Standgas

Kymcos Sportroller mit 125er LC-Triebwerk hat hier seinen Platz . Komm rein !
Anderl
Crashtest-Dummy
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2009, 18:17
Wohnort: Landshut 84034
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Standgas

Beitragvon Anderl » 29.03.2018, 21:46

Nach den Winterschlaf stirbt mein Kymco mit Standgas ab (an den Ampeln) Drehzahl schwankt auch im Stand.
Sonst wie immer unverwüstlich 11 Jahre Alt 25000 km
Wo kann ich das Standgas einstellen ???? Vergaser Am Bowdenzug will ich nix verdrehen.
Viele Grüße Reinhard

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9584
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Standgas

Beitragvon Daxthomas » 30.03.2018, 08:09

Wenn vorher alles gestimmt hat, würde ich erstmal ne größere Runde drehen. Standgas kann man oberhalb von Vergaser einstellen. Dort wo der Zug eingehängt ist.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Anderl
Crashtest-Dummy
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2009, 18:17
Wohnort: Landshut 84034
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Standgas

Beitragvon Anderl » 31.03.2018, 15:53

Danke Tohmas
Habe ich auch schon gesehen.
Nach meiner Meinung nach sollte noch direkt am Vergaser eine Madenschraube sein.
Will da nix verstellen.
Bin schon länger gefahren,stirbt nur zeitweise ab.
Drehzahl im Stand schwankt.
Gruß Reinhard

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9584
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Standgas

Beitragvon Daxthomas » 31.03.2018, 18:07

Wenn die Drehzahl schwankt, kann es auch sein dass der Vergaser (Düsen) gereinigt werden müssen. Ich würde es aber erst mal Beobachten. Kann ja sein dass es sich gibt.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild


Zurück zu „Dink 125“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast