Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Kymcos neue Tourenroller im Kantig-Design werden hier behandelt . Komm rein !
kymcofurb
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2016, 17:08
Kontaktdaten:

Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Beitragvon kymcofurb » 21.06.2018, 16:46

Hallo zusammen,

ich yagere zurzeit wieder fröhlich durch die Gegend, doch schon seit längerem habe ich immer wieder kurzzeitige Ausfälle der Tachobeleuchtung (der Rest des Tachos funktioniert, alle anderen Beleuchtungen sind nicht betroffen). Ich vermute daher einen Wackelkontakt...den Stecker zum Tacho habe ich bereits an- und wieder abgesteckt, dies hat das Problem nicht gelöst. Ich müsste wissen, auf welcher Leitung genau die Beleuchtung liegt, oder kann das Problem auch im Inneren des Tachos liegen? Danke im Voraus :D

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5455
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Beitragvon Frank67 » 23.06.2018, 14:34

Auch der Kontakt der Fassung zum Gehäuse (Masse-Kontakt) könnte das Lichtflackern auslösen.
Biege also die Kontaktfeder(n) etwas ins Loch, wenn die Fassung rausgezogen ist.

Hilft das nicht, schaust du dir den Sitzt der Birne genau an, ob es hier Wackelkontakte gibt.

übrigens die Tacho-Beleuchtung wird von braun versorgt. Schaue auch den Anschlussstecker im Kabelbaum nach, ob ggf der Wackler hier zu finden ist (nach hinten rausgerutscht oder nicht straff sitzender Kontakt vom braun)
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5739
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Beitragvon mopedfreak » 23.06.2018, 23:19

Hi,

ich glaube nicht das im Tacho des Yager GT normales "Leuchtobst" eingebaut ist.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5455
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Beitragvon Frank67 » 24.06.2018, 23:30

Na das gibt auch der Schaltplan nicht her, ob Glühobst oder LED-Gefunzel…

Also muss er vermutlich checken, ob er einen Wackelkontakt in der Stromversorgung (braun) am Tacho findet (ggf ausmessen => Spannungsschwankungen). Wenn er nichts außerhalb vom Tacho findet, kann es dann nur noch "intern" sein. (ggf der LED-Treiber oder eine der Lötstellen im Pfad der Tacho-Beleuchtung)

Fragt sich also wiederum: Wie bekommt er das verdammte Gehäuse geöffnet und wieder verschlossen? - Leider habe ich darauf dann auch keine passende Antwort.
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Holger74
Testfahrer de luxe
Beiträge: 185
Registriert: 26.09.2010, 17:11
Wohnort: Elsdorf
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Beitragvon Holger74 » 26.06.2018, 17:39

Da sind smd Led verbaut, das gehäuse sind nur Kreutzschlitzschrauben ( und der Gummipropfen / kabelbaum) das ist Alles.
Habe meine nervende MKL Leuchte mit Schwarzer Pappe abgedeckt . :roll: :idea:
Mfg.

Holger74

kymcofurb
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2016, 17:08
Kontaktdaten:

Re: Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Beitragvon kymcofurb » 15.08.2018, 11:05

So, danke erst einmal für die Tipps!
Ich habe in der Zwischenzeit festgestellt, dass der Wackelkontakt im Lichtschalter liegt, nicht am Tacho, da mir aufgefallen ist, dass doch die ganze Beleuchtung sekundenweise Streikt :oops: . Werde nun versuchen den Schalter auszubauen, zu reinigen und mit Kontaktspray zu behandeln.

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5455
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tachobeleuchtung Wackelkontakt

Beitragvon Frank67 » 15.08.2018, 16:20

Na siehst du: den eigentlichen Fehler gefunden! - Jetzt wird alles wieder gut!!!

Bild
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!


Zurück zu „Yager GT 125/200i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste