125 ccm Umbau auf 200 ccm

Kymcos neue Tourenroller im Kantig-Design werden hier behandelt . Komm rein !
Antworten
petersen
Testfahrer
Beiträge: 50
Registriert: 07.06.2017, 10:11
Kontaktdaten:

125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von petersen » 19.06.2019, 08:33

Hallo, ich habe einen Zylinder von einer 200 Yager gt bekommen samt Kolben ersteigert von einem Unfall Roller für 20€ und habe jetzt vor diesen in meinen 125er mal einzubauen, hat da jemand Erfahrung? Augenscheinlich scheinen sie Identisch.Wenn es klappt wäre schon super, ich weis dann muss man es auch eintragen, aber muss ja erstmal wissen ob das geht. Hab eh langes WE und werde es heute in Angriff nehmen. Learning by doing!

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5886
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal
Kontaktdaten:

Re: 125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von mopedfreak » 19.06.2019, 10:56

Hi,

Passen denn die Lochabstände der Stehbolzen?
Passt die Kolbenlänge?
Passt der Kolbenbolzen zum Pleuelauge?
Passt die breite des Pleuelauge in den Kolben?
Passt die Gemischaufbereitung?

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14632
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal
Kontaktdaten:

Re: 125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von MeisterZIP » 19.06.2019, 12:48

Hub

125er : 57,8mm
200er : 58,2 mm

Insofern bräuchte man auch eine andere Kurbelwelle .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
People Rider
Profi
Beiträge: 893
Registriert: 29.05.2012, 10:25
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: 125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von People Rider » 19.06.2019, 22:39

Sind 0,4mm weniger Hub mit der 125er Kurbelwelle. Ein Versuch isses doch wert...
Gruss,
Rolf
People S200i Bj. 2013

petersen
Testfahrer
Beiträge: 50
Registriert: 07.06.2017, 10:11
Kontaktdaten:

Re: 125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von petersen » 20.06.2019, 08:10

Hallo, 0,4 mm ist nicht die Welt alles andere muss ich dann mal probieren ob das passt! Danke für die Infos.
vg

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2807
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: 125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von gevatterobelix » 25.06.2019, 17:09

petersen hat geschrieben:
19.06.2019, 08:33
... Hab eh langes WE und werde es heute in Angriff nehmen. Learning by doing!
petersen hat geschrieben:
20.06.2019, 08:10
Hallo, 0,4 mm ist nicht die Welt alles andere muss ich dann mal probieren ob das passt! Danke für die Infos.
vg
Hallo Petersen,

das lange Wochenende ist vorbei, bist Du fertig und zufrieden mit dem Umbau? Über einen kleinen Bericht würde wahrscheinlich nicht nur ich mich freuen.

Gruß von Gevatter Obelix

petersen
Testfahrer
Beiträge: 50
Registriert: 07.06.2017, 10:11
Kontaktdaten:

Re: 125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von petersen » 09.07.2019, 10:00

Hallo, habe angefangen aber dann bemerkt das es mehr arbeit ist als ich wollte, alleine die Verkleidung abzunehmen war eine Arbeit da ich nicht alle Schrauben auf Anhieb gefunden habe. Der Motor liegt jetzt frei und ich schau mal nächstes Wochenende ob ich es mache. Ich werde aber wohl lieber einen Naraku 150 ccm nehmen da ich keine Lust habe was aus zu spindeln und auch nicht die möglichkeit. Hier in den foren stand bist 160 ccm brauche man das nicht, stimmt das so? Ich weis nicht ob die Öffnungen Identisch sind beim 125 und 200 hat da jemand Erfahrungen? Wenn es ab ist werde ich auf jedenfall mal mein Glück probieren und wenn nicht wirds halt der 150er.Bin viel zu zweit unterwegs und ein bisschen mehr Kraft beim anfahren wäre schön. Hätte so gerne den G-Dink 300 aber der ist mit ABS nicht zu finden ausser Neu und fast 5000 wollte ich nicht ausgeben.Ich suche einen Groß Roller ab 300 ccm ohne Tunnel da ich gerne mit dem Teil einkaufen fahre.

Benutzeravatar
OpaDidi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 475
Registriert: 12.05.2010, 08:57
Wohnort: 47178 Duisburg-Walsum
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: 125 ccm Umbau auf 200 ccm

Beitrag von OpaDidi » 11.07.2019, 09:38

Hallo
schau dir doch mal den people GT 300 an,von Honda gibt es den SH 300 sind alle ohne Mitteltunnel und haben genug Power,
Es grüßt dich
Opadidi (Dieter)
der jetzt nicht mehr Downtown 300i fährt,sondern einen Malaguti Madison 3 250 ie

Antworten

Zurück zu „Yager GT 125/200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste