kabel an Zündung scheint mir Masse zu sein.

Meinst du diesen Strang MeisterZip ?

Für mein Voltmeter benötige ich
+12v Zündung
+12v Dauer
Masse
Dateianhänge
IMG_20200725_153918_20200725174207652.jpg
IMG_20200725_153918_20200725174207652.jpg (266.6 KiB) 421 mal betrachtet
IMG_20200725_161116.jpg
IMG_20200725_161116.jpg (1.88 MiB) 421 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5607
Registriert: 14.06.2010, 14:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Frank67 »

Masse ist grün - nicht das schwarze... --- OK, testest du bei ausgeschalteter Zündung, liegt braun/blau über Verbraucher gegen Masse , geht auf schwarz und du misst auf schwarz den "Masse-Durchgang"...

Schaltest du die Zündung ein, muss schwarz dann Spannung führen.

1 schwarzes Kabel geht runter zum Lüfter und ...
1 schwarzes geht auf die Sicherung von braun/blau. (und die Relais für Licht liegen schon mal gegen Masse => Spule leitet Masse durch, wenn keine Spannung anliegt)
Gruß Frank

Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!


DAS ist Elektrizität!

Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

Ok also
Masse grün
Zündungsplus schwarz
Dauerplus von Batterie rot

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5607
Registriert: 14.06.2010, 14:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Frank67 »

genau so solte es am Yager GT sein. :wink:

Du kannst aber auch braun/blau für geschaltet Plus heranziehen (alsdo schwarz und braun/blau sind geschaltet Plus)
Gruß Frank

Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!


DAS ist Elektrizität!

Radarius
Testfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2019, 21:29
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Radarius »

braun/blau ?
Ich sehe da nur schwarz/blau :)
Sobald ich weiter mache, gebe ich bescheid ihr geklappt hat.

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5607
Registriert: 14.06.2010, 14:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Frank67 »

Ah, du willst also direkt vom Zündschlossstecker abgreiefen... - OK.

Laut dem Kontaktierungsplan vom Zündschloss ("ZS") im Schaltplan, ist der "blinde" schwarz/blaue Anschluss vom ZS bei eingeschalteter Zündung leitend - kann also alls geschaltet Plus genutzt werden.

Wenn du den Gegenstecker benutzt und hier die Pins drin stecken sollten...
... Das wäre doch ein idealer Abgriffspunkt für den Pluspol von deinem Voltmeter...
Dann findest du im Stecker ja 2 grüne Anschlüsse - einer davon wird nicht genutzt. => Klemme hier Minus vom Voltmeter an.

Zuerst natürlich das V-Meter Platzieren, dann die kabel anschließen (oder Stecker zwischensetzen)...

Zusammenbauen und fertig.
Gruß Frank

Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!


DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
Ramius
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 10.07.2020, 21:47
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Ramius »

Anfänglich empfand ich das Ganze mehr oder weniger überflüssig.
Aber nachdem mir der Regler mit ca. 17V meine Batterie gekillt hat, werde die Idee auch umsetzen. Aber nicht mit dem verlinkten Voltmeter. Das ist mir zu groß. Hab mir ein kleines Mini Voltmeter bestellt. Das sollte mit 23x11mm gut über dem Kombiinstrument Platz finden. Der Plan ist, mir Plus vom Licht zu holen. Somit habe ich eine Gedankenstütze...wenn Voltmeter an, dann auch Licht an.

@Radarius
kannst du bitte ein Bild hochladen, wo du das VM platziert hast!?
Zuletzt geändert von Ramius am 31.07.2020, 07:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße vom Kyffhäuser

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6302
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

ich habe diesen Spannungs-Monitor in der CBF verbaut. Ist eine einzelne Dreifarbige LED, mit integrierter Dimmfunktion. Die LED wird dunkler wenn es dunkel ist und hell, wenn es hell ist. Die Spannung wird einerseits in Drei Farben angezeigt (Grün, Oronge, Rot und bei extremer unter- oder überpannung durch zusätzliches Blinken.
https://www.sparkbright.co.uk/sparkbrig ... onitor.php

Einfach die beiden Adern an geschaltetes Plus anschließen - Fertig. Bestellung nicht über das Formular, sondern direkt per email.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5607
Registriert: 14.06.2010, 14:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Frank67 »

Conrad hat doch auch Bausätze, wie z.B. den "Batteriewächter" mit 3 LEDs: gelb unterspannung, grün Sollspannung, rot Überspannung.

Wer nur schauen möchte, ob die Lima ladt, kann sich auch eine einstellbare Low-Bat-Anzeige zusammenbauen. Der Optimale Arbeitspunkt bei den Gleichstrom-Bordnetzen wäre um die 12,4V
unter 12,4V leuchtet die Anzeige, über 12,4V ist die "Ladekontrolle" aus

Bauplan und Schaltplan hier
Gruß Frank

Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!


DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
Ramius
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 10.07.2020, 21:47
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Ramius »

Voltmeter ist drinnen. Plus habe ich mir (wie geplant) vom Standlicht geholt.
Das Display ist schon verdammt klein, aber viel Auswahl beim Einbau bleibt nicht.
So hab ich's gelöst....
Dateianhänge
20200731_155837.jpg
20200731_155837.jpg (77.05 KiB) 309 mal betrachtet
20200731_160026.jpg
20200731_160026.jpg (77.55 KiB) 309 mal betrachtet
Grüße vom Kyffhäuser

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5607
Registriert: 14.06.2010, 14:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Frank67 »

Du kannst die Anzeige gut ablesen? => Na dann passt es doch!

(Bliebe nur...: Kann man die Anzeige gut am Tage ablesen und blendet es nachts nicht?)
Gruß Frank

Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!


DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
Ramius
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 10.07.2020, 21:47
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Ramius »

Ablesbarkeit bei Tag ist okay.
Ob es nachts blendet, muß ich schuldig bleiben. Werde ich nachreichen!
Grüße vom Kyffhäuser

jens1971
Testfahrer de luxe
Beiträge: 157
Registriert: 07.03.2019, 11:54
Wohnort: Kreis Offenbach
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von jens1971 »

Genau so hatte ich das damals bei meinem Yager auch eingebaut..allerdings auf die rechte Seite. Und es war eine blaue LED-Anzeige. Hat aber sehr gut funktioniert.
Kymco Yager GT50 Baujahr 2008

Benutzeravatar
JU 52
Testfahrer de luxe
Beiträge: 213
Registriert: 17.11.2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von JU 52 »

@jens1971, könnte man nicht wieder einmal eine Bastelstunde ansetzen um so ein Teil auch bei mir einzubauen?
@Ramius, wo hast du das Voltanzeigedisplay her? Könntest du mal einen Link posten, gerne auch per PN.
Yager GT 125 Bj. 2009
Der frühe Vogel kann mich mal :D
Wenn ich schneller fahre wie das Licht brauche ich es auch nicht anzumachen-----

Benutzeravatar
Ramius
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 10.07.2020, 21:47
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Ramius »

PN ist raus!
Blau hätte wahrscheinlich wirklich besser ausgesehen. Fiel mir hinterher auch auf.... :?
Ich habe mich da wohl mehr von der Rollerfarbe leiten lassen. Nun ist es erledigt. Volt zeigt es an und fertig.
Grüße vom Kyffhäuser

Benutzeravatar
JU 52
Testfahrer de luxe
Beiträge: 213
Registriert: 17.11.2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von JU 52 »

Ramius hat geschrieben:
02.08.2020, 11:35

Blau hätte wahrscheinlich wirklich besser ausgesehen.
Blau ist keine Farbe sondern ein Zustand :lol:
Die Farbe der Anzeige ist mir egal, glaube in Silber schwer bis garnicht zu bekommen :D
Yager GT 125 Bj. 2009
Der frühe Vogel kann mich mal :D
Wenn ich schneller fahre wie das Licht brauche ich es auch nicht anzumachen-----

Benutzeravatar
harry20
Testfahrer
Beiträge: 34
Registriert: 11.06.2020, 19:30
Wohnort: Zahrensdorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von harry20 »

Hallo,

ich fahre auch mit einer Spannungsanzeige. Zumal der G-dink ja keinen Kickstarter hat und man auf die Batterieladung angewiesen ist. Also, gut zu wissen, wie´s ihr geht....
Mir war folgendes wichtig.
Einfacher Einbau, kein grosses Loch ins Cockpit einarbeiten, vorhandene Spannungsquelle nutzen: UND: Möglichst keine Verkleidungsteile abbauen.
(Ich weiss, für Profis ist das kein Problem. Aber wenn man´s vermeiden kann, find ich´s gut)
Das Handschuhfach verdient diesen Namen kaum. Es ist eher für Geldbörse, Papiere und Handy geeignet. Genau diese Dinge lasse ich am Ziel aber
nicht im Roller, sondern nehme sie mit. Da mir das Gezerre an Klett-u. Reissverschlüssen nicht gefiel, nutze ich hierfür schon beim Losfahren eine Beintasche.
Das "Handschuhfach" kann also auch anderweitig genutzt werden.
Darum holte ich mir ein Display zum aufkleben. Aufbauort siehe Foto. Dieser ist "Luftlinie" max 5 cm vom Handschuhfach und der darin befindlichen Steckdose entfernt. Diese ist schon auf Zündungsplus geschaltet. Bisher nutzte ich die Dose nur zur Versorgung des Handys am Halter. Dazu holte ich mir einen 2-er Verteiler mit Stecker. Mit einer 3 mm Bohrung im Cockpit und ähnlicher Bohrung (per Dremel) im Handschuhfach war sozusagen der Weg frei. Erstmal Angelsehne und kleinen Draht durchgefädelt. Damit Displaykabel eingezogen. Gekürzt, Stecker angebaut. Jetzt Stecker vom Display
und Stecker mit Handylader in den Verteiler, fertig.

Anzeige ist gross und auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbar. Handy wird geladen und bei Zündung aus --> "Alles aus ..."
Seit drei Jahren in Betrieb, mir gefällt`s.
+
Dateianhänge
Voltmeter c .jpg
Voltmeter c .jpg (211.91 KiB) 186 mal betrachtet
Voltmeter b .jpg
Voltmeter b .jpg (157.91 KiB) 186 mal betrachtet
voltmeter a .jpg
voltmeter a .jpg (161.64 KiB) 186 mal betrachtet
Beste Grüsse von der Elbe
Harry

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5607
Registriert: 14.06.2010, 14:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Frank67 »

Das ist auch eine Lösungsvariante von Vielen... - Ich kann mir sogar vorstellen, daß jemand das V-Meter sogar in das Mittelstück der Lenkerverkleidung (in Verlängerung des Lenklager-Rohres) setzen könnte...
Möglichkeiten für die Montage hat man ja reichlich. :wink:
Gruß Frank

Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!


DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
Wolfi__123
Testfahrer de luxe
Beiträge: 104
Registriert: 18.05.2020, 16:35
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Voltmeter / Baterieanzeige anschließen - wo am besten (einfachsten)

Beitrag von Wolfi__123 »

Moin Frank,

hatte mal ein Voltpanel in die Lenkerverkleidung eines Sym GTS 125 integriert.

Als Bahnhofsroller wurde das Fahrzeug nur selten gewaschen, auch nicht fürs Fotoshooting. :D

Gruß Wolfi
Dateianhänge
Voltpanel.jpeg
Voltpanel.jpeg (42.5 KiB) 77 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Yager GT 125/200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste